05.07.07 11:52 Uhr
 1.612
 

Russland: Gazprom kann demnächst eigene bewaffnete Einheiten aufstellen

Die Duma, das Unterhaus des russischen Parlaments, hat jetzt einem Gesetz zugestimmt, das es dem Erdgasmonopolisten Gazprom und dem Ölpipelineunternehmen Transneft erlaubt eine eigene Armee aufzustellen, um damit ihre Betriebe und Anlagen zu sichern.

Normalerweise gibt es für Privatunternehmen Einschränkungen für den Einsatz von Waffen. Gazprom und Transneft brauchen dann keine Sicherheitsunternehmen mehr und können sich selbst ein größeres Waffenarsenal anlegen.

Die russische Opposition übte heftige Kritik an dieser Gesetzesänderung. So werden die Bürger Russlands zu "Dienern von Gazprom und Transneft", heißt es weiter. Darüber hinaus befürchtet man, dass jetzt die "Büchse der Pandora" geöffnet ist.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Einheit, Gazprom
Quelle: ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
"Menschen können illegal sein": AfD-Chef Gauland wird in Bundestag ausgebuht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2007 12:11 Uhr von Der.buhmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm... wer hat schon mal was von dem Cyberpunk Rollenspiel "ShadowRun" gehört?!

ansonsten: kein weiterer Kommentar. :(
Kommentar ansehen
05.07.2007 12:13 Uhr von Evilix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum habe ich im Zuge der fortschreitenden Globalisierung immer mehr das Gefühl das die ganzen Fictionautoren weniger abgedrehte Spinner, als eher begnadete Seher waren!? *gg*
Kommentar ansehen
05.07.2007 12:17 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shadowrun?: Damals auf meinem SNES. :) Gibst da schon eine neue Version von?
Kommentar ansehen
05.07.2007 12:36 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieht so aus: als wenn die energieriesen so langsam anfangen, sich an die herrschaft heranzumachen. sicher eine gewagte vorstellung, aber doch nicht so ganz unwahrscheinlich.
Kommentar ansehen
05.07.2007 12:48 Uhr von djsupreme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an alle SchröderWähler kommt ihr euch imernoch nicht dumm vor?
Kommentar ansehen
05.07.2007 12:50 Uhr von Hackforce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blackwater ^^: sieht so aus, als ob die russen dem schlechten beispiel der amerikaner folgen werden und derart unkontrollierbare strukturen innerhalb ihrer gesellschaft zulassen...

blackwater ist nur eine von vielen privatarmeen und söldnertruppen...

sollte das so durchkommen, ist diese entscheidung an dummheit nicht zu überbieten...
Kommentar ansehen
05.07.2007 13:22 Uhr von Aushilfsposter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haze: Kennt jemand das Spiel?
Dort ist die Hintergrundgeschichte, dass Staaten nur noch Konzerne ihre Kriege ausfechten lassen.

Hat mich spontan daran erinnert.
Kommentar ansehen
05.07.2007 13:23 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blackwater im Irak hat mehrere tausend Mann unter Waffen sowie
Panzerfahrzeuge und bewaffnete Hubschrauber.
Und es gibt noch viele andere "Firmen" dort.
http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
05.07.2007 13:36 Uhr von hawk74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diamantenminen in Afrika: haben ganze Armeen (Soldaten, Flugzeuge, Panzer,...).

Was meint ihr was da los ist !

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
05.07.2007 13:41 Uhr von h4xOr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ der buhmann: mensch wieso hatte ich nur genau an das gleiche gedacht von wegen megakons und konkriege und so ... fehlt nur noch, dass gazprom eine extraterritorialität bekommen... wundert mich, dass es erst jetzt soweit kommt...
Kommentar ansehen
05.07.2007 14:28 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shadowrun: hat mir nicht gefallen, denn es fing gleich mit sehr viel Gewalt an. An die Handlung kann ich mich wohl deshalb kaum erinnern, aber es ging auch um Firmenarmeen.

Kommt deenn jetzt auch Inkasso-Team-Gazprom, wenn wir unsere Recnung zu spät bezahlen?
Kommentar ansehen
05.07.2007 14:37 Uhr von salomon1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Suuuper: dieses Privatunternehmen, das natürlich zu einem größeren Teil Puta ähh Putin gehören wird (mit Kapitalanteilen), wird dann sicherlich auch 2014 in Sotschi eingesetzt, um die Gäste vor dem internationalen Terror zu schützen.

Auch so läßt sich noch Geld verdienen. Denn die stattlichen Sicherheitsorgane schwemmen ja schließlich kein Geld in Privatkassen. Schmutziges Rußland!
Kommentar ansehen
05.07.2007 15:51 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@djsupreme: nein komme ich mir nicht und sehe auch keinen grund dazu.

aber davon abgesehen, was hast du gewählt?
Kommentar ansehen
05.07.2007 18:33 Uhr von datenfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von wegen Büchse der Pandorra Der gute Putin hat die Jungs schon im Griff, da kann man sich sicher sein. Die Büchse der Pandorra wurde geöffnet, als Bush und Putin an die Macht kamen... Die Büchse der Pandorra wurde geöffnet, als sich Großfirmen und Waffenlobbyisten in die Politik eingekauft haben...
Das hier ist doch ne Kleinigkeit.
Kommentar ansehen
05.07.2007 20:03 Uhr von guaranajones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Russland = Gazprom = Putin: Putin hat das Ding schon im Griff.
Ohne den Mann läuft nichts da. :D
Ist auch gut so. Einer der ganz wenigen fähigen, vor allem kompetelligenten (nein, kein rechtschreibfehler), Politiker.
Kommentar ansehen
05.07.2007 23:33 Uhr von Rhicey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der.buhmann: Fantastisch :-O

Genau dasselbe habe ich auch sofort gedacht! ich habe die Nachricht auf einer Website gelesen, auf der dann noch die Zentrale in Moskau abgebildet war - ziemlich riesiges, protziges Gebilde. Demnächst benennen sie sich dann in "Atztechnologsky" oder so um... :D

Naja, bei dem Laden arbeiten ja auch fast eine halbe Million Menschen.
Kommentar ansehen
06.07.2007 08:03 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schröder schützen! Diebewaffneten Einheiten werden dann Schröder schützen müssen, wenn der sich hier (irgendwann) mal wieder sehen lässt!
Kommentar ansehen
06.07.2007 09:15 Uhr von thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ opppa ... (ich habe es mit dir ;-) ): watt kloppste denn jetzt wieder auf Schröder rum??
Putin ist doch ein ganz anderes Kaliber!!!

Sicher war das, was Schröder gemacht hat, nicht die feinste Art. Aber für Deutschland war es sicher das Beste, was passieren konnte. Ist mir doch so lieber, als wenn nur Russenkumpanen im Vorstand und Aufsichtsrat bei Gazprom wären. Sicherlich wird Schröder das ein oder andere Mal anderer Meinung als die Russen sein, wenn es um eventuelle Probleme mit der Gasversorgung nach Westen geht.

Aber solche Subjekte wie Friedrich Merz... Der hat im Bundestag seinerzeit medienwirksam FÜR die Offenlegung der Abgeordnetenbezüge gestimmt und so dem Volk nach dem Maul geredet. Und als er nicht mehr MdB war, hat er in seiner Kanzlei als Rechtsanwalt genau die Abgeordneten vertreten, die gegen die Offenlegung gestimmt haben. Das sind Leute, die dem Ansehen und der Moral Deutschlands mehr schaden.
Kommentar ansehen
06.07.2007 09:20 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
thimphu2003 1: Sh. Nebeneinkünfte der Abgeordneten!
Kommentar ansehen
06.07.2007 09:59 Uhr von bmw320
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buhmann: jupp, war auch mein erster gedanke...
ich hasse es, wenn dystopien auch nur ansatzweise wahr werden... :(
Kommentar ansehen
06.07.2007 10:00 Uhr von thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ opppa: jaja, kenne ich. Und was soll mir das jetzt sagen ???

Das Wendehals Merz und seine Kumpels mit ihrem Ansinnen nicht durchgekommen sind ist doch kein Beweis für Merz´ gute Moral...

Also sprich, mein Freund, was willst du mir damit sagen?
Kommentar ansehen
06.07.2007 13:58 Uhr von RonStoppable
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heißt das, dass man bald von der Gazprom-Miliz kontrolliert wird, bevor man die Arena Auf Schalke betreten darf? ;-)
Kommentar ansehen
06.07.2007 15:03 Uhr von speculator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich kommt bald ne Meldung für welche Waffengattungen Gazprom dann Lizenzen bekommt, ob´s also ne richtige Armee wird oder "nur" eine Art eigener Sicherheitsdienst? - Aber ich finds so oder so bedenklich wenn "private" in der Öffentlichkeit quasi Militär-/Polizeibefugnisse und Waffen haben dürfen und nicht nur innerhalb vom Betriebsgelände. - Die "schwarzen Sheriffs" haben sich seinerzeit in der U-Bahn ja auch nicht grad mit Ruhm bekleckert... - Wirkt auch nicht beruhigend sich vorzustellen dass ne schwerbewaffnete Privatarmee sich entlang der Pipelines quer durchs Land auf "Terroristen"-Jagd befindet...
Kommentar ansehen
06.07.2007 16:17 Uhr von Pickser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufrüstung mal anders Aufrüstung mal anders... nunmehr in Hand von Hinz und Kunz. Na herrlich und in 10 Jahren bekommen sie ein "rotes Telefon" und einen "roten Knopf"...!

Bleibt einem nur noch die Flucht auf die andere Seite der Welt... so langsam versteht man den einen oder anderen Globalisierungsgegner... :(
Kommentar ansehen
07.07.2007 07:29 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aushilfposter: "Kennt jemand das Spiel?
Dort ist die Hintergrundgeschichte, dass Staaten nur noch Konzerne ihre Kriege ausfechten lassen.

Hat mich spontan daran erinnert."

Jap, musste ebenso an das Spiel denken, als ich die Nachricht gelesen hab.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?