05.07.07 08:31 Uhr
 2.918
 

Iran: Frauenrechtlerin zu rund drei Jahren Haft und zehn Peitschenhieben verurteilt

Die 24 Jahre alte Delaram Ali war im Juli vergangenen Jahres im Zuge einer Demonstration für mehr Frauenrechte festgenommen worden, die gewaltsam von der Polizei aufgelöst worden war. Unter den 70 Verhafteten befanden sich auch fünf Organisatorinnen.

Ali werden die Teilnahme an einer verbotenen Versammlung vorgeworfen sowie "Propaganda gegen das System" und "Störung der öffentlichen Ordnung". Obwohl die Haftstrafen gegen die Organisatorinnen ausgesetzt wurden, trifft Ali die volle Härte.

Das harte Urteil wird als klares Signal an die erstarkende Frauenbewegung gedeutet. Erst im März 2007 waren 30 Frauen im Rahmen einer Kundgebung festgenommen worden, mussten aber wegen großen internationalen Drucks wieder freigelassen werden.


WebReporter: Silenius
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Jahr, Haft, Iran, Peitsche, Peitschenhieb
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2007 01:01 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, das die Bewegung auf lange Hinsicht Erfolge verbuchen wird, auch wenn dabei wahrscheinlich noch große Rückschläge auf die Frauen zukommen werden. Aber ewig kann man dieser Entwicklung hoffentlich nicht entgegenwirken.
Kommentar ansehen
05.07.2007 08:48 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
übertrieben was da abgeht. Religion hin oder her - jemanden dafür zu bestrafen dass er friedlich für seine Meinung eintritt ist unter aller sau. Man kann den Frauen da unten nur wünschen, dass sie eisern bleiben und für ihre Rechte kämpfen - und man sollte doch annehmen, dass "zivilisierte" Staaten Unterstützung leisten.
Kommentar ansehen
05.07.2007 08:56 Uhr von Nihilist1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welt-Emanzen-Kongress in Deutschland: Frauen verraten Tricks, wie sie ihre Männer erziehen.


1.Brigitte aus Wien:
Also, ich sagte zu meinem Peter: "Peter, ich werde Deine Hemden nicht mehr bügeln!".
Ich sehe am 1. Tag nichts, ich sehe am 2. Tag nichts, am 3. Tag, siehe da, er bügelt seine Hemden.

* Rasender Beifall der Kongressteilnehmerinnen

2.Yvonne aus Paris:
Isch sage zu meinem Jean: "Jean, isch nix mehr pütz die Klo!".
Isch sehe 1. Tag nix, isch sehe 2. Tag nix, am 3. Tag, voila, er pütz die Klo.

* Rasender Beifall der Kongressteilnehmerinnen


3.Fatima aus Istanbul:
Ich sag zu mein Achmed: "Achmed, ich nix mehr koch!".
Ich sehe 1. Tag nix, ich sehe 2. Tag nix, ich sehe 3. Tag wieder bisschen...

aber nur mit linke Auge ...
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:06 Uhr von cruzcampo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Grunde: kann die junge Frau noch froh sein, dass sie nicht getoetet wird. Traurig sowas :(
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:07 Uhr von Brathahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nihilist: :-) aua der ist Boese :-))
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:13 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon merkwürdig: Sowas eine schreckensmeldung nach der andern aus diesem Schurkenstaat!
Ihrgendjemand hat mir mal hier geschrieben das der Iran nicht befreit werden müßte das dies schon die Jugend erledigen würde.
Nun ja ihrgendwie mag ich dies aber nicht so recht glauben.
Die Jugend wird vom Iranischen Staat reihenweise aufgehängt oder man steckt sie für 30-100 Jahre ins Gefängnis.

Sie so die angebliche Revolution aus?

Ich bleibe dabei dieses Land muß befreit werden an sonsten ändert sich da deüben nämlich überhaupt nichts!
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:15 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MikeBison: Rechtfertigen kann man so etwas nicht. Man kann nur hinzufügen, dass verdammt viele Dinge im Iran wie in unserem Mittelalter gehandhabt werden, der Umbruch aber zum Glück schon begonnen hat. Zur Zeit ist es ein schleichender Prozess, aber auf lange Hinsicht denke ich, dass zumindestens im Iran das Patriarchat gestürzt werden kann, laut News hat die Regierung ja zur Zeit schon Mühe, die "Flut" einzudämmen.
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:15 Uhr von LinkeKlebe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is doch nicht schlimm: Ich finds nicht schlimm, wenn es gegen geltendes recht verstösst, ist es doch normal, dass man dafür bestraft wird. Ist hier in Deutschland genauso, nur die Gesetze sind halt anders, aber es sind einige dabei, die auch totaler Schwachsinn sind.
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:22 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LinkeKlebe: Du beschwerst dich darüber, dass es in Deutschland komische Gesetze gibt, und findest es normal, dass die Frau auch ausgepeitscht wird?
Ich mein, über die Haftstrafe kann man denken wie man will, aber die Peitschenhiebe sind unmenschlich und nicht vertretbar.
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:28 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@flecher@bison: genauso wie die irakische Jugend befreit wurde und
jetzt für Al Qaida kämpft. Danke USA.
Und wer befreit Saudi Arabien, Ägypten, Pakistan....
werden dort die Frauen etwa anders behandelt?
Sorry, alle Menschen empfangen dort Sateliten-TV,
sie sehen die andere Welt- wollen aber offenbar nicht so leben.
@bison: deine Gestapo-Drohgebärden fordern doch
einen Überwachungsstaat ala Iran. Aber Argumente
sind Mangelware.
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:30 Uhr von Raikkonen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist es nicht traurig das die ganzen Idiotenstaaten (Iran, Türkei...) es nicht packen aus dem Mittelalter rauszukommen?

Einfach ekelhaft was da immer los ist!
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:37 Uhr von ichUndSo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds krass, welche meinung hier allgemein über ausländer aus den östlichen ländern geäußert wird....
mein freund is auch muslimisch und kommt auch nich aus dem MEEEGA "zivilisierten" Land Deutschland und er behandelt mich besser als jeder deutscher vorher... also echt.. bevor die deutschen über respekt vor frauen reden können muss noch ne menge passieren... türken lassen ihre frauen nich schwanger sitzen..!!! und übrigens... bis ca. 1980 hat man die Ehefrauen die arbeiten mussten noch bemitleidigt, dass sie das machen müssen...
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:48 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MikeBison, da wirst du keine Rechtfertiger dafür finden, ausser man nimmt "euer" Argument zur Hand, dass man sich an die Gesetze des Landes, in dem lebt, zu halten hat.
Es kommt aber auf daran an, wie man darauf reagiert und es ist nun mal leider so, dass erst der extreme Druck von aussen, diese Ungerechtigkeiten möglich macht, weil viele Iraner so das Gefühl bekommen, dass sie zusammenhalten müssen und auch notfalls deraritge Dinge aushalten müssen.
Iran ist ein junges Land und die Jugend würde es von alleine zum Explodieren bringen, wenn der äussere Druck wegfallen würde.
Kommentar ansehen
05.07.2007 09:49 Uhr von Raikkonen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ichundso: [ich finds krass, welche meinung hier allgemein über ausländer aus den östlichen ländern geäußert wird....]

Was ich nicht getan habe.
Ich schrieb über die Länder selber.

Aber...
Ich habe genug von diesen tollen ausländischen Freunden kennengelernt.
Und die Iraner sind hier in Deutschland die schlimmsten überhaupt.
Deutschenfeindlich.
Arrogant.
Faul.
Unfreundlich.

Und das sage ich nicht weil ich ausländerfeindlich bin, sondern weil wir innerhalb 3 Jahren bereits zum zweiten Mal iranische Mieter im Haus haben.

Und wie die sich benehmen gegenüber ihren Mitbewohnern...Ich sage da mal besser nichts zu.
Kommentar ansehen
05.07.2007 10:09 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bison, warum rechtfertigen, deine: Kommentar ist doch vom Prinzip her lächerlich.
du bist doch eine der Fahnenschwinger der USA, welches alleine in Irak verantwortlich für Millionenfachen Mord ist, und geilst dich an solchen Kontroversen auf.
Es sind eben deren Gesetze, an denen sie sich halten müssen.

Dein Lieblingsstaat entführt und tötet ja schon auf Verdacht ohne Bedenken zahllose Menschen...

Wobei die News an sich wohl sicher auch verdreht von den Medien wurden, wobei mir das auch ziemlich egal ist.
Kommentar ansehen
05.07.2007 10:17 Uhr von EraZor2k4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahhhh, wie mich sowas aufregt! und diese lächerlichen begründungen mit religion. religion ist etwas, was jeweils der zeit angepasst wird (jedenfalls für mich). die im iran/irak usw. bleibt wohl einfach stehen. furchtbar sowas. ich hoffe das die frauen sich trotzdem nicht unterkriegen lassen und weiter stark für die gleichberechtigung kämpfen!

wann geht es in so ländern endlich zivilisiert zu bei solchen sachen?
Kommentar ansehen
05.07.2007 10:28 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man muss sich an alle gestze halten, umbedingt! immer schön langsam, man muss sich als erstes an sein gewissen, seinen sinn für recht oder wie auch immer jeder einzelne es bezeichnen mag, halten. friedliche proteste gewaltsam aufzulösen ist falsch.

das wird ZIVILER UNGEHORSAM genannt und ist ein grundrecht!

als mündiger bürger bzw. mensch hat man die pflicht oder zumindest das recht gegen bestehendes unrecht mit friedlichen mitteln zu "kämpfen"

@ koyan: inwiefern ist die news verdreht? wieso? weil es aufzeigt welche fanatiker und idioten teilweise im iran bzw. in so manchem muslimisch dominierten land an der macht sind? ist doch wirlich nichts neues.
Kommentar ansehen
05.07.2007 10:28 Uhr von arielmaamo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Koyan = Thema verfehlt: Was hat dein Kommentar mit dem Thema zu tun ?
Hier geht es um Menschenrechte im Iran, die wie in vielen anderen Ländern mit Füssen getreten werden.
Für eine eigene Meinung 3 Jahre Haft ist schon heftig.

Im Irak bringen sich Muslime hauptsächlich gegenseitig um !
Islamisten bringen doch wohl die meisten Menschen um, von Thailand, Dafur bis zum Maghreb.
Und wo gibt es da Religionsfreiheit für Andersgläubige ?
http://www.die-tagespost.de/...
Kommentar ansehen
05.07.2007 10:58 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
usambara: Du findest des also gut was da auf dem Sanhaufen den man Iran nennt passiert?
Mein Gott das ist finsteres Mittelalter!
Steinigungen,Peitschhiebe dort werden Menschen getötet weil sie Homosexuel sind!
Frauen werden unterdrückt wie man an diesem Urteil recht gut erkennen kann.
Du bist bestimmt ein Kehrl dazu auch noch Moslem oder?
Kommentar ansehen
05.07.2007 11:02 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wären die ohne Frauen? Nach einer Generation weg vom Fenster. Sollten die sich mal überlegen.
Kommentar ansehen
05.07.2007 11:36 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Koyan: Zitat Koyan: "Es sind eben deren Gesetze, an denen sie sich halten müssen."

Ahja...und wann fangen die an, sich an unsere Gesetze zu halten wenn sie hier leben?

zum Thema:
Revolution muss von innen selbst kommen, leider scheinen die Frauen allein wenig Chancen zu haben. Die Männer wollen unter Garantie dass alles so bleibt wie es ist. Wenn der Ami einmarschiert wird sich daran auch nichts ändern, da die sich nur fürs Öl nicht aber für die Menschen interessieren.

Weltweit sollten jedenfalls Frauenrechtlerinnen sich vor iranischen Botschaften versammeln und iranische Flaggen verbrennen. Das ist ein Signal, welches man da verstehen sollte, da es selber oft genug praktiziert wird.
Kommentar ansehen
05.07.2007 11:53 Uhr von riotcity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: vieles was ich hier lese stimmt mich traurig.
1. natürlich die news. aber ich denke es wird daraus offensichtlich das langsam ein umbruch statt findet, in dem drakonische strafen verhängt werden, weil man sich langsam nicht mehr zuhelfen weiß. nur mit ausdauer der bevölkerung kann dort endlich was passieren.
2. die unqualifizierten äußerungen einiger user hier. von den muslimischen ländern ist der iran der fortschrittlichsten ländern. hat zB eine eigene autoindustrie, und hat in dem bereich zT größere wachstumsraten als china. im gegensatz dazu ist es bei den saudis den frauen verboten auto zufahren. wer behauptet iran = al quaida, sollte in zukunft nur noch kommentare abgeben über dinge auch wirklich ahnung hat. wenn ihr von der muslimischen seite iran und die al-quaida betrachtet werdet ihr feststellen das diese todfeinde sind. bevor die usa auf die gloreiche idee kam, die nordallianz in afghanistan gegen die taliban zuunterstützen, haben die iraner es gemacht. desweiteren ist deutschland irans größter handelspartner, bevor man rumschreit man solle den iran zusammen bomben sollte man sich überlegen, woher ein teil des aufschwungs hier herkommt und warum in den iran exportiert wird.

naja ich sehe schon selber ein, dass es verschwendung meiner zeit ist auf diese zT rassistischen, ignoranten und weltfremden posts hier zuantworten. diskussionen auf pseudoniveau sind auf die dauer anstrengend. ;)
Kommentar ansehen
05.07.2007 13:00 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@flecher: nein ich finde macho-gesellschaften auch finster.
aber warum interessiert den westen die menschenrechte
dort erst seit dem 9/11 so brennend.
Diese gesellschaften leben so seit jahrhunderten und
sie wollen es auch weiter so halten. ich sehe keinen
unterschied in der staatsführung der taliban oder der
regierung von saudi-arabien. letztere sind aber big (buisness) brother der usa und des westens. wie viele
andere regierungen auch. köpfen, steinigungen etc
gibt es in vielen orientalischen staaten.
und ist der elektrische stuhl oder giftspritze humaner?
ich weis nicht...
Kommentar ansehen
05.07.2007 13:07 Uhr von massiv65
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[... aiolos] auf die frauen: das ist gut so [... keine frauenfeindlichen sprüche! aiolos]
Kommentar ansehen
05.07.2007 13:19 Uhr von joe_black
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ichundso: ich kenne auch drei sehr gut integrierte und absolut freundliche moslems. leider ist der rest den ich kenne nicht zu gebrauchen...
...faule säcke, herrisch, grossmäuler, aggressiv und meinen ihnen gehöre alles...
wenn man erst mal solche menschen angetroffen hat (und man immer mehr solche leute antrifft) dann ändert das auch die eigene meinung
wirklich schade um die "rechten"

ein freund fragte mal: "wenn du tausend erbsen hast und von denen nur 20 gut sind... würdest du die 20 aussortieren? oder den ganzen berg einfach wegwerfen?"

die antwort sei jedem selbst überlassen...

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?