04.07.07 21:59 Uhr
 339
 

Fußball/Bremen: Andreasen will weg, darf aber nicht

Leon Andreasen, dänischer Defensivspieler, will Werder Bremen verlassen. Angeblich ist er bereits mit Schalke 04 einig. Allerdings hat ihm Werder-Manager Klaus Allofs bis jetzt die Freigabe verweigert.

Andreasen war in der Winterpause bereits auf Leihbasis zu Mainz 05 gewechselt, wo sich der 24-Jährige zum Leistungsträger entwickelte. Allerdings musste er nach Saisonende zu Bremen zurückkehren.

Laut Allofs plant Werder jedoch für die kommende Saison mit Andreasen und will ihn deswegen nicht abgeben. Zugleich bestätigte er aber Gespräche zwischen sich und Schalke-Manager Andreas Müller. Womöglich spekuliert er nur auf eine höhere Ablöse.


WebReporter: computerschrotter
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, Leon Andreasen
Quelle: www.sportbild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.07.2007 22:21 Uhr von Striker_rebirth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh wei: wieder so ein Vertragspoker der Bremer?

Davon mal abgesehen:

"Angeblich ist der bereits mit Schalke 04 einig." <--Da fehlt was.

"Nach Saisonende musste er jedoch nach Bremen zurückkehren.
Laut Allofs plant Werder jedoch..."

Hier gibts ein großes "W" am Rand.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?