03.07.07 14:11 Uhr
 1.232
 

Deutschland: HD-Formate legen zu - Blu-Ray beliebter als HD-DVD

Laut Media Control wurden seit Anfang des Jahres 62.000 Blu-Ray-Filme und 34.000 HD-DVD-Filme in Deutschland verkauft. Dies entspricht einem Umsatz von ca. zwei Mio. Euro bei Blu-Ray und unter einer Mio. Euro bei HD-DVD.

Besonders seit Einführung der Playstation 3 im März 2007, die einen integrierten Blu-Ray-Player hat, erfuhr der Blu-Ray-Markt einen enormen Schub. So wurden seit März 57.000 Blu-Ray-Filme verkauft. In derselben Zeit wurden 18.000 HD-DVDs verkauft.

Somit wurden durchschnittlich ca. 2.500 Blu-Ray-Filme pro Woche verkauft und ca. 1.400 HD-DVD-Filme. Es gibt zurzeit 115 Blu-Ray-Filme und 101 HD-DVD-Filme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: port
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, DVD, HD, Format
Quelle: www.inside-digital.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Messerattacke: Münchner Polizei stellt Rassisten und Hetzer in Tweet bloß
Marketing-Guru prophezeit: Facebook, Google & Co gibt es in 50 Jahren nicht mehr
Facebook löscht angebliches Zitat von Karl Kraus: Beleidigung aller Österreicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2007 13:56 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verwunderlich, dass HD-DVD beinahe soviele Titel wie Blu-Ray im Angebot hat, aber Blu-Ray doch doppelt soviel gekauft werden.
Ich denke, dass sich ein deutlicher Trend zu Blu-Ray hin abzeichnet... mal sehen was die Zukunft bringt.
Kommentar ansehen
03.07.2007 14:45 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na Enny wo bleibt dein allseits beliebter "HD-DVD is trotzdem viel toller und wird am Ende siegen" Kommentar ?!?!?

LooooL :D
Kommentar ansehen
03.07.2007 14:48 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach sony soll sich: verkriechen! Ja, wir sind an der Entwicklung der BluRay disc beteiligt und darum wird sie einfach mal als neues Standard Medium deklariert. So ein schwachsinn, als wenn die zu bestimmen hätten was sich als standard durchsetzt. Die leiden an Grössenwahn.
Hier kommt euer Schreckensgespenst: HOLO DISC (sn berichtete :D)
Und das schönste, da steckt nicht irgendein Konzern Konsortium hinter das sich dann im streit um ihre "heimliche" Machtanreicherung total verrennt.
Kommentar ansehen
03.07.2007 15:04 Uhr von atelco_2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Mich würde jetzt aber mal interessieren ob die Gutscheine da mitgezählt worden sind
Kommentar ansehen
03.07.2007 16:19 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja nee, is klar: Laut Media Control blablabla.
Is klar
Der Verbraucher ist letztlich derjenige der entscheidet.
Und an HD-DVD führt ja auch kein Weg vorbei wenn es um Qualität geht.
Blu-Ray ist Ausschuss.
Kommentar ansehen
03.07.2007 16:35 Uhr von TeamKiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bill Morisson @ Enny: @ Bill Morisson:
Da haste den Kommentar von Enny xD

@ Enny:
Wieso qualität? Halten sich HD´s länger?

Nen 30 GB HDTV Film bekommt man schließlich auf beide drauf. Ich seh da keinen Unterschied. Find CD/DVD/HD* und Blu eh alles Dreck. Ich setze auf externe Festplatten.
Kommentar ansehen
03.07.2007 16:36 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enny: Hast vollkommen recht, dass de rKunde entscheidet. Und die Kunden in D entscheiden sich mehr für BR als für HD-DVD...

Media Control ermittelt übrigens seit Ende der 70er Verkaufscharts in verschiedensten Bereichen und ist äußerst angesehen und etabliert... vergeben u.a. auch den Deutschen Medienpreis...
Kommentar ansehen
03.07.2007 16:56 Uhr von computerdoktor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blockbuster: Blockbuster Video (die grösste Videokette der Welt, ca. 1500 Filialen) hat sich für Blu-Ray entschieden. Die Käufer in Deutschland haben sich für die Blu-Ray entschieden. Speichertechnisch ist Blu-Ray gleich wie HD (gleiche Codecs), also gibt´s auch keinen Qualitätsunterschied. Und fast alle Filme gibts sowohl als HD als auch als Blu-Ray - mit einigen prominenten Ausnahmen, z.B. Fluch der Karibik 1 & 2 und bald auch 3 - die gibt´s nur auf Blu-Ray.
Mein Tipp: Auf die ersten Kombiplayer warten - dann ist es wurscht, auf welcher Disc die Software gespeichert ist... wer nicht solange warten will, soll sich eine PS3 kaufen - die kann 1080p und 24 Frames/s...
Kommentar ansehen
03.07.2007 17:51 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blu-Ray verschimmelt. In den USA sind schon zehntausenden Kunden die Discs verschimmelt weil irgendwas mit der Beschichtung nicht stimmt. So ein Dreck.
Kommentar ansehen
03.07.2007 17:54 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
80.000.000 Bundesbürger: Ich schätze mal davon haben 25.000 höchstens einen BR player und davon 20.000 eine PS3.
Diese Format hat sich nicht durchgesetzt, es läuft lediglich besser als HD-DVD. Trotzdem ist damit noch lange nicht eindeutig, daß dies der Nachfolger zu normalen DVD wird, so wie es die DVD zur CD war.
Kommentar ansehen
03.07.2007 18:12 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, Blu-Ray hat sich noch nicht durchgesetzt, sie bauen nur ihren Vorsprung immer weiter aus. Auf eine Blu-Ray Disk passen übrigens schon auf normale Disks 50 GB, eine HD-DVD bringt es gerade einmal auf 30GB. Ein älterer, aber immernoch guter Artikel ist dieser, er zeigt, dass über kurz oder lang, falls sich ein Format durchsetzen kann, Blu-Ray den Kampf gewinnen wird:

http://www.spiegel.de/...

Bis dann
Kommentar ansehen
03.07.2007 18:41 Uhr von su.shi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dvd nachfolger der cd? ich könnt mich ja täuschen, aber ist die dvd nicht der nachfolger zur vhs-kasette? ich meine dvds benutzt man für filme und cds benutzt man für musik. bzw. ist mir jetzt nicht bekannt, dass irgendwann mal filme auf cds verkauft wurden, und genauso wenig ist mir bekannt, dass es dvds gibt wo nur musik drauf ist (also kein bild, etc.).
Kommentar ansehen
03.07.2007 18:43 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BluRay = Sony: jeder halbwegs normale mensch boykottiert sony, die verkaufszahlen spiegeln wiedermal die dummheit der menschheit wieder.
Kommentar ansehen
03.07.2007 19:00 Uhr von atelco_2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@su.shi: Dvd ist der nachfolger der VHs Kasette und cd`s weil spiele und daten wurden auf cd gespeichert heute sind es DVD`S.

Zum Thema: Ich denke einfach nur das Blu-Ray bekannter ist als HD-DVD durch die Ps3 aber da die verkäufe ja nicht so berauschend denke ich das das Bild bald anders aussehen wird so bald die stand alone Player billiger werden
Kommentar ansehen
03.07.2007 19:16 Uhr von atelco_2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tztzttztz Typisch: Wie das Wall Street Journal heute berichtet, hat die EU-Kommission im Juni diverse US-amerikanische Filmstudios angeschrieben. Mit den Briefen will man herausfinden, welche Vereinbarungen rund um die Verwendung der DVD-Nachfolger existieren.

Laut dem Bericht hat man dabei das Hauptaugenmerk auf das Blu-ray-Lager gelegt, da es in Hollywood führend ist. Man sucht nun nach Hinweisen für unlautere Taktiken, die den Wettbewerb verfälschen könnten. Inzwischen bestätigte der EU-Kommissionssprecher Jonathan Todd, dass Briefe verschickt wurden.

Demnach will man herausfinden, ob es Vereinbarungen zwischen Unternehmen gibt, die die Nutzung eines bestimmten Formates vorschreiben und das andere ausschließen. Den Anstoß für diese Untersuchung hat Toshiba gegeben, das führende Unternehmen des HD-DVD-Lagers. Außerdem soll die EU-Kommission durch Äußerungen auf der Consumer Electronics Show im Januar aufmerksam geworden sein.

Quelle: http://www.winfuture.de
Kommentar ansehen
03.07.2007 21:06 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@su.shi: Sicher gibt es File auf CD, nennt sich Video-CD und CDi. Das war und ist relativ verbreitet, besonders in Asien.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin häufte täglich 1,5 Millionen Euro mehr an Schulden an
Trotz Polygamieverbot: Partnervermittlung "secondwife.com" für Muslime online
Ungarn: Viktor Orban will Ost-Mitteleuropa zu "migrantenfreier Zone" machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?