03.07.07 09:03 Uhr
 8.938
 

Schweiz: Zwei minderjährige Jungen vergehen sich an Schulanfängerin

Wie jetzt bekannt wurde, haben sich möglicherweise zwei 15 und 16 Jahre alte Jungen im Bezirk Bülach an einer Schulanfängerin sexuell vergangen. Der Ältere der beiden war bereits wegen eines ähnlichen Vergehens vorgestraft.

Die mutmaßlichen Täter wurden kurz nach dem Vorfall festgenommen und befanden sich in U-Haft. Zusätzlich erhielten sie ein Gemeindeverbot, was bedeutet, sie dürfen die Gemeinde des Mädchens nicht mehr betreten.

Der 16-Jährige wohnt nur einige Meter vom Opfer entfernt und kann nicht mehr nach Hause. Er muss sich einer ambulanten psychiatrischen Behandlung unterziehen und wurde in einem Pflegeheim untergebracht. Das Verfahren des 15-Jährigen ist noch nicht beendet.


WebReporter: malindi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Junge
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2007 01:39 Uhr von malindi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist die Maßnahme im vorliegenden Fall ausreichend oder muss hier noch härter durchgegriffen werden? Sind die Gesetze der Schweiz besser oder schlechter als unsere?
Kommentar ansehen
03.07.2007 09:16 Uhr von FrozenDeathKing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja die Schweiz: Also so wie ich das hier sehe sollte diese Maßnahme auch in Deutschland eingeführt werden. Wie bei dem Fall der beiden Jungen die das 13 jährige Mädchen vergewaltigt haben, da wäre so eine Maßnahme sicher eine gute Lösung.

Die Strafe klingt im ersten Moment vielleicht extrem aber ist sicher angebracht da die Opfer einer Vergewaltigung ihr Leben lang Schäden haben können und vielleicht nie mehr eine richtige Beziehung haben können. Die Täter hingegen haben sicher weniger oder keine Probleme.
Kommentar ansehen
03.07.2007 09:19 Uhr von svmurawski2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer sowas: macht der ist auch nicht mehr minderjährig nur nach gesetz und was ist das gesetz sch.....!!
ab in den kerker mit den plagen
Kommentar ansehen
03.07.2007 09:22 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG was geht denn in letzter Zeit mit den Jugendlichen ab ?!?

Ist die Berichterstattung über solche Ereignisse einfach nur besser als früher oder ticken die jetzt völlig aus? Ständig hört man in den Nachrichten über Vergewaltigungen unter Jugendlichen, an Schulen, auf Festen oder sonst wo.

Sich zu zweit an einer Schulanfängerin zu vergehen, wie krank muss man(n) sein ?!? Solche Leute gehören für immer in die Klapse oder in den Knast, dann können sie mal hin halten :P
Kommentar ansehen
03.07.2007 09:34 Uhr von FrozenDeathKing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das Gesetz: Naja wie schon bei Kinderschändern und anscheinend auch hier bei Vergewaltigung ist anscheinend die Strafe in Deutschland sehr gering aber das Raubkopierer höhere Strafen bekommen finde ich einfach nur krank und gestört. In einigen Foren wo ich war wurde darüber diskutiert das Kinderschänder geringere Strafen kriegen als Raubkopierer und das finde ich nicht gerechtfertigt.
Ob das in der Schweiz auch so ist weis ich leider nicht.
Kommentar ansehen
03.07.2007 09:46 Uhr von pottburter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bill Morisson: y0, B*tch.
Musst dir doch nur mal anschauen tu´n was die Kids sich so voll krass Ghettomäßig den ganzen Tag reinziehen tu´n.
Krasser Gangstersound von Zuhältern in ihren ultracoolen gepimpten Karren..
Und weil das so harte Typen sein tu´n, will jeder natürlich so´n phatter Gangster sein wie die.

Word Ni**er!
Kommentar ansehen
03.07.2007 09:59 Uhr von ChiMaera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und sowas will in die EU: Ja Ich geh euch damit richtig aufn Sack, aber das habter verdient weil ihr vorher mir damit richtig aufn Sack gegangen seit!
Kommentar ansehen
03.07.2007 10:09 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich sollte: man sagen, wer popen kann soll auch verantwotung für seine taten tragen.

einer hier hat gefragt woran das liegt.

dafür muss man sich nur mal unsere medien/musiklandschaft ansehen.
frauen werden als eine sache angesehen, schmuckes beiwerk.
Kommentar ansehen
03.07.2007 10:10 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genauigkeit: Nicht, das ich darauf erpicht bin, zum eigenen Gelüst einige Details zu erfahren. Aber irgendwie erinnert es mich doch an die eigene Kindheit, wo es irgendwie üblich war, das man sich doch gegenseitig "zeigte", manchmal waren auch ältere dabei. Nun frage ich mich, welche Motivation hier vorliegt, ob es diese normale Neugier ist, oder wie von einigen behauptet, eine "Vergewaltigung"? Offenbar ist es bei der "Kerker"-Fraktion ja auch durchaus üblich, gleich das jeweils schlimmste anzunehmen. Da frage ich mich doch nach dem Bild über dir Menschen insgesamt.
Kommentar ansehen
03.07.2007 10:21 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ChiMaera: Es steht nichts über die ehemalige Nationaltät der Eltern dieser Jugendlichen in dieser Quelle.

Die Hälfte aller Vergewaltigungen im deutschsprachigen Raum begehen Migranten und Ausländer.
80-90% aller Massen und Gruppenververgaltigungen begehen Migranten.

Die Schweiz hat 3 Volksabstimmungen am laufen

Thema
Moscheebau

weitere Begrenzung der Zuwanderung

Auschaffung straffälliger Ausländer und deren Familien bereits nach der 3 Tat
Kommentar ansehen
03.07.2007 10:27 Uhr von Robrai19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergewaltigung! Ich habe eine11 jährige Tochter,und wenn das solche Missratene Burschen sind, und das mit meiner Tochter passieren würde,. würden die 2 Straftäter schwer haben vor mir. ich weiß net was ich anstellen würde.
Vielleicht würde ich dafür sorgen, das sie in eine Zelle kommen, wo noch zwei ältere Kerle auf die warten, auf Frischfleisch.

Sollte jemand jetzt ein Statement abgeben, weil ich zu hart reagiere, soll er es sagen. Wo leben wir denn?
Kommentar ansehen
03.07.2007 10:38 Uhr von malindi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kirov: da sich der artikel auf die schweiz bezieht und kein ausländer erwähnt wird, ist es wohl anzunehmen, das die buben schweizer sind.

im anderen falle finde ich es ---absolut-- UNWICHTIG, welcher NATIONALITÄT ein VERBRECHER ist !!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
03.07.2007 10:39 Uhr von Breeze-2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Bewertung: s. Aguirre, Zorn Gottes
Kommentar ansehen
03.07.2007 10:39 Uhr von malindi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aguirre, Zorn Gottes: befanden !!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
03.07.2007 11:17 Uhr von malindi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ARTIKEL IST KORREKT WIEDERGEGEBEN: DAS HAT DER ADMIN BESTÄTIGT:
Kommentar ansehen
03.07.2007 11:20 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@malindi: Wieso ist es unwichtig, welcher Nationalität ein Verbrecher ist? Möglicherweise gibt es ja eine Häufung von Verbrechen bestimmter Nationen. Wenn die Ordnungsbehörden darüber Statistik führen, kann es ja nicht unwichtig sein. Wenn man z.B. bei einer Großveranstaltung auf Südamerikaner trifft, die man sonst nicht so häufig sieht, könnte es ja sein, das man dabei an Berichte über Taschendiebe(professionelle) denkt und mehr auf sein Gut aufpaßt. Solche Informationen dienen auch zum Selbstschutz. Weiterhin kann sowas ein zusätzliches Tätermerkmal sein, was zur Aufklärung beiträgt.
Kommentar ansehen
03.07.2007 11:31 Uhr von malindi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MasterDogg: ich wollte die Diskussion erst mal auf die wesentlichen Punkte lenken:

Tat und Maßnahmen. Ich wollte keine rassistische Diskussion entfachen.

Im Übrigen bezog sich der Artikel auf die SCHWEIZ, steht ja GROSS UND BREIT DA. Wer sollte da betroffen sein, wenn nicht SCHWEIZER???
Kommentar ansehen
03.07.2007 11:40 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ malidi: In dem Punkt irrst du. "Im Übrigen bezog sich der Artikel auf die SCHWEIZ, steht ja GROSS UND BREIT DA. Wer sollte da betroffen sein, wenn nicht SCHWEIZER???"

Denn dank des Pressekodex wird in den meisten Fällen verschwiegen, wenn es sich bei den Tatverdächtigen um Migranten handelt. (wenn es ein Punker, Computerspieler, etc. handelt, ist das okay, aber wehe, es ist ein "Südländer").

Und wie kirov ja bereits erwähnt hat, treten besagte Delikte gehäuft in einem bestimmten Millieu auf.
Kommentar ansehen
03.07.2007 11:41 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@malindi: Vielleicht entfacht man manchmal diese Diskussion durch weglassen entsprechender Punkte, aber vielleicht meinst du die Art Diskussion mit: Und sowas will, Alle Deutschen sind..., etc., den Rest erspare ich mir mal, es ist wohl klar, was gemeint ist.

Das mit der Schweiz ist auch klar, aber für uns könnte es sich um Ausländer mit Schweizer Pass handeln, da manche ja über mehrere Pässe verfügen, bleiben sie für uns Ausländer, da für uns Nationalität kein Mantel ist, der sich je nach Wetter überstreifen lässt. Ansonsten nennen wir Schweizer Schweizer und nicht Ausländer, da sie ja auch deutschsprachig sind, wobei sich das auch auf die Dreisprachigkeit der Schweiz bezieht.
Kommentar ansehen
03.07.2007 11:42 Uhr von DER WEISER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoppallla: Ich denken Schiwitser mit Emmentaler machen seksualmissgebirauch. Wer in Doischlan Katze ansünden der werden schipäter Massendemürder. Ab jets muss Gesets geben in Schiweits, wer an Emmentaler sich vergireifen dem mus bischitraffe.

Des Anfang muss Ende geben, od´rrr?
Kommentar ansehen
03.07.2007 11:52 Uhr von malindi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: Aber ein Schweizer ist ein Schweizer. Das ist hier auch nicht Gegenstand des Tatbestandes.
-------------------------------------------------------------------------
Es geht hier in erster Linie um JUGENDLICHE, die sexuelle Straftaten begehen und um deren BESTRAFUNG!!!!
Kommentar ansehen
03.07.2007 12:08 Uhr von Font
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich find es krass wie immer mehr Menschen sonen dreck machen, das ist doch nicht normal. Warum tu die sowas..?

Ich versteh es nicht.
Kommentar ansehen
03.07.2007 12:08 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[...aiolos]: Ganz einfach.
Kommentar ansehen
03.07.2007 12:11 Uhr von thesheep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@malindi: "im anderen falle finde ich es ---absolut-- UNWICHTIG, welcher NATIONALITÄT ein VERBRECHER ist !!!!!!!!!!!!!!"

finde ich nicht, ... denn wer in ein fremdes land kommt und dort leben will, hat sich an die gesetze zu halten...

kann er das nicht, gehört er biometrisch erfasst, mit aufenthaltsverbot für mind. 10 belegt und in das gefängnis des herkunftslandes abgeschoben.

und bevor jemand mit der "du-alter-nazi" keule winkt, ... ich hab nichts gegen ausländer solange sie die gesetze und wertevorstellung des landes, in dem sie leben wollen, auch respektieren... einige meiner freunde sind auch aus dem ausland und denken nicht anders.

denn genau die paar idioten sind es, die den "braven" ausländern das leben schwer machen und damit den ausländerhass fördern.
Kommentar ansehen
03.07.2007 12:17 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausländer? von mir aus können es ausländer sein, na und? ändert dies die situation? ist es weniger schlimm wenn es ein schweizer getan hätte? oder sind wir vielleicht auf der suche nach ausreden?

ich kann mir gut vorstellen, dass diese tat von ausländern getan wurde, immerhin haben wir viele in der schweiz und die wahrscheinlichkeit ist halt nicht gleich 0, also ist es möglich.

so, ich finde es sollte jetzt 2 weitere vorgehensweinsen haben.

1. für ausländer/asylsuchende/frisch eingebürgerte. solche leute sollte man vor die türe stellen (+ saftige geldstrafe für das vergehen) - am besten mit dem vormund. (das spricht sich schnell um und die eltern nehmen ihre pflichten vielleicht etwas ernster)

2. für schweizer straftäter sind härtere strafen nötig. jugendliche wissen, dass ihnen nichts passiert... also wenn ich noch nicht 18 wäre, würde ich das zu schätzen wissen ^^ .... jeder mensch braucht grenzen.

übrigens falls folgende sachen vors volk kommen werde ich folgendermassen stimmen:
1. ich stimme CVP ... mitte ist immer gut =)

Minerettverbot/Moschebau ---> Klares nein (sollen sie bauen was sie wollen, so lange es bewilligt wird (also nicht 100meter hohe türme auf einem leeren feld oda so))

begrenzung der zuwanderung --> da müsste ich mich erst informieren bevor ich mich entscheide

ausschaffung nach drittem vergehen --> ja (siehe oben)

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?