03.07.07 08:57 Uhr
 293
 

Formel 1: Vettel wird vorerst nicht Stammfahrer bei BMW

Wie die "Bild" berichtet, bekommt das deutsche Talent Sebastian Vettel nächstes Jahr kein festes Cockpit bei BMW-Sauber. Grund dafür ist, dass der Vertrag von Nick Heidfeld um zwei Jahre bis 2009 verlängert wird.

Damit ist der Ersatzfahrer Vettel Verlierer der Vertragsverlängerung, da der Pole Kubica zweiter Stammfahrer bei den Bayern bleibt. Allerdings will BMW-Motorsportchef Dr. Mario Theisen dafür sorgen, dass Vettel Rennerfahrung sammeln kann.

Deswegen soll er für zwei Jahre an das Red Bull-Team Toro Rosso ausgeliehen werden. Bei entsprechendem Erfolg, so spekuliert die "Bild", könnte er 2010 der neue Star bei BMW werden.


WebReporter: computerschrotter
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, BMW, Sebastian Vettel
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.07.2007 13:40 Uhr von Chickinja
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
besser so: hat zwar viel talent, sollte aber noch 2-3 jahre erfahrung sammeln, sei es gp2 oder was anderes. was passiert, wenn man einen fahrer zu früh in die f1 steckt hat man ja bei button gesehn
Kommentar ansehen
03.07.2007 15:04 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch gut: das ist doch gut wenn er ausgeliehen wird ... besser als nur rumzusitzen ... so ist er zwar bei nem schlechten team aber sammelt erfahrungen und die kann er dann umsetzten wenn er für bmw fährt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?