02.07.07 15:08 Uhr
 136
 

Oberhausen-Osterfeld: "Wiege der Ruhrindustrie" wird zum Archäologie-Park

Vor fast 250 Jahren wurde im Oberhausener Stadtteil Osterfeld eine Hütte eröffnet, die ihren Betrieb rund 120 Jahre später wieder beendete. Die St.-Antony-Hütte wird als "Wiege der Ruhrindustrie" angesehen.

Darüber hinaus hat hier das Industrieunternehmen MAN seinen Ursprung. Im Jahr 2006 hatte man begonnen das Areal archäologisch zu untersuchen. MAN spendete für diese Arbeiten 200.000 Euro. Hauptsächlich die Grundmauern der Hütte gibt es noch.

Im Rahmen des Kulturhauptstadtjahres 2010 soll jetzt auf dem historischen Gelände ein "Park für Industrie-Archäologie" erstellt werden. Im nächsten Jahr wird eine Dauerausstellung zum 250-jährigen Jubiläum gestartet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Archäologie, Park, Oberhausen
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?