01.07.07 16:55 Uhr
 289
 

Das Atomkraftwerk Brunsbüttel arbeitet nach Kurzschluss wieder

Nachdem es im Atomkraftwerk Brunsbüttel zu einem Kurzschluss und einem daraus resultierenden Schwelbrand gekommen war, wurde das Kraftwerk für insgesamt drei Tage abgeschaltet.

Nun ist das Kraftwerk wieder ans Netz gegangen, so ein Sprecher von Vattenfall Europe. Bereits seit dem gestrigen Nachmittag wurde an der Inbetriebnahme des Werks gearbeitet.

Zuvor genehmigte Ministerin Gitta Trauernicht die Arbeiten. Das Atomkraftwerk Krümmel wurde dagegen noch nicht wieder ans Netz genommen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Atomkraftwerk, Atomkraft, Kurzschluss, Brunsbüttel
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2007 18:16 Uhr von malindi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach irgendwie sowas von merkwürdig... tzzzz
Kommentar ansehen
01.07.2007 21:07 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ malindi: Ne, einfach gar nicht.
Kommentar ansehen
02.07.2007 16:16 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krümmel nicht ja wie denn auch, ohne trafostation? :)
Kommentar ansehen
02.07.2007 19:11 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Auierre: Informier dich mal, sowas wie in Tschnerobyl kann in Deutschland baubedingt nicht passieren.

Du bist so n typischer Grüner... keinen Plan von nix haben aber dumm rum sabbeln...

@ shadow

Gibt ne 2. Trafostation.
Kommentar ansehen
03.07.2007 00:18 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Aguierre: Jop, wie gesagt, total verblendet.
Kommentar ansehen
07.07.2007 22:35 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird Vattenfall bestimmt ein Stein vom Herzen gefallen sein! Der Ausfall hat bestimmt ein paar Millionen gekostet haben!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?