30.06.07 17:57 Uhr
 83
 

Detmold: Wettbewerb für das internationale Straßentheater-Festival 2008 gestartet

In Detmold findet vom 9. bis 13. Mai 2008 das internationale Straßentheater-Festival statt. Die Veranstaltung geht dann bereits zum dritten Mal über die Bühne.

Daher wurde jetzt ein Wettbewerb ins Leben gerufen, an dem sich Profi-Theatergruppen beteiligen können. Vorschläge müssen bis zum 1. Dezember 2007 eingereicht werden.

Zu gewinnen gibt es den Preis des Festivals, der mit einem Geldbetrag von 8.000 Euro verbunden ist. Außerdem wird noch eine Ehrung für die besondere Inszenierung vergeben, hier gibt es 3.000 Euro Prämie.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Straße, Festival, Wettbewerb, Detmold
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2007 23:58 Uhr von handels buffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Zu gewinnen gibt es den Preis des Festivals, der mit einem Geldbetrag von 8.000 Euro verbunden ist. Außerdem wird noch eine Ehrung für die besondere Inszenierung vergeben, hier gibt es 3.000 Euro Prämie."

Verstehe ich nicht
Kommentar ansehen
01.07.2007 22:58 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@handels buffy: verstehen manche Detmolder auch nicht, was das soll - ich auch nicht, bin Detmolderin.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?