30.06.07 14:22 Uhr
 168
 

US-Soldaten wegen Ermordung von Irakern angeklagt

Zwei US-Soldaten müssen sich vor einem Gericht wegen Ermordung dreier Iraker in der Nähe von Iskanderija verantworten. Der Tatzeitpunkt soll zwischen April und Juni gewesen sein.

Die Angeklagten hatten bei den Leichen Waffen zurückgelassen, um es so aussehen zu lassen, als ob die Toten in ein Gefecht verwickelt gewesen seien.

Die Soldaten befinden sich derzeit in einem Militärgefängnis in Kuwait.


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Soldat, Ermordung
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?