29.06.07 20:56 Uhr
 1.791
 

USA: Hund nahm an Wahlen teil - Besitzerin plädiert auf "nicht schuldig"

Seattle: Duncan McDonald, ein Australian-Shepherd-Terrier-Mix, nahm offiziell an drei Kommunalwahlen im Bezirk King County teil, seine Wahlzettel zierte ein Tatzenabdruck. Der Besitzerin droht nun ein Verfahren mit Gefängis und Geldstrafe.

Sie meldete ihr Telefon auf den Vierbeiner an, benutzte die Rechnung als Legitimation für den Eintrag zur Wählerliste. Zwar gestand sie, falsche Angaben gemacht zu haben, plädiert aber auf "nicht schuldig". Auf die Wahlzettel schrieb sie "ungültig".

Jane Balogh hatte Duncan aus Protest gegen das 2005 erlassene Bundesgesetz zur Wählerregistration angemeldet, weil sie dachte, es würde Ausländern dadurch zu leicht gemacht, sich registrieren zu lassen. Sie wollte dies gleich unter Beweis stellen.


WebReporter: malindi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Hund, Wahl, Besitzer, Besitz
Quelle: www.chron.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Ed Sheeran-Konzerte müssen verlegt werden - Seine Musik stört die Vögel
USA: Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden
Wolgograd: "Ich komme vom Mars", behauptet ein 21-jähriger Russe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2007 20:54 Uhr von malindi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mal wieder eine Nachricht aus USA. Ist sie nun schuldig oder nichtschuldig. Und hätten sie so viel Vertrauen in ihren Hund, ihn zur Wahl zu schicken. Hm. Ihre Meinung zählt.
Kommentar ansehen
30.06.2007 00:28 Uhr von Helios-GER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: beweist nur mal wieder wie bekloppt unsere freunde aus übertsee sind.... hunde die wählen udn einen affen als presidenten xD
Kommentar ansehen
30.06.2007 04:08 Uhr von fxf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genial! Mein Schäferhund hat 2 Internet-Domains als Reg-C. Ich weiß
zwar nicht, was ich mache, sollte ich jemals einen KK
beantragen müssen, denn die Unterschrift von "Ayla von
Sendling" dürfte nicht viel anders aussehen, als die von
Duncan.
Kommentar ansehen
30.06.2007 17:42 Uhr von gerrit.samson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das erklärt: warum Bush noch immer an der Macht ist.
Kommentar ansehen
01.07.2007 11:26 Uhr von ollisoft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig egal ! Warum die Frau für etwas bestrafen, was doch völlig egal ist - denn die Wahlen in dem Land der unbegrenzten Narren werden sowieso manipuliert, wie man ja seit der Wahl von Bush weiß.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?