29.06.07 13:21 Uhr
 480
 

Schmetterling wehrt Fledermäuse mit Ultraschall ab

Kanadische Forscher der Universität von Toronto haben herausgefunden, dass sich ein Schmetterling namens Tiger-Motte aus der Gruppe der Bärenspinner gegen Fledermäuse wehren kann, indem er nur bei Bedrohung selber Ultraschallsignale aussendet.

Der Falter kann sogar feststellen, ob eine Fledermaus nur herumfliegt oder ihn direkt angreifen will, indem er die unterschiedlichen Abstände der Fledermaussignale analysiert. Auch die Entfernung kann er über die Stärke des Signals bewerten.

Wird der Schmetterling dann von einer angreifenden Fledermaus bedroht, kann er selber ein Ultraschallsignal aussenden, das den Feind entweder verwirrt oder ihm mitteilt, dass der Falter giftig und somit ungenießbar für ihn ist.


WebReporter: Hier kommt die M...
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schmetterling, Ultraschall
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2007 12:22 Uhr von Hier kommt die M...
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wusste bisher nicht, dass Schmetterlinge Ultraschallsignale aussenden können. Aber da diese Motte ja vermutlich ebenso wie die Fledermäuse nachtaktiv ist, macht das Ganze natürlich Sinn. Ein brüllender Schmetterling :)
Kommentar ansehen
29.06.2007 19:10 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Butterfly-Effekt einmal anders. ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?