29.06.07 09:04 Uhr
 734
 

F1: Hamiltons Erfolg wird McLaren wohl diese Saison noch Millionen-Betrag kosten

Lewis Hamilton hat bei McLaren angeblich ein Jahresgehalt von 200.000 Euro. Doch der Engländer wird höchstwahrscheinlich noch in dieser Saison eine hohe Gehaltserhöhung fordern.

Laut der "tz" besagt eine Klausel in Hamiltons Vertrag, dass Hamilton mehr Gehalt verlangen kann, wenn der 22-Jährige nach dem neunten Saisonrennen mindestens auf Rang sechs der Fahrerwertung liegt. Das neunte Saisonrennen findet am 8. Juli statt.

Vier Millionen Euro will Hamilton angeblich verlangen. Teamchef Ron Dennis wird wohl nicht mit Hamiltons Vater verhandeln müssen. Angeblich sucht Anthony Hamilton derzeit einen Manager für seinen Sohn.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Million, Formel 1, Erfolg, Saison, McLaren, Betrag
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2007 04:05 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fernando Alonso verdient 20 Millionen pro Jahr. Leider steht nicht in der Quelle wie lange der Vertrag von Lewis Hamilton bei McLaren-Mercedes noch läuft. Was ist wenn es zu keiner Einigung kommt? (Bin mir allerdings sicher, dass es eine geben wird.)
Kommentar ansehen
29.06.2007 10:19 Uhr von D4v3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die werden dem so ziemlich alles geben: was der verlangt. der ist einfach das neue talent in der formel 1!
Kommentar ansehen
29.06.2007 10:37 Uhr von somiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: wieso kostet er damit mclaren einen millionen-betrag? ich denke durch seinen erfolg wird er mehr als die evtl 4 millionen gehalt wieder reinholen
Kommentar ansehen
29.06.2007 11:24 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch ganz einfach, bezahlt wird nach Leistung und Erwartung.
Alonso bekommt ein paar Millionen weniger weil er als Weltmeister müßte auf Platz 1 stehen und was er weniger bekommt, bekommt der Hamilton ;)
Naja und dann legen noch alle Faher ein wenig zusammen, für Ralf der ja eigentlich nichts mehr bekommen dürfte :D
Kommentar ansehen
29.06.2007 11:44 Uhr von voodooking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hamilton hätte ne Gehaltserhöhung einfach nur verdient. Ich gönne es Ihm. Was Er in der F1 leistet ist einfach nur der Hit schlechthin. Ich war traurig gestimmt als Schumi ging aber ich freue mich jetzt um so mehr das es Fahrer wie Hamilton oder Massa gibt. Die F1 lebt wieder komplett neu auf und das ist eine Super Sache.

P.S. Nicht vergessen! Diesen Sonntag ist das Rennen in Magny-Cours. Wer wird da wohl gewinnen ? ;o) ...Ich bin gespannt.
Kommentar ansehen
29.06.2007 16:52 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war natürlich abzusehen: Aber es ist absolut gerechtfertigt. Kann mich da alles Kommentaren nur anschließen.

Ein bisschen Probleme habe ich nur mit "Überraschung der Saison". Der hat über die Jahre angekündigt was er für ein Genie am Lenkrad ist.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?