29.06.07 08:41 Uhr
 187
 

NASA-Raumfähre "Endeavour" soll früher zur ISS starten als bislang geplant

Wie die US-Raumfahrtbehörde NASA mitteilte, wird der Start der Raumfähre "Endeavour" um zwei Tage vorverlegt. Die Raumfähre soll mit sieben Astronauten nun bereits am 7. August ins All starten.

Laut NASA-Sprecher Kyle Herring will die Raumfahrtbehörde damit verhindern, dass es zu Komplikationen zwischen dem Start der Raumfähre und den Starts eines Marsroboter und eines militärischen Kommunikationssatelliten kommt.

Nachdem die "Atlantis" erst am letzten Wochenende ihren zweiwöchigen Weltraumaufenthalt beendete, ist dies nun die zweite Mission einer NASA-Raumfähre in diesem Jahr. Im Oktober und Dezember sollen weitere Raumfähren starten.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, ISS, Raumfähre
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?