29.06.07 08:01 Uhr
 753
 

Papierloser Landtag: ELVIS kommt vielleicht nach Brandenburg

ELVIS (Elektronisches Landtags-Vorgangsbearbeitungs- und Informations-System) soll bei den 88 Landtagsabgeordneten im Brandenburgischem Parlament die Arbeit papierlos machen und die Informationen im PDF-Format vorhalten.

Das plattformunabhängige System (egal welches Betriebssystem) soll verschlüsselt (Datensicherheit) eine durchgehend elektronische Bearbeitung möglich machen und durch spezielle Technik eine elektronische Unterschrift über das Internet übermitteln.

Nächste Woche wird darüber entschieden, ob Brandenburg als erstes Bundesland diesen 950.000 Euro kostenden Schritt gehen wird. Österreich hat das System bereits in der Steiermark umgesetzt.


WebReporter: ingo.hiller
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Brand, Brandenburg, Landtag, Papier
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2007 23:01 Uhr von ingo.hiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn unsere Frau Zypris nichteinmal weiß was ein Browser ist...
http://netzpolitik.org/...
internet/ ... werden wir wieder Steuergelder versickern sehen. Das die EDV bei solchen IT-Profis in der Regierung nicht funktionieren wird ist also schon mehr als deutlich. Kennen wir schon
Kommentar ansehen
29.06.2007 09:02 Uhr von seehund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicherheitskopie: Bitte nicht vergessen, jedes Exemplar als Sicherheitskopie einmal auszudrucken und abzuheften, natürlich durch jeden Abgeordneten!

Sicher ist Sicher

Gruß, Seehund
Kommentar ansehen
29.06.2007 11:18 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, verglichen mit vielen anderen Ausgaben finde ich den Betrag von 950.000 € nicht übermäßig hoch. Was mich aber doch etwas verärgert ist, dass (laut Quelle) schon fast 100000€ draufgehen, um die ganzen Marionetten dort mit Laptops auszurüsten. Ansonsten kann ich mich dem Kommentar des Autors nur anschließen.
Kommentar ansehen
29.06.2007 12:05 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@seehund: Darauf wird es wohl hinauslaufen.
Vor allem kann man auf dem Papierausdruck deutlich besser rumkritzeln.
Es ist doch ziemlich lästig, immer diese Schmierereien vom Monitor abwischen zu müssen ;)
Kommentar ansehen
29.06.2007 12:31 Uhr von ingo.hiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Link ist leider falsch gesplittet, sehr lustig: sehr lustig... oder traurig. So kennen die Politiker das Internet und den PC.

http://netzpolitik.org/...

viel Spass beim Video
Kommentar ansehen
29.06.2007 16:27 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
killerspiele har har wir werden sehn wer dann alles mit seinem high end (wir wollen doch nciht glauben das die irgendwelche mören zum schreiben bekommen...)
laptop am zocken oder film schaun sein wird

desweiteren wirds dann besser sie schlafen dann nicht mehr ausschlieslich (fall sie nicht nur ihre karte abgelocht haben und wieder abgedampft sind)nein es wird dann so laufen:
herr a spielt wird von person b gefragt was er davon hält: " ja naja ähm hmm joa ne ich finds schlecht"
danken für ihre meinung herr a das neue projekt hat sich wohl damit verABschiedet

ja ja nur nich die armen beamten und landtagsabgeordneten nicht überanstrengen...
Kommentar ansehen
30.06.2007 14:15 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: ihr könnte doch diesen bürokraten nicht ihren heiß geliebten papierkram wegnehmen...das geht doch nicht...worin blättern sie dann während landtagsreden rum oder wohinter verstecken sie sich, wenn sie schlafen wollen....sorry, aber geht gar nicht :o))
Kommentar ansehen
30.06.2007 19:49 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Da höre ich bereits das Zähnegeklapper wenn mal irgendetwas nicht funktioniert und die Abgeordneten total aufgeschmissen sind.
Wahrscheinlich fährt deswegen Schäuble niemand in die Parade weil kaum ein Politiker richtig begreift was er eigentlich vorhat.
Kommentar ansehen
06.07.2007 19:57 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat: jemand vielleicht schon eine Crack dazu? Naja, wenn nicht, spätestens in drei Monaten ist er auf dem Markt!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?