27.06.07 21:18 Uhr
 270
 

Technische Schwierigkeiten - Startverschiebung für die Raumsonde "Dawn"?

Für die Raumsonde "Dawn", an der Deutschland beteiligt ist, könnte es infolge technischer Schwierigkeiten zu einer Startverschiebung kommen. Daher ist der geplante Start am 7. des kommenden Monats fraglich, so die NASA.

U. a. sind Teile der Trägerrakete während der Beförderung beschädigt worden und müssen in Stand gesetzt werden. Die endgültige Entscheidung wird am nächsten Dienstag fallen, so der Programmdirektor der US-Raumfahrtbehörde.

"Dawn" soll in den nächsten vier Jahren die Region zwischen Mars und Jupiter besuchen und dann den Kleinplaneten Ceres sowie den Asteroiden Vesta untersuchen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Start, Raumsonde, Schwierigkeit
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2007 21:28 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer höher immer weiter raus ins Off. Unwahrscheinlich was sich auf dem Gebiet der Astronomie noch alles tut
und machen läßt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?