27.06.07 17:13 Uhr
 2.091
 

Bankräuber wollte Unschuld beweisen - Polizei fand die Beute in seiner Wohnung

Im Kölner Stadtteil Junkersdorf wurden die beiden Banküberfälle vom 18. und 25. Juni 2007 nun aufgeklärt - mit kräftiger Hilfe des mutmaßlichen Täters.

Der 39-jährige Täter ging zur Polizei, da seine Ehefrau ihn auf den Fahndungsfotos erkannt hatte. Sein Ziel war es eigentlich, seine Unschuld zu beweisen. Doch die Polizei durchsuchte daraufhin seine Wohnung und wurde fündig.

Der Beschuldigte wird zurzeit noch vernommen und muss am morgigen Donnerstag vor den zuständigen Richter treten.


WebReporter: VarrY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Wohnung, Beute, Bankräuber, Unschuld
Quelle: www.express.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2007 16:49 Uhr von VarrY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön blöd würd ich mal behaupten. Vorallem wenn man nichteinmal so schlau ist die Beute bei seite zu schaffen.
Kommentar ansehen
27.06.2007 17:40 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut euch mal das Bild in der Quelle an Die Strumpfhose abschneiden kann er auch nicht. Auch dazu ist er zu dumm.
Kommentar ansehen
27.06.2007 17:51 Uhr von KidHamma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer noch besser als wenn er eine Laufmasche gehabt hätte...
Kommentar ansehen
27.06.2007 19:42 Uhr von El_Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ja keine: sehr gute ehe gewesen sein, wenn von seiten der frau kein bißchen loyalität vorhanden ist...
Kommentar ansehen
28.06.2007 09:23 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich wie man denn mit einem Besuch bei der Polizei seine Unschuld "beweisen" will.
Kommentar ansehen
28.06.2007 10:11 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitechariot: So dumm, wie der sich angestellt hat... Ich vermute fast, dass er annahm, es würde reichen hinzugehen und zu sagen: "Ich war´s nicht." ;-)
Kommentar ansehen
28.06.2007 10:13 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@El-Chris: Wahrscheinlich hat er für die Überfälle statt der 1,99-€-STrumpfhose vom Aldi die "Victoria´s Secret"-Teile seiner Frau zu 299,- verwendet...
Kommentar ansehen
28.06.2007 14:43 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie heißt es so schön: Dummheit schützt vor Strafe nicht...

;)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?