27.06.07 11:23 Uhr
 737
 

Österreicher Polizisten sollen "Spiegel"-Journalistin misshandelt haben

In Wien soll es zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen der Polizei und der "Spiegel"-Korrespondentin Marion Kraske gekommen sein. Die Journalistin wirft den betroffenen Beamten nun vor, dass sie sie misshandelt haben.

Kraske wurde aufgrund eines Rotlichtverstoßes mit dem Fahrrad von zwei Polizeibeamten angehalten und aufgefordert ihre Papiere vorzuzeigen. Diese hatte sie jedoch nicht dabei, was dazu führte, dass die beiden Ordnungshüter sie verhaften wollten.

Weil Kraske es jedoch nicht einsah, wegen so einer Kleinigkeit mit auf die Wache zu kommen, wehrte sie sich gegen den Zugriff der Polizei vehement. Diese wendete daraufhin drastische Gewalt an und verletzte sie, so die Journalistin.


WebReporter: VarrY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Polizist, Journalist, Spiegel
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2007 11:10 Uhr von VarrY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heftige Sache wegen soetwas solche Maßnahmen zu ergreifen. Aber ansich herrscht ja in Österreich die Pflicht den Ausweis immer mit sich zu führen oder? Und irgendwie müssen sie das Gesetz ja geltend machen.
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:37 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Österreich muss man afaik nicht mal einen Ausweis besitzen, geschweige denn ihn mit sich tragen. Da gibts glaub eher Reisepässe ;)

Die Journalistin nutzt hier wohl etwas ihre Position aus. Die Autopapiere sollte man nämlich schon immer dabei haben :P
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:03 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@masada: autopapiere mitführen, wenn man mit dem fahrrad unterwegs ist?
seltsame zustände herrschen in österreich:P.
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:08 Uhr von VarrY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: mit papieren sind eher allgemeine ausweispapiere gemeint.. aber madasa hat shcon rtecht..nach langem überlegen mein ich auch dass da noch ned ma ne ausweispflicht herrscht
Kommentar ansehen
27.06.2007 13:43 Uhr von wiener74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausweis: Es ist ja auch kein Problem keinen Ausweis mitzuhaben (wenn man zB joggen geht, etc) aber dann muss man eben mit auf die Wache wenn die Polizei verlangt das man sich identifiziert und dann wird die Identität festgestellt.

Wenn man sich dagegen wehrt ist man selbst schuld.
Kommentar ansehen
27.06.2007 13:50 Uhr von Sub-Optimal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: Ist die irgendwie dumm?? Hält sich wohl für was besseres.."Kleinigkeiten" .. das sind doch bloß Details..sowas hat sie nicht nötig. Selber Schuld ^^
Kommentar ansehen
27.06.2007 13:52 Uhr von VarrY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: aber wie stellt die polizei denn die identität fest ohne die papiere? kann mir ja vielleicht hier jemand mal erklären. Kenne mich da ned so aus
Kommentar ansehen
27.06.2007 14:22 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
raus aus der EU: das ist ja ne frechheit
Kommentar ansehen
27.06.2007 14:33 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol, selber schuld: manche menschen haben ein extremes autoritäts problem. oh die pösen unifomierten.

abgesehen davon geht es hier um einen rotlichtverstoß, der natürlich nicht wegen mangels ausweis von der polizei einfach vergessen wird. und wenn für die dame rotlichtverstöße kleinigkeiten sind will ich nicht wissen wie gemeingefährlich sie da erst mit dem auto unterwegs ist.
Kommentar ansehen
27.06.2007 14:37 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@VarrY: Auf der Wache kann man bspw. die Geburtsregister des jeweiligen Ortes per Computer abrufen, evtl. Zeugen anrufen etc. etc. .
In Deutschland z.B. wird einfach mit den Meldeämtern abgeglichen, wenn ich mich nicht irre.

Auf jeden Fall unsinnig, wegen so einer Lappalie Widerstand gegen die Staatsgewalt (das dann keine Lappalie mehr) zu leisten.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?