27.06.07 11:17 Uhr
 20.361
 

Update: 13-jährige Britin widerspricht der Aussage von Marco W.

Die 13-jährige Britin Charlotte M., die den 17-jährigen Deutschen Marco W. wegen sexuellen Missbrauchs anzeigte, hat seiner am gestrigen Dienstag in der Zeitung "Hürriyet" veröffentlichten Aussage widersprochen.

Die Britin behauptet, während des Vorfalles geschlafen und nach dem Aufwachen eine Flüssigkeit auf ihrem Körper gespürt zu haben. Marco W. soll dabei auf ihr gelegen haben. Danach sei sie sofort zu einem Arzt gegangen.

Bislang hatte der Deutsche immer wieder behauptet, alles wäre in beiderseitigem Einverständnis geschehen und die Initiative wäre von Charlotte ausgegangen.


WebReporter: opafritz88
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Brite, Aussage
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

217 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2007 11:22 Uhr von Kirifee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch erst hat sie doch auch etwas anderes gesagt oder nicht?
Und hat nicht die Mutter die Anzeige gemacht obwohl beide
meinten es währe kein Missbrauch gewehsen?

Oder hat die Mutter nun druck auf ihre Tochter ausgeübt?
*unwichtiger Gedanke*
Kann die villeicht keine Deutschen leiden die Mutter?
*unwichtiger Gedanke zuende*

Irgend wie wird das sehr wiedersprüchlich...
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:23 Uhr von Reddevil1212
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohhhhhhh jetzt bin ich mal gespannt wo alle bleiben und sagen die türken sind schlecht und das können die mit nem 17 jährigen nicht machen!

Nach einer solchen Aussage einer 13 jährigen auf ner Polizeiwache, soll man da denn "Verdächtigen" laufen lassen???

Also bitte, dass was die türkische Justiz macht ist meiner meinung nach richtig, weil es in Deutschalnd auch nicht anders gehandhabt worden wäre!!!!
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:27 Uhr von bomi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm: Wenn sie auch noch geschlafen hat....wieso mit ihm in einem Bett?

Also ich denke schon,daß die Mutter dem Mädchen etwas "unter die Arme" gegriffen hat bei der Aussage.
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:39 Uhr von leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe gestern schon zu meinen Kollegen gesagt das sich die kleine Britische Bi*ch bestimmt von ihren Eltern manipuliert wird.
Und heute höre ich genau das.

Ich frage mich warum sie wegen einer gespürten Flüssigkeit aufwacht und nicht weil er auf ihr gelegen hat.
Aber das Gericht in der Türkei wird das so wie ich es sehe nicht sehen.

Ich weiß nicht wie man so seinen kann, ein Leben so zu zerstören.
Der Junge ist 17 und geht noch zur Schule. Was soll er in 8 Jahren machen nachm Knast.

Die spinnen die Briten.

Kommentar ansehen
27.06.2007 11:40 Uhr von Reddevil1212
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tira2: also sorry, der junge ist ja auch nicht wegen vergewaltigung angekalgt sondern wegen "sexueller belästigung einer minderjährigen" und dies ist mal ganz sicher einen sexuelle belästigung!

ist mir egal, ob dies künstlich klingt oder unglaubwürdig, fakt ist, es liegt eine anzeige vor, fakt ist sie ist minderjährig, fakt ist, dass man den "Beschuldigten" nicht einfach davon ziehen lassen kann
=> er muss in verwahrung genommen werden, bis es zum verhandlung kommt und dort dann schuld oder unschuld bewiesen wird!
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:42 Uhr von Reddevil1212
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lesson: also als erstes mal, hast du doch mal keine ahnung was das gericht in der türkei sieht und was nicht! also warte erstmal ab, bis es soweit ist.

Zum zweiten, hat noch kein mensch gesagt, dass marco 8 jahre in den knast muss und dass bei ner Verurteilung es bis zu 8 jahren werden können!
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:46 Uhr von leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn sie 15 gewesen wäre, wäre sie noch Minderjährig. Er ist aber auch noch Minderjährig!!!
Also was ist da los...
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:47 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tyra: du hast mal wieder keine ahnung... was dfür eine dumme aussage das ist


"Nicht nur, dass diese Darstellung unglaubwürdig klingt, aber selbst WENN sie stimmen sollte, dann ist das ja noch weniger schlimm, als Marcos Darstellung.
Es ist KEINE Rede von Geschlechtsverkehr, geschweige denn, von Missbrauch, es waren andere Personen in unmittelbarer Nähe!

Rechtfertigt DAS das gegenwärtige Martyrium des Jungen...???

Bei diesem Fall dreht sich mir jedes mal der Magen um, aber ganz schlimm finde ich die "Bild"-Kampagne. Warum will sie unbedingt, das Marco schuldig ist...???"



also können jeder sich an minderjährige reiben...ein orgasmus kriegen.....aber es ist keine straftat? hör mal auf son blödsinn von dir zu geben
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:50 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aussagen aus Vernehmungsprotokoll: Das sind ja keine neuen Aussagen des Mädchens, sondern die von vor 10 Wochen, die sie bei der Polizei machen musste, nachdem die Mutter Anzeige erstattete.

Da wird sie ja auf Druck der Mutter kaum sagen können, dass nix passierte was sie nicht wollte...

Zudem muss das Zimmer ja sehr geräumig gewesen sein, wenn dort mehrere Personen einfach so schlafen konnten... Ich frage mich auch was die eine Freundin zu dem Vorfall zu sagen hat.

Des weiteren stellt sich die Frage, wie der Deutsche der Britin ungemerkt die Hose und Unterhose ausziehen konnte.

Wenn ich mir den Jungen so anschaue und wie er wirkt, dann glaube ich kaum, dass er so etwas gemacht hat, zumal ihre Schwester ja draussen aufm Balkon war.
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:53 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube dem Mädchen: kein Wort.
Vielleicht ist ihre Mutter tatsächlich eine Rassistin und wollte nicht das sie mit einem Ausländer anbandelt (weiss mans?!)
Für mich ist der Junge ganz klar das Opfer, die Leute die wirklich auf die Anklagebank gehören sind die Mutter und das Mädchen leider gibt es kein Gesetz was die beiden Anklagen könnte, währenddessen der Junge wahrlich in der Sch*+sse sitzt. Ich hoffe dennoch das er bald freikommt.
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:54 Uhr von Reddevil1212
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es zählt aber nicht was wir glauben oder denken!

für mich sieht marco auch nicht aus wie ein Harlem-Bronx- Gangsta! Heisst aber nicht, dass leute so aussehen müssen um straftaten auszuführen und im umkehrschluss heisst es auch nicht, dass leute die gefährlich aussehen, dies auch unbedingt sind!
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:55 Uhr von monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und weiter: geht das Türken bashing......
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:57 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist so lächerlich sie soll währenddessen geschlafen haben? ohje, dümmliche aussage einer 13jährigen schlampe (you can buy her in the whoreshop for 3,50 $ a hour)...

hört sich für mich extrem unrealistisch an.
Kommentar ansehen
27.06.2007 11:58 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Bewertung dieser News: In der News wird leider nicht erwähnt, dass die Aussage des Mädchens bereits über 10 Wochen alt ist. Die Formulierung der News erweckt den Eindruck, Charlotte hätten den Aussagen des Jungen von vorgestern aktuell widersprochen!
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:03 Uhr von Reddevil1212
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tira2: Welches Märtyrium???
das er dort in U-Haft sitzt???
Ich bin direkt und sage "JA"

Hallo??!?????!?!?!? Dem Jungen wird zur Last gelegt, eine 13 Jährige sexuell missbraucht zu haben!! Blickst du das nicht????
Was sollen die denn mit ihm machen? ihn in ein luxushotel bringen oder ihn auf händen tragen?
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:03 Uhr von glasyx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@leeson: unter 14 = Kind
unter 18 = Jugendlicher
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Dieser Aussage darf man keinen Glauben schenken.
Da sieht man doch sofort, dass die Mutter da nachgeholfen hat.
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:04 Uhr von Bill Morisson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Die 13-jährige Britin Charlotte M., die den 17-jährigen Deutschen Marco W. wegen sexuellen Missbrauchs anzeigte, hat..."

Schon mal falsch, denn die Mutter hat den Jungen angezeigt und nicht das Mädchen.
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:07 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reziprok: Was ist denn deine Motivation hier ständig Mutmaßungen über den Jungen zu verbreiten?

Nur weil du ihn für unschuldig hälst, heisst das nicht, dass er das auch ist, oder?
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:10 Uhr von bomi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufsichtspflicht: Man sollte hierbei nicht ausser acht lassen, daß KINDER bis 14 Jahren unter Obhut und Aufsichtspflicht der Eltern stehen.

Deshalb kann ich auch nach wie vor nicht verstehen wie die Mutter es zulassen konnte daß ihre 2 minderjährigen Töchter sich mit 2 Jugendlichen treffen und sogar in einem Zimmer schlafen.
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:11 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ holylord: Nur, weil andere ihn für schuldig halten, heisst es ebenfalls nicht, dass er es auch ist...
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:15 Uhr von demattes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mann Mann Mann: typisch britische Mini Bitch.
Die geht gar nicht.
Also so wies aussieht haben die was gehabt aber die Mutter hatte Angst das die Tochter schwanger wird und dann keiner zahlt. Fakt ist doch eins:
Die Eltern sind ihrer Aufsichtspflicht nicht nach gekommen und da sollte die türkische Justiz bitte auch mal drauf achten.
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:18 Uhr von Reddevil1212
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tira2: sorry wenn ich mich verschrieben habe, ich meinte aber "SEXUELLE BELÄSTIGUNG" und wenn du darauf rumreiten willst, dann bitte!

hatten wir hier in deutschalnd schon mal einen solchen fall, dass ein 17 jähriger, nicht in deutschland lebender ausländer, ne anzeige wegen sowas hatte?
mir ist es gerade nicht bekannt
allerdings, würde hier der 17 jährige auch in U-Haft hocken! Wie lange, dass kann ich dir nicht sagen und über die bedingungen in den gefängnissen reden wir hier nicht!
In Deutschland würde man den Jungen nach Jugendstrafrecht veruteilen (wenn es zu ner Verurteilung kommen sollte), was in D auch bis zu 5 Jahre Knast heissen kann!

Aber ich bin mir sicher, dass ein nicht in deutschland lebender 17 jähriger, auch ne weile in U-Haft hocken würde!
Bei einem der hier lebt, da siehts sicher anders aus, aber das ist nicht die Konstellation
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:21 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich: Ihr versucht den Jungen auf brechen und biegen als unschuldig darszustellen.

Wenn das Mädchen ihn belastet, dann war es die Mutter die sie dazu zwingt.

Wenn Marco sich beim Interviwe ruhig verhält, dann sind es die Türken die ihn ruhig stellen.

Wenn die Freunde, die dabei waren, was gegen Marco sagen (grad in den Nachrichten, die sollen die Aussagen des Mädchens bestätigt haben), dann bestimmt nur weil sie rasisstisch sind.


Egal was gegen ihn gesagt wird, ihr biegt es euch immer zurecht, das alles gezwungen ist. Was ist wenn er sich tatsächlich strafbar gemacht hat, und hier nicht ein ausländischer Tourist in der Situation nicht anders behandelt worden wäre? Wie dumm steht ihr dann da mit euren Aussagen und Anschuldigungen??

Wieso wartet ihr nicht ab, bis sich das alles aufgeklärt hat, und versucht jemanden, der sich körperlich an einer 13jährigen aufgegeilt hat, auf brechen und biegen zu beschützen??

Ah ja, Türken-Bashing und neuer potenzieller Mega-Grund die Türken nicht in die EU zu nehmen, die Türken MÜSSEN Unrecht haben damit ihr euch in eurer Meinung bestätigt fühlt...
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:21 Uhr von dreamisback
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieder ne neue version: wieviele versionen des vorfalls werden eigentlich noch in umlauf gebracht....

is glaube ich die dritte die ich gelesen habe... erst beidseitigem einverständnis, dann alkohol der ihn aufdringlich hat werden lassen, dann jetzt das sie geschlafen habe währenddessen...


das arme mädchen tut mir leid, die hat sich warscheinlich nicht getraut vor ihrer mutter die wahrheit zu sagen. die last die deswegen auf ihren schultern liegt ist enorm..

ich hoffe das marco bald frei kommt...
Kommentar ansehen
27.06.2007 12:25 Uhr von memo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dreamisback: "das arme mädchen tut mir leid, die hat sich warscheinlich nicht getraut vor ihrer mutter die wahrheit zu sagen. die last die deswegen auf ihren schultern liegt ist enorm.."

Genau das meine ich, ihr geht davon aus, dass der Junge 100%ig unschuldig ist und sucht euch immer wieder Ausreden (die/er wurde bestimmt gezwungen das zu sagen).

Wieso glaubt keiner, dass das Mädchen die Wahrheit sagt, und Marco lügt, damit er glimpflich davon kommt?? Es ist doch alles drin, er kann freikommen, kann aber auch bestraft werden, aber ihr ward ja dabei und wißt 100%ig dass er unschuldig ist.

Refresh |<-- <-   1-25/217   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?