26.06.07 19:52 Uhr
 488
 

Neuer Sprachführer von Langenscheidt: "Politiker - Deutsch/Deutsch - Politiker"

Im Oktober dieses Jahres will der Verlag Langenscheidt einen neuen Sprachführer "Politiker - Deutsch/Deutsch - Politiker" von Maybrit Illner veröffentlichen. Die 42-jährige TV-Moderatorin will in dem Sprachführer die Politiker-Sprache offenlegen.

So wird die Aussage: "Ich habe selbst das allergrößte Interesse an einer raschen Klärung der gegen mich erhobenen Vorwürfe", von Illner so interpretiert: "Ich sitz' das irgendwie aus. Vielleicht passiert ja inzwischen was Spektakuläres..."

Als Zusatz gibt es in dem Buch die besten Zwischenrufe von Politikern im Bundestag als Top Ten-Liste. Illner arbeitet seit acht Jahren in politischen Talkshows als Moderatorin und arbeitet jetzt für das ZDF in einer nach ihr benannten Talkshow.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Politik, Deutsch, Neuer, Politiker
Quelle: portal.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2007 19:42 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nehme mal an von den Politikern kommt gleich ein klares Dementi. Die sagen ja „immer“ die Wahrheit. Nur welche? Die jüngsten Skandale (VW-Affäre usw.) zeigen ja deutlich wie ehrlich einige Politiker sind^^
Kommentar ansehen
26.06.2007 20:53 Uhr von aischamyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht: können wir so, endlich ihre Sprache verstehn
Kommentar ansehen
26.06.2007 21:00 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser wäre ein Mittel gegen Dummheit: Wie wäre es mit dumm-deutsch denglisch/echtes Englisch?

Das wäre doch eine echte Lektüre für Analphabeten, die ihre Dummheit mit Denglisch verbergen.

Man sollte in der scheußlichsten Deutschen Werbebranche damit anfangen.
Kommentar ansehen
26.06.2007 21:35 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kirschholz: kannst es Langenscheidt ja mal vorschlagen ;-)
Vielleicht kommt ja was dabei raus ;-)
Kommentar ansehen
26.06.2007 22:11 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht: Langenscheidt konzentriert sich irgendwie zu sehr auf Boulevard-Wörterbücher mit Humor. Mag sein, daß dies eine sehr einträgliche Geschichte ist, aber die Marke Langenscheidt büßt irgendwie an Seriosität ein, wenn auf diesen Büchern der Fokus liegt.

Bisher fand ich, daß Langenscheidt sich innovativ von PONS und Co. abgegrenzt hat. Hoffentlich bleibt das so, insbesondere bei den richtigen Wörterbüchern.
Kommentar ansehen
26.06.2007 23:54 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... ich übernehme die volle Verantworung == wenn was passiert, nutzt es niemandem, dass ich die volle Verantwortung übernommen habe. Die Idioten haben mir vertraut und jetzt kann ich auch nichts dagegen tun.

Wir erhöhen die Mehrwertsteuer nicht ==
Die MwSt geht 3 Prozent rauf.

Die Renten sind sicher == Für uns als Abgeordnte, aber nicht für euch Idioten.
Kommentar ansehen
27.06.2007 08:21 Uhr von truebsalgeblaese
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich übernehme die volle Verantwortung :=: meint:

ich hab keinen Bock mehr auf euer ewiges Gemecker, ich nutz die Chance mich zu verdünnisieren, und den angebotenen Posten in nem Aufsichtsrat anzunehmen, da gibts mehr Kohle... Meine Rente ist ja sowieso schon gesichert.
Kommentar ansehen
28.06.2007 02:07 Uhr von Köpy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bevorzuge Klingonisch = Deutsch, oder Frau = Mann. Politiker versteht man auch so. 2% Wahrheit, 90% leerer Inhalt und 8% ich mach doch das Gegenteil.
Kommentar ansehen
28.06.2007 16:34 Uhr von linkman4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frau - Deutsch | Deutsch - Frau gibts doch schon^^ von Mario Barth. Das meintest Du doch, Köpy?
obwohl mir klingonisch auch gefällt.
Die Idee mit dem Politiker-Wörterbuch ist an sich nicht schlecht, wenn es einem nur wirklich weiterhelfen würde...^^

mfg link
Kommentar ansehen
29.06.2007 15:18 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kirschholz!! genau!!!! bin total deiner meinung!!!!

da krieg ich echt die krätze wenn ich solche denglischen "fachwörter" höre!!
da wird die deutsche und die englische sprache total missgestaltet und verhunzt!! :(
ich hab ja nix dagenen, wenn man wörter aus dem englischen übernimmt, aber wenn dann bitte RICHTIG und nicht missgestaltet und verändert!!

___________________________________________

löl politiker sprache is auch net schlecht!! :D
hier heißt dann z.b. wir müssen die steuern erhöhen soviel wie,
ich (politiker) brauche ne höhere diät!! *fg*

oder
"die arbeitslosenzahlen sind zurückgegangen"
= "jetzt kann ich ja mehr gehalt bekommen, weils wieder mehr steuerzahler gibt"

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?