26.06.07 13:16 Uhr
 11.485
 

Britische Internetseite bietet längste E-Mail-Adresse an

Die englischsprachige Webseite abcdefghijklmnopqrstuvwxyzabcdefghijklmnopqrstuvwxyzabcdefghijk.com hat ein Mittel gegen Spam herausgefunden.

Die Seite bietet die längsten E-Mail-Adressen der Welt an, wodurch die Postfächer nicht mehr so anfällig für Spam sein sollen.

Die Seite warnt aber zugleich, dass manche Unternehmen diese E-Mail-Adresse nicht ernst nehmen und sogar Freunde Probleme bei der Eingabe haben. Zudem könnte es zu Konfigurationsproblemen mit der E-Mail-Software kommen.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, E-Mail, Mail
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2007 13:57 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Totaler Blödsinn als ob Spam-Roboter sich um die Länge der E-Mail Adresse kümmern. Und wer bitte will so eine Adresse auf die Visitenkarte drucken lassen ..
Kommentar ansehen
26.06.2007 14:09 Uhr von glasyx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das soll glaubich: auch nur lustich sein...
das steht ja was man damit alles machen kann [oder eben nicht^^]
Kommentar ansehen
26.06.2007 14:12 Uhr von DenSie"Pferd"Nannten
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unsinn. ich glaube kaum dass das irgendwie gegen spam schützt. wo haben die da überhaupt hand und fuß bei der aussage?
"spam-roboter sind zu faul so ne lange adresse zu schreiben" ???

totaler quatsch.
Kommentar ansehen
26.06.2007 14:57 Uhr von xorsys
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beispiel: meine E-Mail lautet: chris@[a-z].com ... da sind Spambots machtlos ... aber eigentlich ist einem Spambot wurscht ob eine E-Mail-Adresse 5 Zeichen oder 100 Zeichen lang sind.

eigentlich sehe ich in diese E-Mail Adresse eher Nachteile als Vorteile.
Kommentar ansehen
26.06.2007 15:29 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muahaha :-D: da muss ich mir doch schon glatt aus jux und dollerei ne Adresse holen, geil^^
Kommentar ansehen
26.06.2007 15:49 Uhr von chok0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr alt: ich habe dort seit 2003 eine adresse registriert, von einer "news" kann hier nicht die rede sein...
Kommentar ansehen
26.06.2007 16:58 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: "wodurch die Postfächer nicht mehr so anfällig für Spam sein sollen"

"und sogar Freunde Probleme bei der Eingabe haben"

Wer tippt denn heutzutage noch die Mailadresse ein.
Die wird kopiert und eingefügt.
Fertig
Und ob eine Mail Adresse lang oder kurz ist interessiert doch den Spamversender nicht.
Kommentar ansehen
26.06.2007 17:34 Uhr von gl4di4t0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alt: diese webseite gabs schon vor ein paar jahren....
Kommentar ansehen
26.06.2007 18:36 Uhr von fizzypeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chok0: und, wie siehts spam-mäßig aus?

hab mich natürlich auch gleich angemeldet x)
Kommentar ansehen
26.06.2007 19:31 Uhr von Mischa578
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mail-Adresse schützt höchstens vor richtigen Mails, weil sich keiner die Mühe macht selbige einzutippen.
Kommentar ansehen
26.06.2007 20:01 Uhr von chok0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fizzypeter: habe mich damals auf allen möglichen dubiosen sites angemeldet, aber es kam noch keine einzige spam-mail.

aber auch normale emails kommen nicht immer an. gmx und yahoo hatten probleme beim übertragen, die meisten mails kamen nicht an. web.de hat schon immer funktioniert. wie es heute aussieht, kann ich nicht sagen.

ich benutze diese adresse nur für trash-mails, also anmeldungen auf boards oder adressen-angabe für trial-downloads mancher hersteller.
Kommentar ansehen
26.06.2007 20:18 Uhr von Tragger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
100 Pro Amis oder? Das waren bestimmt wieder sehr kluge Amerikaner die nichts zu tun hatten *fg*
Kommentar ansehen
26.06.2007 21:31 Uhr von Phoenix87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol@letzten beiden Beiträge: danke, habt den abend gerettet
Kommentar ansehen
26.06.2007 21:47 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chok0: für Trash-mails gibts aber auch was ganz eigenes. trash-mail.de. da braucht man sich nicht mal registrieren.
Kommentar ansehen
26.06.2007 23:40 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich empfehle eher xxx@xxx.com das ist DIE Domain die wohl hundert-Millionen Leute eingeben, wenn sie ihre Mailadresse nicht bekannt geben wollen:

xxx@xxx.com

... die frägt bestimmt keiner ernsthaft ab.
Kommentar ansehen
27.06.2007 01:16 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Wie sieht´s mit Bestätigungsmails bei Registrierungen aus?
Auch eine beliebte Spam-Quelle...
Kommentar ansehen
27.06.2007 08:49 Uhr von hosoludi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spaaam: also ich hab mich da mal registriert und danach eine mail an mich in der firma geschrieben diese kam garnicht erst an da sie direkt von unserem spamfilter gelöscht wurde
tolle adresse wenn man direkt als spa betrachtet wird.....
o_O
Kommentar ansehen
27.06.2007 10:13 Uhr von Blacky Panther
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wohl zuviel BSE ??? Was soll das bringen ? Nichts, gar nichts. Absoluter nonsens den die Briten da versuchen.
Wenn diese aktiv sind werden diese genauso zugespamt wie alle anderen und da sie gerade damit werben das es nicht so ist, werden sie am meisten zugespamt. Denn was macht reizvoller als solch eine Behauptung ?`
Kommentar ansehen
28.06.2007 08:32 Uhr von aedi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnlos? Eher mal wieder ein Jux von den Briten! Regt euch doch ned auf.. Ich finds witzig ;)

Ich mein, wem ist es scho Wert, für eine Sinnlose Domain zu bezahlen?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?