26.06.07 10:48 Uhr
 594
 

Rio: Polizei und Mafia lieferten sich Schießerei - Flughafen gesperrt

35 Minuten lang musste am Montag der Flughafen Galeão - Antônio Carlos Jobim im brasilianischen Rio de Janeiro geschlossen werden, weil sich die Polizei und Mitglieder der Drogenmafia eine Schießerei lieferten.

Bei der Schießerei sollen mindestens drei mutmaßliche Verbrecher ums Leben gekommen sein.

Immer wieder kommt es zu gravierenden Verspätungen auf den brasilianischen Flughäfen, die zum Teil durch Verbrechen bedingt sind. Brasiliens Präsident da Silva hat das Militär bereits aufgefordert, "Ordnung in den Laden" zu bringen.


WebReporter: venomous writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Flughafen, Mafia, Rio de Janeiro
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Rio de Janeiro: "City of God"-Darsteller soll Polizisten umgebracht haben
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Rio de Janeiro: "City of God"-Darsteller soll Polizisten umgebracht haben
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?