25.06.07 21:06 Uhr
 2.170
 

Tigerstaaten in Südostasien weisen hohe Erdgas- und Erdöl-Vorräte auf

Die Tigerstaaten in Südostasien dürfen auf Aufschwung dank vorhandener Bodenschätze hoffen. Denn bei Bohrungen stellte man fest, dass vor den Küsten einiger Länder offenbar sehr ertragversprechende Erdgas- und Erdölvorräte lagern.

Vor Kambodscha entdeckte der amerikanische Konzern Chevron bei Bohrungen gleich mehrere Ölstellen mit wahrscheinlich 500 Mio. Barrel. Malaysia bohrt in bis zu 2.800 Metern Tiefe. Vietnam ist bereits drittgrößter Ölproduzent in diesem Erdteil.

Myanmar gibt vor, sogar bis zu 3,2 Milliarden Barrel Öl zu haben. Russland und China sind an der Erschließung beteiligt. Thailand und die Philippinen wollen ebenfalls am Ölboom teilhaben. Durch den hohen Ölpreis würde sich die Offshore-Erschließung lohnen.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tiger, Erdgas, Erdöl, Vorrat, Südostasien
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2007 20:55 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland hat außer dem Nordseeöl leider nicht viel davon. Aber wir haben schon immer mit Know-How dagegen gehalten.

Unser Rohstoff ist die Bildung.

Schon im zweiten Weltkrieg mußten wir das Ölembargo überbrücken, indem wir Öl selber machen. Der Grundstein wurde gelegt im Jahre 1925 durch Franz Fischer und Hans Tropsch:

http://de.wikipedia.org/...

Durch den hohen Ölpreis rentiert sich auch für uns wieder die Aufnahme des Verfahrens.
Kommentar ansehen
25.06.2007 22:40 Uhr von Dragostanii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: sag das der CDU und den GRÜNEN hier in ibbebüren kann sich die verflüssigung ab knapp 76$ das barrel lohnen da hier die förderkosten im gegensatz zum ruhrpott recht niedrig sind .... aber selbst da dürfte es sich ab spätestens 85$ lohnen....


naja aber windräder sind ja besser :rolleyes:

fehler dürft ihr behalten
Kommentar ansehen
26.06.2007 00:29 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann schnell n paar Bohrtürme hingebaut und Öl auf den Markt geschmissen!

Will preiswetern Sprit haben.

Kommentar ansehen
26.06.2007 07:12 Uhr von Tzvi_Nussbaum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na denn sofort hingehen, demokratie einführen, alle massenvernichtungswaffen nachweisen und nicht finden, alle staatsoberhäupter hinrichten, frauen vergewaltigen, gefangene foltern und beschämen usw. :P

natürlich nur spass....eher nicht..... :(
Kommentar ansehen
26.06.2007 09:05 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das jetzt schon: der Marschbefehl für Johnny Walker Bush?

Dann kanns ja losgehen!
Kommentar ansehen
26.06.2007 09:46 Uhr von cmdsoniq
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und schon sinkt der ölpreis wieder: naja die erdölvorkommen reichen anscheinend doch noch lange genug um die klimakatastrophe weiter zu verstärken

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?