24.06.07 10:42 Uhr
 405
 

Fußball: Albert Streit für Schalke 04 zu kostspielig

Albert Streit wird wohl kommende Saison weiterhin für Eintracht Frankfurt spielen. Die Hessen haben wohl eine Ablösesumme gefordert, die dem FC Schalke zu hoch war.

Da bei einem Wechsel für den Mittelfeldspieler nur der FC in Frage kommt, wird Streit wohl in Frankfurt bleiben.

Albert Streit steht bis 2009 noch in Frankfurt unter Vertrag. Die Eintracht wollte für Streit eine Ablöse von vier Millionen Euro haben. Mehr als zwei Millionen Euro wollte der FC anscheinend nicht zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Streit, FC Schalke 04, Albert Streit
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2007 04:17 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ein HickHack um Streit. Die Schalker haben nicht das Geld, welches anscheinend einige Vereine in der S04-Kasse vermuten. Die haben lang zu zahlen, da sind keine Russland-Euro in Hülle und Fülle vorhanden.
Kommentar ansehen
24.06.2007 12:16 Uhr von kss81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Streit is kein guter Spieler: Ist vielleicht auch besser so, denn 1. ist Albert Streit ein mittelmässiger Spieler und 2. noch nicht einmal 1 Million Euro wert. Zum Glück macht Schalke 04 nicht den selben Fehler wie der BVB mit Delron Buckley.
Kommentar ansehen
24.06.2007 13:10 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er wieder zickt sollte er erstmal ein paar Monate in der Oberliga eingestzt werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?