24.06.07 10:32 Uhr
 195
 

Afghanistan - Raktenangriff in der Mittagspause tötete zwei estnische Soldaten

In der Provinz Helmand in Afghanistan sind zwei estnische Soldaten bei einem Raketenangriff während einer Essenspause getötet worden. Die beiden Soldaten sind die ersten Toten des Landes, seit Estlands Beitritt zur NATO im Jahr 2003.

Bei dem Raketenangriff wurden außerdem vier weitere estnische Soldaten verletzt, zwei davon befinden sich in einem kritischen Zustand. Die Soldaten wurden in Helmand dafür eingesetzt, Minen zu räumen.

Insgesamt dienen 130 estnische Soldaten in Afghanistan. Sie kämpfen dort an der Seite ihrer britischen Verbündeten.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Soldat, Mittag, Mittagspause
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Deutsche, die IS-Terrorist heiratete, bittet Kanzlerin in Video um Hilfe
Urteil: Asylbewerber erhält für Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?