23.06.07 14:32 Uhr
 405
 

Über 250 Jahre alte Münze wechselt für über 250.000 Euro den Besitzer

In Osnabrück (Niedersachsen) wurden kürzlich mehrere Münzen versteigert. U. a. kam eine russische Goldmünze aus dem Jahr 1746 unter den Hammer. Auf der Münze ist Kaiserin Elisabeth abgebildet.

Der goldene Dukaten, der ein Gewicht von 3,45 Gramm hat und es gibt lediglich noch drei Stück davon, wurde mit einem Schätzpreis von 3.000 Euro angeboten. Ein Interessent aus Russland erhielt dann den Zuschlag bei 253.000 Euro.

Ein so hoher Preis für eine Münze wurde aller Wahrscheinlichkeit nach bisher in Deutschland noch nicht erzielt. Der letzte Besitzer der Münze hatte weniger als 3.000 Euro bezahlt, so dass sich ein Gewinn von über 8.300 Prozent ergibt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Jahr, Wechsel, Besitzer, Besitz, Münze
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2007 18:22 Uhr von Zylon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blöde Formulierun: "Der goldene Dukaten, der ein Gewicht von 3,45 Gramm hat und es gibt lediglich noch drei Stück davon,..."

Scheisse formuliert, UND auch noch falsch! Der Singular heißt "der Dukat" und nicht "der Dukaten"!

http://de.wikipedia.org/...


Ansonsten nette Geschichte! =)
Kommentar ansehen
23.06.2007 19:01 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch Und wie schön, dass das schöne Osnabrück in Niedersachsen und nicht in Nordrhein-Westfalen liegt.
Kommentar ansehen
23.06.2007 19:15 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es sind über: 8500%
Kommentar ansehen
23.06.2007 19:35 Uhr von Firex1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boooaaaaahhh: die sind echt schön die goldmünzen=D
Kommentar ansehen
24.06.2007 12:32 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgloh: Wie du weißt, liegt Osnabrück zum größten Teil in Niedersachsen. Einige Teile liegen allerdings in NRW, wie z.B. Atter, Eversburg (teilweise) und Ibbenbüren. Also ist das NRW daher wohl berechtigt.^^
Kommentar ansehen
24.06.2007 13:39 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben: würd ich lieber die 250.000 €! Ehrlich es geht nichts über Reichtum, Armut ist nur für die Superreichen romantisch! Ich allerdings bin arm wie eine Kirchenmaus. >Heuuuuul<
Wieso fad ich nicht den goldenen Sechser der anno 1590 von Kronprinz Phillip dem 2. in Spanien in einer Auflage von 25 Stück geprägt wurde. >schluchz<.
Kommentar ansehen
24.06.2007 15:26 Uhr von borgloh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@delauer: Stadt Osnabrück liegt komplett in Niedersachsen. Und Eversburg und Atter so weit ich weiß auch. Konnte noch keine andere Quelle finden.
Und Ibbenbüren gehört nicht zu Osnabrück sondern zu Münster.

Und bei dem Großteil der Fläche die in Niedersachsen liegt, ist Nordrhein-Westfalen nicht berechtigt.
Kommentar ansehen
26.06.2007 06:31 Uhr von rickyshand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig überteuert: Albern. Da macht nur die Nachfrage den Preis. Denn es gibt zahlreiche Münzen - z.b. diverse chinesische Lochmünzen - die locker tausend Jahre älter sind und dennoch so gut wie nix wert sind.
Die Vatikan Euros sind ja auch keineswegs die seltensten. Trotzdem aber klar die wertvollsten.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?