23.06.07 11:28 Uhr
 2.241
 

"Drei Engel für Charlie"-Star Farrah Fawcett wieder an Krebs erkrankt

Die Schauspielerin Farrah Fawcett, bekannt aus der Serie "Drei Engel für Charlie", ist wieder an Krebs erkrankt. Erst vor vier Monaten musste sie sich einer Krebsbehandlung unterziehen. Nun wurde erneut ein Analkarzinom diagnostiziert, so die Bunte.

Die Schauspielerin möchte allerdings nicht noch einmal eine Chemo- und Bestrahlungstherapie über sich ergehen lassen und sucht in Deutschland und der Schweiz nach anderen Behandlungsmethoden. Dies berichtet Fawcetts Sprecherin Kathrin Collins.

Farrah Fawcett möchte noch in dieser Woche nach Los Angeles zurückkehren und mit den Ärzten dort sprechen. Ihr Mann Ryan O´Neal steht fest an der Seite seiner Frau. Die beiden sind inklusive einiger Beziehungspausen seit 25 Jahren zusammen.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Krebs, Engel, Farrah Fawcett
Quelle: www.netzeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2007 12:48 Uhr von tesla_roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chemotherapie_allheilmittel? die anwendung von einer chemotherapie ist wohl doch kein allheilmittel, wie immer von unseren ärzten behauptet wird.
vorbeugung ist wohl doch der bessere weg. anmerkung für die nächsten schreiber: der hinweis es sei genetikbedingt könnt ihr getrost lassen!!!
Kommentar ansehen
24.06.2007 01:02 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube kaum, daß die Chemo-Therapie von den Ärzten als Allheilmittel tituliert wird. Aber von allen derzeit zur Verfügung stehenden Mitteln ist sie wohl die Therapieform, die im allgemeinen die besten Heilungschancen hat.
Gäbe es ein Allheilmittel gegen Krebs müßte niemand mehr daran sterben. Immerhin kann man (besser gesagt Frau) sich mittlerweile gegen einige Krebsarten impfen lassen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?