23.06.07 13:55 Uhr
 388
 

Hochschulrätin und Publizistin vermietet an NPD

Vor wenigen Wochen berief der nordrhein-westfälische Wissenschaftsminister Pinkwart Gertrut Höhler in den ersten Hochschulrat des Bundeslandes.

Jetzt gerät die ehemalige Kohl-Beraterin Gertrud Höhler in die Schlagzeilen, weil sie in Zwickau ein Büro an einen NPD-Abgeordneten vermietet.

Von mehreren Seite wird jetzt ihr Rücktritt gefordert. Höhler sagte aber, in der Immobilie würden keine Kameradschaftstreffen abgehalten.


WebReporter: aj mac beam
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD, Publizist
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"
EU-Programm: Frankreich nimmt nur 4.700 von zugesagten 30.000 Flüchtlingen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2007 14:10 Uhr von annabell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und ?
Kommentar ansehen
23.06.2007 14:25 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was gibt es eigentlich für Gründe, seine Räume nicht an eine zahlende und nicht verbotene Partei zu vermieten, wenn man mal davon absieht, daß den etablierten Parteien die Ansichten der Partei nicht gefällt?

Ich würde übrigens nicht an die Herren Schäuble oder Schily vermieten!
Kommentar ansehen
23.06.2007 14:25 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ich hatte Herrn Kohl vergessen!
Kommentar ansehen
23.06.2007 14:38 Uhr von annabell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als Mieter sind Messi-Leute: die ihre Miete nicht bezahlen, die Wohnung vermüllen und Mietnomaden doch die Schlimmsten.

Da sollte sich der Gesetzgeber erst mal drum kümmern.

Die politische Verhetzung von anständigen NPD-Leuten ist doch wirklich kein interessantes Thema...
Kommentar ansehen
23.06.2007 15:32 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und? Wenn ich eine Wohnung vermiete intressiert mich in erster Linie wann und wie pünktlich mein Geld auf meinem Konto ist.
Was für eine Politische Gesinnung der Mieter hat würde mich nicht wirklich intressieren.
Kommentar ansehen
23.06.2007 16:45 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
flecher: Jetzt weiß ich auch, warum Du nicht Innenminister bist!
Kommentar ansehen
23.06.2007 20:47 Uhr von annabell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesinnungsschnüffelei, wie damals in der DDR, ist doch wirklich das Allerletzte was wir heute bräuchten.

Mir ist es auch egal, welche Partei jemand bevorzugt, Hauptsache ist, er ist ein anständiger Mensch !!
Kommentar ansehen
23.06.2007 21:10 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was solll der Quark denn? So bleibt Frau Höhler wenigstens CDU-nah!!! ;-)

Wo ist das Problem?
Kommentar ansehen
23.06.2007 22:37 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim flüchtigen Überlesen: der News dacht ich schon, dass die Publizistin an die NPD vermietet wurde lol
Kommentar ansehen
23.06.2007 23:26 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Matthias wir haben da so eine ganze Palette von sogenannten "Gefahren", das beginnt bei den Muslimen und endet bei der NPD ... nur die echten Gefahren, die übersehen wir komplett, weil die es nämlich sind, die uns erst auf die "Gefahren" aufmerksam machen ... man könnte es auch als Volksverhetzung bezeichnen.
Kommentar ansehen
24.06.2007 12:47 Uhr von gfn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelmoral: Diese Doppelmoral ist zum Kotzen. Es ist eine legale Partei wie die CSU/SPD/Linke ....und die dürfen Räume beziehen. Sorry,aber solange da nichts illegales läuft und sie sich erwischen lassen, ist da leider jedes geschrei überflüssig. Oder gibt es einen aufschrei wenn die FDP nen Raum mitetet? Es gibt nich mal nen Aufschrei wenn CDU Vorsitzende Gelder unterschlagen etc. also mal entspannt durch die hose atmen
Kommentar ansehen
24.06.2007 13:08 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gfn: Das ist noch nicht mal Doppelmoral!

Wenn die ReGIERungsparteien um ihre Pöstchen fürchten müssen, dann wird auf jede Moral verzichtet!
Kommentar ansehen
24.06.2007 17:56 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muß es doch mal so sehen:

Als vermieter intressiert es mich nicht was für eine Politische Gesinnung der Mieter mitbringt sondern wie groß sein Geldbeutel ist!
Kommt die Miete jeden Monat pünktlich kann er von mir aus in der DVU,NPD,CDU oder in der SPD sein es hat mich einfach nichts anzugehen.
Kommentar ansehen
24.06.2007 18:09 Uhr von steuerzahler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir ist es auch nicht egal an wem ich meine Wohnung vermiete. An erster Stelle steht, ob der Mieter überhaupt in der Lage ist die Wohnung zu bezahlen.
Dann sortiere ich nach Staatszugehörigkeit aus. Ein solventer deutscher Mieter kommt bei mir immer an erster Stelle. Da ist es mir egal welche Anschauung er mitbringt.
Kommentar ansehen
24.06.2007 18:13 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steuerzahler: Wenn ich jetzt gemein wäre, würde ich Dir mal ´nen richtigen Messie wünschen!

Nicht schimpfen, ich hatte einen! ;-)
Kommentar ansehen
24.06.2007 19:33 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
besten "Selbstmord gegen Rechts" organisieren und fertig

Lächerlich...
Kommentar ansehen
24.06.2007 19:45 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Johnny Cash: Vielleicht könntest Du Rolli-Wolli davon überzeugen?

Das hätte doch mal was!
Kommentar ansehen
24.06.2007 19:59 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa: wenn Ihr Woli-Rolli überredet, dann aber dort, wo es Sinn macht ... im gefüllten Bundestag nämlich. Treffen würde es dann in jedem Fall die Richtigen.
Kommentar ansehen
24.06.2007 20:06 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
christi244: Das wäre mal ein guter Zweck!

Wo kann man dafür spenden?
Kommentar ansehen
24.06.2007 20:25 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa2: tse tse ... schnöder Mammon! Wir haben doch in so vielen Postings hier gelernt, dass Selbstmordattentäter nicht im Diesseits bezahlt werden .... . Und Schäuble kann doch gar nichts mit Kohle anfangen, denk mal an den Koffer ;-).

Gute Worte kannst Du spenden ... und das geht bereits hier ... . Sozusagen als innere Stimme in ihm.
Kommentar ansehen
24.06.2007 20:33 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
christi244: Mir reicht schon das, was dem seine innere Stimme bis jetzt erzählt hat!

Irgendwie habe ich das Gefühl, daß wir vergebens darauf warten, daß es Hirn regnet!
Kommentar ansehen
24.06.2007 20:50 Uhr von flecher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
opppa: Eigendlich hat Steuerzahler recht!
Ich würde meine Wohnung ebenfalls nicht an einem Langhaarigen Bombenleger vernieten!

Stell dir mal vor der Typ ist einer von der Radikalen sorte!

Dadurch würde der Wert meiner Imobilien drasstisch in den Keller gehen.*fg*
Kommentar ansehen
24.06.2007 20:59 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa1: Jepp ... also bleiben uns nur noch die Kreuze auf den Stimmzetteln in 2009 ... es sei denn, wir werden annektiert und kriegen per Dekret andere Pässe ... dann allerdings könnte es sein, dass die Kreuze schon an den entsprechenden Stellen vermerkt sind, j nach Himmelsrichtung, aus der dann auch die Pässe stammen.

Dabei fällt mir ein, Schröder ging ja nun zu Gazprom ... welcher Laden wäre für Angie in Polen interessant, wo sie sich etablieren kann ... bei Putin in diesem Fall doch wohl eher weniger ...
Kommentar ansehen
25.06.2007 09:55 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum die Aufregung?: Wer von uns hätte nicht gern den Verfassungsschutz als Mieter? Zahlt pünktlich, ist solvent, veranstaltet keine Partys... ;-)
Kommentar ansehen
25.06.2007 10:10 Uhr von Elvy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Garviel: Besser kann dies nicht formuliert werden!!!! ;-)

Und damit die CDU!!!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?