22.06.07 15:34 Uhr
 9.099
 

USA: Flugpassagiere mussten sieben Stunden neben Exkrementen sitzen

Den gebuchten Flug von Amsterdam nach New Jersey (USA) werden die fast 200 Passagiere nicht so schnell vergessen. Bereits kurz nach dem Abflug verbreitete sich ein unangenehmer Geruch im Fluggastbereich.

Die Besatzung sah sich gezwungen, einen Zwischenstopp in Irland zu machen, um das Ärgernis zu beseitigen. Nach der Reparatur wurde der Weiterflug am nächsten Tag durchgeführt, aber das Übel trat erneut auf.

Der Toiletteninhalt wurde in die Passagierräume geschwemmt und die Fluggäste mussten zwangsläufig den Gestank ertragen. Die Airline entschuldigte sich für diese bereits am 13. Juni vorgefallene Panne. Verklemmte Gummihandschuh waren die Ursache.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Stunde
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2007 15:31 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vier Stunden im Flugzeug habe ich schon absolviert. Aber sieben Stunden in dem Gestank auszuharren… und wo sollte man in 10.000 Meter Höhe frische Luft schnappen?
Kommentar ansehen
22.06.2007 15:50 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe es einmal erlebt, das ich in einem Bus fahren musste in welchem eine Oma sich die Hosen gefüllt hatte, das waren nur 20 schlimme Minuten - nach 7 h - wäre bei mir sicherlich auch die Kotztüte zum bersten gefüllt gewesen. Frage mich nur - wie wurde das Essen bei diesem Flug angenommen *g
Kommentar ansehen
22.06.2007 16:02 Uhr von immerhin_millionär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
manche stinken so nach schweiß da machen dann exkremente den kohl auch nicht fett..
Kommentar ansehen
22.06.2007 16:56 Uhr von Jeridian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach eine Weile: riecht man doch das sowiso nicht mehr. Musste auch schon einige Stunden lang Kabel in einem Fäkalpumpenraum verlegen, aber nach 5 Minuten richt man nichts mehr, ausser man schnappt zwischendurch "frische" Luft.

Gut dabei zu essen ist natürlich wieder was anderes aber sonnst.
Kommentar ansehen
22.06.2007 18:12 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: haben sie den Handschuh gesichert und von jedem Passagier Fingerabdrücke genommen, damit man dem Idioten, der es ins Klo geworfen hat, die Rechnung schicken kann.
Kommentar ansehen
22.06.2007 18:26 Uhr von Tommy_Vercetti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verklagen: da müsste man doch bestimmt jemanden verklagen können,oder?!
Kommentar ansehen
22.06.2007 18:53 Uhr von DimkaV88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
xxx: auf min 10 milliononen :D
Kommentar ansehen
22.06.2007 19:27 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Müntesfeind: made my day :D
Kommentar ansehen
22.06.2007 19:36 Uhr von Maxim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube das war: diese studentin, die nicht mit ihrem Freund in den Urlaub wollte *pff*...
Kommentar ansehen
22.06.2007 19:47 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Maxim: Eine neue NASE!
Kommentar ansehen
22.06.2007 20:05 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bigFun und @ User: Ich musste selber lachen über diese Quell-News.
Aver den Passagoeren wurde ja von den Flugbegleitern geben, so wenig wie möglich Essen und zu Trinken. Wenn das nicht "Psychische Klagen" -vor allem wen Amerikaner an Bord waren-
nach sich zieht?
Aber Euere Comments sind auch herzerfrischend.
Der Autor
Kommentar ansehen
22.06.2007 21:04 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut, dass: in der nase phasisch-tonische nerven sitzen. am anfang stinkt es am ende merkt man es nichtmehr
Kommentar ansehen
23.06.2007 01:04 Uhr von Maxim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@davidflo: helf mir mau auf die sprünge
ich check deinen comment nicht ;-)
Kommentar ansehen
23.06.2007 01:32 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für´n scheiss Flug!
Kommentar ansehen
23.06.2007 01:59 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist: ja ekelhaft...die gäste haben ja wohl hoffentlich ihre kohle wieder bekommen....
Kommentar ansehen
23.06.2007 06:46 Uhr von AugustoPinochet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Millionen Schmerzensgelder werden da sicher gefordert werden. Das ist ja auch eine Sauerei.
Kommentar ansehen
23.06.2007 10:18 Uhr von hboeger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicher keine Entschädigung: wird es gegeben haben. Es ist eine "Fluggesellschaft", das sagt alles.
Business as usual.
Kommentar ansehen
23.06.2007 23:14 Uhr von brycer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätten die nicht einfach die Fenster aufmachen sollen? ;-P
Kommentar ansehen
25.06.2007 18:50 Uhr von Ozora
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätten se eigentlich machn können , Türen und Fenster auf :>

ordentlich durchlüften ist wichitg in solch einer Lage.

;>>
Kommentar ansehen
28.06.2007 23:33 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: wer die Handschuhe in die Toilette rengeworfen hat, sollte alles aufwischen

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?