22.06.07 14:38 Uhr
 7.531
 

YouTube beansprucht zehn Prozent der Internet-Bandbreite

Nach den neuesten Erkenntnissen der Telekommunikationsfirma Ellacoya Networks nimmt das Videoportal YouTube mittlerweile zehn Prozent der Internet-Bandbreite in Anspruch.

Ellacoya Networks hat für seine Berechnungen insgesamt eine Million amerikanische DSL-Nutzer untersucht und dabei auch festgestellt, dass HTTP-Webseiten für 46 % und P2P-Datenverkehr nur für 37 % des Internettraffics verantwortlich sind.

Die restlichen Bandbreitenbeansprucher rekrutieren sich aus Newsgroups (neun Prozent). Video-Streaming über sonstige Netzwerkprotokolle, Onlinespiele und IP-Telefonie beanspruchen nur insgesamt sechs Prozent Bandbreite.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Prozent, Bandbreite
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2007 13:43 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoppla, dass YouTube schon soviel Bandbreite im Internet in Anspruch nimmt hätte ich jetzt aber nicht gedacht. Mal sehen wie sich der Trend weiter entwickeln wird...
Kommentar ansehen
22.06.2007 14:53 Uhr von philip.kahlen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Müssen sich was einfallen lassen Also machmal ist nur das SURFEN durch Youtube schon ein totaler Krampf. Und wenn man dann ein Video ansehen will...

Also 90% der Videos die ich dort anschaue lass ich erstmal in aller Ruhe im Hintergrund laden, was oft echt verdammt langsam von statten geht... und ich hab DSL 16k.

Da ist GoogleVideo deutlich schneller.
Kommentar ansehen
22.06.2007 14:57 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Botnetze: Die Gigabit Botnetze fehlen ja völlig in der Statistik.
Kommentar ansehen
22.06.2007 16:31 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ philip.kahlen: also bei mir ist das mit meiner Arcor DSL16.000 Leitung eher andersrum, bei mir dauert google video saulange und probleme mit ypoutube hab ich eher weniger, fast kaum.

und zur news.


hm dass youtube 10% der bandbreite einnimmt, das mag ich anzweifeln
Kommentar ansehen
22.06.2007 17:38 Uhr von Stanlay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
youtube macht kein spass ich würde auf youtube viel mehr zeit verbringen,aber es dauert mir zulange bis die videos geladen sind.
wenn ein video n paar sekunden geht,ist es noch okay,aber wenn ein video länger als 2min geht,versuche ich es erst garnicht mehr...schade eigentlich.
Kommentar ansehen
22.06.2007 18:22 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei mir is das so: die erste hälfte eines videos ist sofort fertig die andere fängt irgendwie gar nich erst an zu laden.. manche vids werden auch gar nicht erst geladen.. andere funktionieren komplett. und das auch bei dem slebem video an veschiedenen tagen.. ich seh da keine regelmäßigkeit.. bei dsl 6000, wobeio als ich noch 16000 hatte war das genauso
Kommentar ansehen
22.06.2007 19:28 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausweichen: Weicht doch auf eins der anderen Videoportale aus, YouTube ist nicht die Welt und manchmal ist es eben grottenlangsam, da macht´s kein Spaß.
Kommentar ansehen
22.06.2007 19:29 Uhr von knoxyz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
9 % für Newsgroups??? Das die Newsgroups, die ja eigentlich nur Texte austauschen, allein 9% Verbrauchen sollen, glaube ich nicht!
Erst recht halte ich es für absolut irrwitzig, dass Onlinespielen + VoIP + Videokonverenzen ZUSAMMEN weniger Traffic verursachen!
Kommentar ansehen
22.06.2007 19:49 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Upload der Filesharingprogramme senken, Leute: Dann klappt das auch mit Youtube besser ;-) Habe Arcor (Spam) 2000 und kein Problem bis jetzt gehabt, eher mit Google Video.

So, jetzt aber wieder zurück zur News.

10 Prozent für Youtube? Wie viel Traffikaufkommen haben da eigentlich die "OneClickHoster" (Wiki Upload, MassMirror.com, etc. oder die SFT-Loader - Secure FTP, sowie die wahren Musikclipsplattformen wie VideoCure.com, PcPlanets.com, Bolt, etc., Das würde mich viel mehr interessieren.

P.S.. Für die schlauen - Viel spaß beim schauen. ;-)
Kommentar ansehen
22.06.2007 20:48 Uhr von Creet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@knoxyz: Im Usenet gibts auch Binary-Gruppen
Kommentar ansehen
22.06.2007 21:03 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei mir: gefühlte 0,5 % xD

bin irgendwie kein fan davon ... vor allem ises ab un an mal laggy wie sau xD
Kommentar ansehen
22.06.2007 21:37 Uhr von vincentgdg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles schnell bei mir :-): Ich nutze DSL 6000 und bei mir laden sämtliche Videos von allen Seiten schnell, ich habe nie Wartezeiten.
Ich bette die guten Videos alle in mein Forum ein, durch einen selbstgeschriebenen Hack. Selbst wenn ich mehrere Clips gleichzeitig laufen lassen, sehe ich keine Aussetzer,
Kommentar ansehen
22.06.2007 21:59 Uhr von ghostdog76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.vtunnel.com - damit die aussetzer weg sind: wer probleme mit youtube.com hat sollte auf http://www.vtunnel.com gehen und dort youtube.com eingeben ... dann gehts flüssig ...
Kommentar ansehen
22.06.2007 23:45 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@das auge: upload senken, stimmt, danke für den tipp! allerdings hab ich auch irgendwie ne saziale verantwortun und irgendwie muss der neuste paris hilton porno ja auch unters volk raubmordkopiert werden.
aber mal im ernst: ich habe auch probleme, das oft videos minuten lang zum laden brauchen, egal ob jetzt mit ubuntz, windows xp, egal mit welchem browser, egal mit welchem pc (2 im haushalt). bei freunden ist es teilweise genauso. also das ist schon ein generelles problem. woran das jetzt speziell liegt, das manche da gar keine probs haben (so wie du), kann ich nicht sagen, will auch nicht drüber spekulieren.. (wlecher provider, ort :p)

zur news: die statistik ist müll
Kommentar ansehen
22.06.2007 23:48 Uhr von extrem101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ladezeit: nur zur info: das youtube bei vielen extrem grottig lädt, liegt nicht an youtube sondern an dem total bescheidenen auslandspeering der t-com.
das sollte einem findingen surfer aber auch von alleine auffallen das ein großteil der ausländischen seiten über den t-com backbone träge bis (manchmal) unerträglich sind.

wer nun arcor hat und sich über die kommentare wundert, die routen anderst und haben auch in die usa volle bandbreite.

nachts lädt youtube ja auch ratzfatz, wenn hier in DE ruhe is und in den usa gerade abend wird und Hauptverkehrszeit ist, daran lässt sich auch erkennen das es nicht an deren kapazitäten liegt das es hier in den Abendstunden lahmt.
Kommentar ansehen
23.06.2007 09:33 Uhr von _BigFun_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Adblock rulez YouTube in adblock rein und schon sind die Sorgen vergessen.
Kommentar ansehen
23.06.2007 13:20 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@matthis: laber nich so ein blödsinn. hat damit nix zu tun.
Kommentar ansehen
23.06.2007 15:44 Uhr von B@uleK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@matthias: ja, das steht da :) macht deine aussage auch nicht richtiger ;)

[lies mal den kommaetar von extrem01, da hast du eine plausible erklärung. das youtube wegen der größe so langsam lädt kann ja nur quatsch sein, da es dann 1. bei allen langsam laden müsste und 2. sie dann halt mehr bandbreite kaufen würden, wenn es so wäre, das geld dazu hätten sie ja (je mehr besucher desto mehr geld durch werbeeinnahmen. deine argumentation ist also falsch.]
Kommentar ansehen
24.06.2007 02:25 Uhr von h-star
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
halte ich für quatsch: wer lässt sich untersuchen, wenn er zu filesharern gehört? kaum jemand. also fehlen die in der statistik.
Kommentar ansehen
24.06.2007 16:57 Uhr von aral
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Email fehlt ganz? Quelle hat schlecht gerundet 46% http
+ 37% p2p
+ 9% news
+ 6% video-streaming, online-spiele, ip-telefonie
---------
98% --> schlecht gerundet :)

Achso - YouTube ist in den 46% von http enthalten.

Wenn Email-Verkehr bei den "news" enthalten ist, könnte das sogar hinkommen. Aber ich denke doch, daß bei dem großen Spam-Aufkommen Email eine eigene Erwähnung verdient hätte - und interessant wäre die Aufschlüsselung zwischen Email und Newsgroups. Aber das Newsgroups so viel Bandbreite in Anspruch nehmen, kommt schon hin, wegen der binary-groups - und neuerer Nutzungsformen (usenext z.B.)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?