22.06.07 10:11 Uhr
 777
 

Berlin: Neue Gewaltserie an den Schulen

An den Schulen Berlins hat eine neue Gewaltwelle eingesetzt. In den letzten Tagen kam es vermehrt zu gewalttätigen Übergriffen auf Mitschüler und Lehrer (sn berichtete). Dabei setzen die Täter oft Waffen ein. Aber auch Handgreiflichkeiten nehmen zu.

Als ein 54-jähriger Lehrer in Neukölln einen Jugendlichen des Schulgeländes verwies, schlug dieser ihn krankenhausreif. Ein 19-jähriger Gesamtschüler drohte seiner Lehrerin, die ihm sein Handy wegnahm, sie sei "heute Abend tot".

In Tempelhof bedrohten zwei Jugendliche eine Lehrerin mit einem Stahlstock und raubten ihre Tasche. Den Diebstahl gab ein 16-Jähriger in Auftrag, um sein Zeugnis zu beseitigen. "Da kommt noch mehr auf uns zu", vermutet die Lehrergewerkschaft GEW.


WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Schule, Gewalt
Quelle: www.rundschau-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2007 10:31 Uhr von JP_Walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nur: Die gehen damit viel zu locker um
In (Sry) Amerika kämen die sofort ins Armeecamp und da wird denen eingeheizt

Die sollte das hier machen wie die Stasis wer nicht hört kommt ins Loch wenn der jenige dann noch nicht hört... wieder ins Loch. Morgensapell um 6.00 wer nicht da ist Loch usw ^^

Natürlich nur für die Extremfälle. Ich denke die Lehrer kennen ihre Pappenheimer und können gezielt diese Leute in ein solchen "Erziehungscamp in hammerhart" stecken.
Kommentar ansehen
22.06.2007 11:11 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ich hoffe die kriminellen sitzen alle in u-haft. aber wie ich unsere justiz kenne, passiert mal wieder gar nichts!
Kommentar ansehen
22.06.2007 11:12 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja sind wir doch selber schuld! Die Lehrer dürfen nichts mehr und die Schüler alles!
Wenn ein Lehrer wieder wie früher bei solchen Schüler Körperlich aktiv werden dürfte, wäre das ganze sehr schnell vorbei.

Natürlich muß man jetzt anfangen schon bei Grundschüler die Gewalt einzudämmen ohne Gewalt. Aber bei älteren Schülern dürfte wohl zur Zeit nur noch der Rohrstock helfen.
Kommentar ansehen
22.06.2007 11:41 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel schlimmer: als das hier erwähnte find ich (siehe quelle), dass fünf 10 bis 11-jährige (!!!!) nen Mitschüler übelst zusammengeschlagen und das per Handy gefilmt haben!

Das is doch net normal, nehmt die doch bitte ihren Eltern weg und steckt se ins Heim für schwer erziehbare oder sonstwohin.
Kommentar ansehen
22.06.2007 11:56 Uhr von damok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mutzi: Täter im Fall1 ist ein Deutscher. Der Typ, der den Lehrer krankenhausreif geschlagen hat heißt Mirko M.
Die B.Z., die Namen gerne verändert, aber immer schön darauf achtet, dass die Herkunft erkennbar bleibt, nennt ihn "Michael".
Kommentar ansehen
22.06.2007 12:06 Uhr von ChiMaera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer hat Schuld? Killerspiele, ganz klar, alles andere wäre reine Spekulation!
("Ganz klar war CounterStrike Schuld; Sinn des Spiels ist an fremde Türen zu klopfen und den 2 kleinen Mädchen mit der Kettensäge den Kopf abzusäbeln oder sie auf andere grausame Weise zu töten.)

Dann natürlich noch HipHop mit seinen ausdrucksvollen Texten
("Ich fick dich in die Urinblase!")

Dann natürlich noch der Alkohol der die Jugendlichen ab 1.5 Promille nicht etwa dazu motiviert zu kotzen und irgendwo besoffen einzuschlafen, sondern sie äußerst brutal werden lässt und ihnen Superkräfte gibt
(Wodka Redbull verleiht Flügel!!!)


Die Behauptung dass Hauptgründe für unsoziale Bürger fehlende Sozialität sei, ist reine Spekulation und dient nur der Propaganda sowie der Volksverhetzung.

Guten Abend...und gute Nacht
Kommentar ansehen
22.06.2007 12:49 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja aber viele wollen das Ausländerproblem in Deutschland nicht wahr haben. Und nichts anderes ist es, denn ein guter Teil der hier lebenden Gäste kann/möchte sich nicht integrieren und benehmen. Das ist sehr schade, zieht es doch die, die sich hier zu hause fühlen, mit in den Dreck. Und da sind wirklich sehr nette Menschen bei...

Und bleibt mir weg mit eurer Nazikeule -.-
Kommentar ansehen
22.06.2007 12:58 Uhr von aischamyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese Schüler werden von ihren Freunden bewundert dass sie die Lehrer die ihnen die schlechte Note reingedrückt haben endlich mal so richtig fertiggemacht haben.Da ich noch zur Schule gehe seh ich auch dass es jetzt auch mehr Deutsche werden die sich sich das von den ausländischen Schülern die in der Schule in der Mehrzahl sind abgucken um dazuzugehören.
Kommentar ansehen
22.06.2007 13:58 Uhr von Seranal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yes-well: na lol... Rohrstock... In meiner Schulzeit wurde auch kein Lehrer verprügelt, bedroht etc. Auch hielten sich Schlägereien in Grenzen (Sowas gabs schon immer und wirds auch immer geben, nur wird es immer brutaler). Wir wurden auch nicht von den Lehrern mit nem Rohrstock geschlagen und konnten uns einigermaßen benehmen...
Und würde man heute mir nem Rohrstock in irgendeine Gangstaklasse kommen, würde man wohl nicht mehr besonders lange leben.
Kommentar ansehen
22.06.2007 14:45 Uhr von mad_justice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
damok: Kann bei 50 Fällen auch schon mal vorkommen,das jemand
mit deutschklingenden Namen dabei ist.
Mein 10 jähriger Enkel wurde gerade gestern im Hort,nach dem er sich gewehrt hatte,von einem gleichaltrigen mit einem Messer und den Worten "ich bring dich um" bedroht.
Dreimal darfst du raten;es war kein Deutscher

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?