22.06.07 14:47 Uhr
 627
 

Sachsen: Skandal um verschwundene Akten

Wie jetzt bekannt wurde, hat das Landesamt für Verfassungsschutz eine Anzahl von 40 Akten-Kopien "versehentlich" vernichtet. Die genaue Anzahl war bis dato nicht bekannt. Jetzt wurden Einzelheiten darüber offengelegt. (sn berichtete)

Der verantwortliche Innenminister Buttolo ist heftig ins Kreuzfeuer geraten. Mittlerweile ist auch ein Teil der Originalakten verschwunden. Angeblich aufgrund einer Dienstvorschrift. Die Staatsanwaltschaft Dresden geht nun der Sache nach.

Beamte und Politiker waren auffällig geworden, weil vermutlich Kontakte zur organisierten Kriminalität bestanden. Buttolo und Justizminister Mackenroth wurde im Anschluss einer Innenausschusssitzung von der "Linken" der Rücktritt nahegelegt.


WebReporter: malindi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Skandal, Sachsen, Akte
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"
Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.06.2007 13:59 Uhr von malindi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man aus "Versehen" so viele Beweismittel vernichten. Und der Innenminister, dafür mitverantwortlich, bleibt weiter im Amt.
Kommentar ansehen
22.06.2007 15:11 Uhr von thomas.g
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rücktritt nahegelegt? In Sachsen gehören einige Politiker, Polizeibeamte und Richter auf die Anklagebank. Wie wenig über diesem Skandal bisher berichtet würde, ist nicht zu fassen. Gibt es denn keine Medien mehr, die wirklich investigativ recherchieren.
Kommentar ansehen
22.06.2007 15:26 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also echt: da platzt mir der kragen. die staatsanwaltschaft hatten denen eine frist gesetzt, die fraglichen akten innerhalb von 2 wochen oder so auszuhändigen und nun wandern die aus versehen im müll. der ministerpräsident sollte diese leute auf der stelle entlassen! solche leute sind untragbar. aber wer weiß, wer noch alles im sumpf mit drin steckt...
Kommentar ansehen
22.06.2007 16:36 Uhr von mhoffmannw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und dann wundern: die sich, wieso immer weniger zur wahl gehen?

das hat nichts mit wahlmüdigkeit zu tun. solange solche zustände herrschen, bei denen nur eine kleine figur geopfert wird (natürlich mit großzügiger abfindung) wird sich daran nichts ändern.

so wie es aussieht ist in diesem fall (und ich möchte nicht wissen wo noch) den medien ein maulkorb verpaßt worden.
Kommentar ansehen
22.06.2007 21:07 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
denen: ist nichts heilig - um ihre Pründe zu retten, gehen die sogar über Leichen.
Kommentar ansehen
22.06.2007 21:41 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal gibt e ja Zufälle! Da könnte man ja fast auf die Idee kommen, da wollte jemand was vertuschen!

Das kann aber doch bei Mitgliedern von so honorigen Parteien gar nicht sein!

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!
Bin ich heute wieder ein Schelm!

Nur noch ein paar Fragen:
1) Hat Kohl inzwischen seine Sponsoren bekanntgegeben?
2) Sitzt Kohl vielleicht in Erzwingungshaft? (wenn noch nicht, warum?)
2) Wann sperrt mal endlich jemand das gesamte Lügenpack ein?
Kommentar ansehen
23.06.2007 12:53 Uhr von tesla_roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
buttolo=kohl: diese zufälligen aktionen erinnern mich stark an die "kohlaffäre".
Kommentar ansehen
23.06.2007 12:57 Uhr von freddy111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wusste ich doch nach bekannt werden dieses Skandals hab ich sofort gesagt ds es nicht lange dauert bis wiedermal irgendwelche Akten verschwinden
Kommentar ansehen
23.06.2007 13:43 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könnte man denn da nicht, Roland Koch (Hessen) damit beauftragen, diese ganze Sache brutalstmöglich zu verschleiern?

Der ist doch noch im Training, wenn es darum geht, die politisch erwünschten Ergebnisse zu liefern!
Kommentar ansehen
24.06.2007 09:12 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich noch vergessen! Und 240878 wird gläubig nicken und lautstark applaudieren!
Kommentar ansehen
24.06.2007 10:31 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa: Politiker können in Ausübung ihrer Ämter nicht eingesperrt werden, da sie nicht nur nicht haften, sondern unerreichbar sind für den Zugriff.

1) Hat Kohl inzwischen seine Sponsoren bekanntgegeben?

Nein, Kohl hat gar nichts bekannt gegeben und wird es auch nicht. Warten wir mal ab, was Schreiber erzählen wird ... aber ich würde mir nix erhoffen.

2) Sitzt Kohl vielleicht in Erzwingungshaft? (wenn noch nicht, warum?)

Nein, sitzt er nicht, und zwar aufgrund der Tatsache meines Eingangssatzes. Das Einzige, wo er jetzt wohl etwas sitzen mag, ist in seinem Häusle und wartet die Entscheidung zum "Friedensnobelpreis" ab.

2) Wann sperrt mal endlich jemand das gesamte Lügenpack ein?

Jepp, dies würde eine Gesetzesänderung erfordern, nämlich dahingehend, dass Politiker anzeigbar wären für Delikte, wie Betrug und Vortäuschung falscher Tatsachen.

Fazit: Wir haben nur das Instrumentarium der Abwahl zur Verfügung.
Kommentar ansehen
24.06.2007 11:51 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaaa, die Christlamisten: sind schon ein toller Verein... :-D
Kommentar ansehen
24.06.2007 12:01 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
christi244: Mein Fazit:

Diese ReGierung ist der politische GAU!
Kommentar ansehen
24.06.2007 12:14 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jepp Oppa: das ist sie in der Tat und ich kann nur hoffen, Wähler wird es in 2009 entsprechend quittieren, weil anders werden wir diese Brut mitnichten los.

Mal abgesehen hiervon, betrachte nur die die Aktivitäten der Frau Merkel in Sachen "Polen" ... .
Ich wünschte mir langsam, die USA würden uns annektieren, denn dann wäre es anders gelaufen!
Kommentar ansehen
24.06.2007 12:24 Uhr von scheune
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja unser schönes Sachsen: doch ab und an geschehen seltsame Dinge hier. Richter und Politiker sind korrupt, Baufirmen haben illegale Absprachen, und von organiesiertem Verbrechen war da zu lesen. Dies alles war bekannt und doch verschwinden wie durch Zauerhand die Akten sie alles bewiesen und nichts beweisen durften.

Wie gesagt merkwürdeige Dinge geschehen doch bestimmt hat unsere Kommunalregierung von Jungs Gnaden nichts damit zu tun, das wär ja fatal und würde mir den Glauben an den ehrlichen Politiker nehmen.
Kommentar ansehen
24.06.2007 12:48 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
scheune: Ein ehrlicher Politiker ist genau dasselbe, wie ein tiefschwarzer Schimmel!
Kommentar ansehen
24.06.2007 14:45 Uhr von freddy111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ opppa: stell dir mal vor es gäbe glaubwürdige Politiker
die werden dann bestimmt NICHT gewählt.

FAZIT! das Volk will belogen werden
Kommentar ansehen
24.06.2007 15:50 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
freddy111: Natürlich gibt es auch glaubwürdige Politiker im Bundestag!

Aber ich kenne beide nicht! Und die stehen unter Fraktionszwang!
Kommentar ansehen
26.06.2007 19:06 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie war das heute gleich? Bundeswehr hat ebenfalls einem Untersuchungsausschuss Akten durch Vernichtung entzogen oder so ähnlich?

*looool*
Kommentar ansehen
26.06.2007 19:55 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa: Natürlich gibt es auch glaubwürdige Politiker ... ? ;-)

Wo? HAb ich wen verpaßt .... wo laufen sie denn?
Sicher nicht in D. Ansonsten lass mal einige Namen raus ......... biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitte.
Kommentar ansehen
27.06.2007 00:59 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
christi244: Weiterlesen!
Kommentar ansehen
27.06.2007 07:54 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa: Bin mit Packen beschäftigt und reisefiebrig. Hab weitergelesen, finde nur keine Namen in Sachen ehrlich. Hm!

Komm, nu sach schon! ;-)))
Kommentar ansehen
27.06.2007 08:15 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oppa: Bin den Thread nochmals durchgegangen! Da stehen keinerlei Namen ;-(. Du schreibst nur was von "beide". Wen zum Henker meinst Du? ;-)
Kommentar ansehen
27.06.2007 08:23 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
christi244: Die Namen der beiden sind streng geheim!

Und da scheint die Geheimhaltung wirklich mal zu klappen!

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?