21.06.07 13:33 Uhr
 1.066
 

Prognose: 2007 werden mehr Notebooks als Desktop-Computer abgesetzt

Laut dem Branchenverband Bitkom wird für das Jahr 2007 damit gerechnet, dass erstmals mehr Notebooks als Desktop-Computer abgesetzt werden.

Dies liegt laut Bitkom an den sinkenden Preisen und der gleichwertigen Technik in Notebooks.

Der Notebook-Verkauf soll in diesem Jahr um rund 14 Prozent auf fünf Millionen Stück steigen, während der Computerverkauf bei 4,9 Millionen Stück stagniert.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Prognose, Notebook, Desktop
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2007 15:29 Uhr von s4ger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa kann ich bestätigen! ich nutze auch nur noch notebooks sowohl auf der arbeit als auch zu hause ... einfach in die docking-station monitor ran schon haste das gleiche wie ein desktop rechner nur das du noch viel mehr vorteile hast.
Kommentar ansehen
21.06.2007 15:47 Uhr von chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein wunder - preisverfall ich werde mir in den nächsten 2 wochen ebenfalls meinen ERSTEN laptop kaufen, ein samsung solls sein, mit klavierlack cover :)
Kommentar ansehen
21.06.2007 15:48 Uhr von chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einziger nachteil: graka: der einzige grund warum ich noch nen desktop habe ist, dass man hier prima hardwarecomp. tauschen kann, ohne das teil komplett zerlegen zu müssen.
Kommentar ansehen
21.06.2007 16:44 Uhr von suncheck85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel mehr..: ich weiss nicht .. ich nutze seit 5 jahren einen normalen computer und seit 3 Jahren ein Notebook und langsam nervt es mich einfach.. viel zu kleiner bildschirm.. das touchpad (sonst maus wieder rein und wieder raus)...dieses ewige ladegerät rein/ ladegerät raus.. du kannst nicht lange dran sitzen, sonst verbrennste dir deine finger, zum zoggn viel zu kompliziert, natürlich der hardwareaustausch. ich muss jede minute darum bangen das mein notebook nicht explodiert-- reperatur unbezahlbar. beim desktoprechner kannste wenigstens mal eben neuen kühler etc kaufen, und soo praktisch sind die dinger auch nicht höchstens halt für job und wlan ausserhalb ist ja mal sauuteuer.. von daher .. dektop pc rules <3 ;)
Kommentar ansehen
21.06.2007 16:54 Uhr von chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hotspotflat t-home: also mit der hotspotflat im call and surf comfort plus dabei ist, kannste dich ganz entspannt in den ICE, ins kaffee, zu mcdonalds, an den strand, etc setzen und über wlan surfen ... und musst nich auf die uhr schauen. da lohnt sich ein laptop schon. für richtige arbeiten oder zocken geht nix über desktop
Kommentar ansehen
21.06.2007 16:56 Uhr von madda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@suncheck85: Ich möchte mal bald behaupten, dass du dann falsche Anforderungen an ein Notebook stellst. Ich benutze mein Notebook eigentlich, um mobil zu sein und da ich ab Sommer studiere, kann ich es auch mit in die Uni nehmen. Hätte ich ein Gaming-Station haben wollen, dann hätte ich mir ein Desktop-PC gekauft, wobei ich sagen muss, das mein Notebook auch zum Spielen geeignet ist, solange man die Ansprüche nicht zu hoch stellt. Also, "Need for Speed Underground" und "Pro Evolution Soccer 5" laufen bei mir auch noch ohne Probleme (und ohne große Hitzeentwicklung). Die Entscheidung, ob Notebook oder Desktop sollte man letztendlich anhand der gewünschten Nutzung wählen.
Kommentar ansehen
21.06.2007 17:13 Uhr von suncheck85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@madda: ne eigentlich nicht. ich musste mir das notebook wegen der ausbildung kaufen und ich hab es nie bereut, denn es hat auf jeden fall seine guten seiten.. z.b. müssen wir uns zu dritt einen normalen rechner teilen und wen ich meine aufgaben erledigen musste bzw. lernen musste war es schon ganz praktisch das ich nicht von dem desktop-pc abhängig war und meine brüder so den nutzen konnten oder wen ich den zum lernen weiter weg mitnehmen musste, natürlich super praktisch aber ich bevorzuge trotzde, den desktoprechner :)

und zum zocken find ich den unpraktisch und zu klein :)
Kommentar ansehen
21.06.2007 17:42 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prognose: Der Trend geht eher zum Notebook für unterwegs.
Ich kenne das auch von mir. Zu Hause ist der Desktop PC. Der ist belastbar, mit dem kann ich sehr gut arbeiten und auch mal ein Spielchen machen.
Für unterwegs brauche ich ein Notebook für meine Daten.
Wichtig ist nur die Akkulaufzeit und USB Anschluss.

"gleichwertigen Technik "
Das halte ich für ein Gerücht.
Eine Grafikkarte im Desktop PC ist immernoch belastbarer als die im Notebook.
Kommentar ansehen
21.06.2007 17:47 Uhr von suncheck85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jap: da hat enny recht :)
Kommentar ansehen
21.06.2007 20:05 Uhr von hanzelklick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
joa: An sich stimmt das schon, wobei der Pc in puncto Qualität und Selbstgestaltung eher nicht zu übertreffen ist :)
Kommentar ansehen
22.06.2007 00:30 Uhr von zechereisi52
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für Normalanwender ok..aber: Für Gamer & Informatiker wirklich nur für unterwegs zu gebrauchen, ansonsten kommt ein Notebook niemals an die Performance eines Desktop PCs ran..

Aber für den Normal Internet Surfer & Word Brief schreiber gehts in Ordnung.. spart halt ein wenig Platz..

aber für mich nichts...
Kommentar ansehen
22.06.2007 01:26 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
für gamer: ist ein laptop sicher keine alternative, alleine durch die komplizierte oder kaum mögliche nachrüstbarkeit...
Kommentar ansehen
22.06.2007 10:45 Uhr von cornix17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klar schließlich wird in der IT branche immer mehr fexibilität gefordert...und man will wohl kaum seinen heim-pc abbauen, sobald man auf reisen geht.

notebooks sind halt praktisch für unterwegs....auch wenn ich mich bisher nicht für diese dinger begeistern konnte.
aber ich sehs auch bei meinen kollegen - laptops boomen!
Kommentar ansehen
22.06.2007 21:10 Uhr von TheJack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viel mehr leute kaufen: mein laptop ist erst neulig ..... sagen wir mal einfach ausgegangen ... er kamm nie wieder online xD

mal schaun ob ich diue statistik bestätigen kann ... obwohl ich kauf eh kein "desktop-computer" an sich maximal die hardware ;)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?