21.06.07 09:35 Uhr
 259
 

WWF: In den Ostalpen könnten 1.000 Bären leben

Die Umweltstiftung WWF kommt zu dem Ergebnis, dass die Ostalpen genügend Platz für rund 1.000 Braunbären bieten. 34 Prozent der Fläche der Ostalpen eignen sich als Lebensraum für die Alpenbären.

Derzeit leben nur 38 Tiere in dem Gebiet, das sich über Teile Österreichs, Bayerns, Italiens sowie der Schweiz und Sloweniens erstreckt. Für die Rückkehr weiterer Tiere sei die Akzeptanz der Menschen nötig, sagte WWF-Artenschutzexperte Volker Homes.

Der im vergangenen Jahr aus Norditalien gekommene Braunbär "Bruno" war, nachdem er aufgrund seiner Verhaltensweisen als Problem angesehen wurde, erlegt worden.


WebReporter: e-woman
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: WWF
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Tierforschung: Fische können depressiv werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.06.2007 08:42 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Problembär war letztes Jahr schon zuviel, 1000 Bären werden die Menschen wohl nicht akzeptieren.
Kommentar ansehen
21.06.2007 11:34 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor Aber die Bären: müssen den mordenden, seine Umwelt vernichtenden Menschen akzeptieren oder wie?
Kommentar ansehen
21.06.2007 13:54 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Problem-XY: Was macht denn den Bären zum "Problembären"?
Wohl nur die Tatsache, dass er ein eigenständiges Wesen ist, das überleben möchte.

"Problembär"... ich glaube ich spinne...
Kommentar ansehen
21.06.2007 14:15 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der "Bruno" wurde doch von den: Menschen zum Problem gemacht. Nur weil er ein paar Hühner, Hasen oder Schafe gerissen hat?
Schaut euch doch noch meine News ID 669372 an.
Das ist halt der Instinkt eines Tieres, die aber ansonsten Menschscheu sind. Wieviele Menschen kommen jährlich bei Bergunglücken um`s Leben und wie hoch ist die Anzahl von Menschen die von einem Bären getötet wurden ???
Kommentar ansehen
21.06.2007 21:23 Uhr von e-woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ciaoextra: Bären müssen ...akzeptieren , ja leider, denn die Menschen werden ihr Verhalten nicht so schnell ändern.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?