20.06.07 16:53 Uhr
 1.803
 

"Hostel 2": Horrorstreifen kommt nur geschnitten in die deutschen Kinos

Der neue Horrorstreifen "Hostel 2" von Regisseur Eli Roth wird in Deutschland nur in einer um eine Minute gekürzten Fassung in die Kinos kommen. Die ungeschnittene Fassung hat von der FSK keine Freigabe erhalten.

Führende Kinoketten in Deutschland haben inzwischen bestätigt, die ungeschnittene Fassung des Streifens nicht aufführen zu wollen.

Auch darf Sony als Mitglied der SPIO nur Filme in den Kinos zeigen, die von der FSK geprüft worden sind. Bislang hat Sony noch keine offizielle Stellungnahme verfasst.


WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Horror, Hostel
Quelle: www.schnittberichte.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorge um britischen Musiker: Sänger Chris Rea bricht bei Konzert zusammen
Jeffrey Dean Morgan könnte Batman in neuem "Flash"-Film spielen
TV-Koch Roland Trettl ließ sich sterilisieren - Nun spricht er über die Gründe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2007 16:07 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoppla, schon wieder ein Film der vermutlich nur geschnitten in die deutschen Kinos kommt. Naja, mir soll es egak sein, da mich der Streifen sowieso nicht interessiert...
Kommentar ansehen
20.06.2007 17:30 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alt das ist schon seit Wochen bekannt.
Kommentar ansehen
20.06.2007 17:33 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 Minute gelöschter Schnittszenen wäre schlimmer als eine Minute am Stück von einer bestimmten Szene.

1 Minute klingt wenig, aber das reicht aus um aus einem Horrorfilm einen FSK-12 Film zu machen
Kommentar ansehen
20.06.2007 17:35 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Christian: Allerdings, ich hab das Workprint gesehen und das war schon harmlos. Auf jeden Fall nicht härter als Hostel 1. Die Zensur die hier stattfindet ist nicht mehr objektiv sondern einfach unnötig, der Film ist jetzt leider sehr schwach. Wieso werden im Vergleich dazu Filme wie SAW3 ungeschnitten im Kino gezeigt? Naja ich verstehs nicht mehr.
Kommentar ansehen
20.06.2007 18:05 Uhr von huanchris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: hab den schson uncut gesehen, und muss sagen das er bei weitem nicht so schlimm wie der erste "zensierte" teil ist !

aber müssen die schakos ja selber wissen ;)
Kommentar ansehen
20.06.2007 18:07 Uhr von El_FaTaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich habe ihn in directuscut gesehen und muss sagen
1. der film ist billig gemacht achtet z.b. mal auf fehrnseher oder brillengläser händys im hintergrund.

2.ich habe schon echt harte filme gesehen aber die szene mit der sense war echt mega geschmacklos ,jmd mit schwachen nerven würde sich übergeben oder das kino verlassen.

3. Inhalt, naja könnt ihr euch denken hostel1 = hostel2
Kommentar ansehen
20.06.2007 18:17 Uhr von Stix022
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum wieso schneiden? der film ist eigentlich total harmlos... ich hab die us version gesehen und finde sie um längen grottiger als es teil 1 war und unblutiger
Kommentar ansehen
20.06.2007 18:21 Uhr von fire2002de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die fsk hat ihre aufgabe schon völlig verloren, es heist "freiwillige selbst Kontrolle" und nicht "das dürfen ehrliche deutsch nicht sehn" die fsk ist die blanke Frechheit !!!
Kommentar ansehen
20.06.2007 18:32 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber die ausschnitte die ich gesehen habe waren lahm bis öde....ein dummer abklatsch des ersten teils......echt schlecht
Kommentar ansehen
20.06.2007 21:39 Uhr von artery123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
El_Fatal: Was war an der Szene mit der Sense so besonders derbe? Habe Hostel 2 uncut gesehen und ehrlich gesagt nichts "geschmackloseres" daran gefunden, als auch im Rest des Filmes passiert.

Meine Meinung zu Hostel 2:
Der ganze Film war ein auf Massentauglichkeit getrimmter Mischmasch aus Splatter & Gore.
An den meisten Punkten kam es einfach nur lächerlich rüber. Da hat man richtig gemerkt, dass die ach so schockierenden Brutalitäten nur krampfhaft nach dem Motto: "Uiii schaut her, wie weh das tun muss!" gedreht wurden.
Der Film ist weder skandalös noch geschmacklos noch extrem, sondern einfach überflüssig.
Das ganze ist eindruckslose "Fliessband-Abschlachterei". Eli Roth hat wohl nicht daran gedacht, dass mehr zu einem "Gore"-Film gehört, als nur systemloses Zerstückeln und Blutverspritzen. Die Kunst an Splatter & Gore ist es hinzukriegen, dass der Film nicht langweilig wird, und einen bei Laune hält.Hosten 2 ist einschläfernd, weil das Augenmerk einfach nur darauf gelegt wurde, um jeden Preis so widerlich und grausam rüberzukommen wie möglich...und das ist dank dem Langeweile-Potential völlig misslungen.
Kommentar ansehen
21.06.2007 07:47 Uhr von haeschen2911
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Bewertung: Der Film läuft schon seit einer Woche in den Kinos. Ziemlich alte News, die im übrigen vom 12.06.2007 datiert.

Zum Film selbst:

Eine Minute wurde rausgeschnitten aus dem Film, damit er in den dt. Kinos laufen kann.

Der Film selbst ist mit dem 1. Teil überhaupt nicht zu vergleichen und ist weit weniger "brutal und blutig" als der 1. Teil oder die ganzen SAW-Reihen.

Warum daran noch "geschnibbelt" werden musste, ist mir ein Rätzel!!!!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Munitionsfund in Tiefgarage Nähe Weihnachtsmarkt und Moschee
Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?