20.06.07 08:40 Uhr
 460
 

Kulmbach: 24.000 Flaschen Bier von einem Lastwagen verloren

Zu einem ungewöhnlichen Zwischenfall kam es in der Bierstadt Kulmbach. Der Fahrer des Lastzuges aus der Gegend von Altötting hatte vermutlich die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert.

In einer zu schnell angefahrenen Kurve lösten sich die 1.200 Bierkisten und landeten auf der Straße. Der größte Teil der Bierflaschen zerbrach und der Inhalt verteilte sich auf der Straße.

Die Straße musste wegen der Scherben und des klebrigen Inhalts von der Polizei und dem THW gesperrt werden. Auch Mitarbeiter der Brauerei haben noch geholfen, einen Teil der Ladung zu retten. Der Schaden beträgt ungefähr 25.000 Euro.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bier, 24, Flasche, Lastwagen
Quelle: www.frankenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2007 23:49 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit hätte man schon mal eine größere Veranstaltung beliefern können. Mal ein anderer Kalauer, als immer der umgefallene Sack Reis.
Kommentar ansehen
20.06.2007 08:44 Uhr von NeVeR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
24.000 Flaschen Bier: und dann 25.000 Euro Schaden, macht ja einen preis von über einem Euro pro Flasche...
Kommentar ansehen
20.06.2007 08:52 Uhr von Kachido
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja THW und Feuerwehr wird auch nicht ganz kostenlos sein, denke ich. Sowie Mitarbeiterkosten, die da geholfen haben, statt zu arbeiten.
Kommentar ansehen
20.06.2007 08:57 Uhr von JaPPe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht zu vergessen, dass die Flaschen kaputt sind, also nicht mehr verwendbar, und wahrscheinlich auch ein Teil der Kisten.

Ich denke mal, dass die evtl auch ne Strafe wegen Blockieren der Straße zahlen werden.

Kommt so ungefähr schon hin... Prost!
Kommentar ansehen
20.06.2007 09:21 Uhr von Ederkiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NeVer: der Schaden sind doch net nur die Flaschen.
Der Einsatz, die neue Lieferung die gemacht werden muss etc.
Kommentar ansehen
20.06.2007 09:27 Uhr von cruzcampo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Schande sowas: Das gute Bier, was fuer eine Verschwendung :)
Kommentar ansehen
20.06.2007 11:33 Uhr von wossie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte auch gern mitgeholfen, einen Teil der Ladung zu retten. ;)
Kommentar ansehen
20.06.2007 12:07 Uhr von NeVeR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier in Hamburg ist auch mal ein Bier LKW umgekippt, glaube Holsten. um Mithilfe der Bevölkerung wurde gebeten :D leider war ich zu dem Zeitpunkt nicht da :(

*prost*
Kommentar ansehen
20.06.2007 14:41 Uhr von Lun4t1c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och: ne das lecker kulmbacher :D

is schon n leckeres bier..

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?