19.06.07 21:08 Uhr
 307
 

USA: Walt Disney ist der Nummer-1-Künstler bei jungen Erwachsenen

Die Künstler-Hitparade in den USA hat sich mächtig gewandelt. Die 18- bis 25-Jährigen haben laut einer Umfrage Walt Disney auf Platz eins gewählt.

Die weiteren Plätze belegen Peter Kay und Banksy.

Bei den älteren Erwachsenen steht Leonardo da Vinci auf Platz eins, gefolgt von Bob Dylan und Andy Warhol.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Künstler, Nummer, Disney, Erwachsen
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2007 21:21 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich mir: noch heute gelegenlich an. Die damaligen Zeichentrickfilme... super!
Kommentar ansehen
20.06.2007 09:59 Uhr von daniel2080
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alte Schule: Ich denke das Walt Disney auch noch der bekannteste Künster ist. Jeder kennt Mickey Mouse und ist damit groß geworden.
Kommentar ansehen
20.06.2007 16:18 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist bekannt: WD ist wohl bei jung und alt beliebt.
Gerade die früheren Zeichentrickfilme kommen immernoch an.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump scheitert mit Vorhaben: Transgender dürfen im US-Militär dienen
Über 24.000 Geldwäsche-Meldungen bei Zoll unbearbeitet
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?