19.06.07 20:34 Uhr
 737
 

Die Band "K...!" darf sich wieder "Karat" nennen

"K...!" darf sich ab sofort wieder "Karat" nennen. Die Witwe des verstorbenen Frontmannes Herbert Dreilich hat am heutigen Dienstag in Berlin den Streit um die Namensrechte der Ost-Kultband verloren.

Ende 2006 mussten "Karat" ihren Namen aufgrund einer Klage der Witwe Herbert Dreilichs abgeben. Dreilich hatte sich hinter dem Rücken der Band die Namensrechte gesichert.

Dreilichs Sohn ist jetziger Frontmann der Band, die in den 70ern mit dem Song "Über sieben Brücken musst du gehen" berühmt wurde.


WebReporter: easy123
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Band, Karat
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim freut sich am meisten über ihre großen Brüste
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Kevin-Spacey-Skandal kostete Netflix Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2007 20:44 Uhr von aischamyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die news hab ich heute schon zum 3. oder 4. Mal gelesen.
Ein gewisser User der sich der vierte oder fünfte versuch nennt hat sich darüber ausgelassen dass es so schwierig sei News einzuliefern und ich glaube es war deine News die er versucht hat die ganze Zeit zu posten. Glückwunsch das du es hingekriegt hast!!!! :-))
Kommentar ansehen
19.06.2007 20:54 Uhr von TripleX87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese News ist auch besser: als "vierte Versuch" seiner, weil er hat viel zu oft den Bandnamen erwähnt!
Kommentar ansehen
20.06.2007 00:42 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein witz: dass die frau eines mitglieds dermaßen einen auf dicke hose machen muss...lächerlich
Kommentar ansehen
20.06.2007 11:07 Uhr von teufelsgeiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da wollte der: olle saufkopp wohl seiner frau einen kleinen nebenverdienst verschaffen...
ich vermute, es ging ausschließlich um kohle. hätte er zu lebzeiten nicht so viel gesoffen, müßte seine witwe nicht zu solchen hintervotzigen maßnahmen greifen. hoffentlich tritt sein sohn diesbezüglich nicht in die fußstapfen des vaters.
Kommentar ansehen
20.06.2007 16:30 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Neuigkeiten: Na das sind doch mal sehr gute Neuigkeiten.
War sowieso ein Unding das die Witwe von H. Dreilich plötzlich bestimmen dürfte das die Band nicht mehr Karat heißt. Immerhin hieß Karat über 30 Jahre so.
Und Gottseidank wird Karat auch weiterhin so heissen.
Das wird bei allen Fans sicherlich gut aufgenommen werden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?