19.06.07 11:11 Uhr
 9.033
 

USA: 29.000 Dollar Entschädigung für Frau, die "oben ohne" verhaftet wurde

Ein Frau aus New York bekam von einem Gericht nun eine Entschädigung von 29.000 US-Dollar zugesprochen. Sie hatte 2005 eine Ausstellung "oben ohne" besucht und wurde wegen Nacktheit in der Öffentlichkeit verhaftet.

Da ein Gesetz aus dem Jahre 1992 aber besagt, dass Frauen das selbe Recht haben wie Männer, ihren Oberkörper zu entblößen, musste die Stadt die Frau für die Verhaftung entschädigen.

Es ist bereits das zweite Mal, dass dieses Gesetz die Stadt New York Geld kostet. 2003 musste sie bereits einer Frau 10.000 Dollar zahlen, die nur mit einem Bodypainting sowie einem Tanga bekleidet verhaftet wurde.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Dollar, Entschädigung
Quelle: www.allheadlinenews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.06.2007 11:16 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na dann - auf nach new york da kann man ohne grossen aufwand n haufen geld verdienen...
:oP
Kommentar ansehen
19.06.2007 11:18 Uhr von themanneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha? Das wundert mich jetzt aber, dass im prüden Amerika ausgerechnet in New York das Entblößen der Brüste erlaubt ist.

Allerdings ist es natürlich ein Unterschied, ob eine junge, schöne und gutgeformte Frau mit wohlgeformten und üppigen Brüsten nackt herumläuft oder eine 75-jährige und 140 kg schwere Oma, deren Möpse bis zum Bauchnabel ausgeleiert und mit 30 km Falten überzogen sind ;)
Kommentar ansehen
19.06.2007 11:20 Uhr von JaPPe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich vermisse den Hintergrund zu der Verhaftung im Jahr 2003.

Laut Quelle war die Frau Model und es war während einer Parade.

Auch fehlt die Aussage, dass sie angeblich während ihrer 12stündigen Haft von Polizisten misshandelt wurde.
( ... was allegedly mistreated by police officers. )
Kommentar ansehen
19.06.2007 11:22 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann soll: diese Heinis mal ihre eigenen Gestze auswendig lernen und nicht willkürlich einfach Leute verhaften....
Kommentar ansehen
19.06.2007 11:28 Uhr von kleiner erdbär
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ themanneken: so´n quatsch ...wenn ein 60jähriger, verschwitzer, 130kg-bauarbeiter sein shirt ausziehen darf, dann auch ne oma - ob dir das gefällt oder nich is doch schnurz-piep-egal...!!!

die menschheit is doch nich dazu da, deine erotischen fantasien zu befriedigen...
*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
19.06.2007 11:51 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@themanneken: Ja, ja, das Märchen vom prüden Amerika ...

Gucksdu auf die Landkarte ... USA sind riesig und jeder Bundestaat ist wie ein eigenes Land und bei weitem autonomer als die (eh schon recht unabhängigen) Bundesländer in Deutschland.

Wenn New York in Schnee versinkt, dann schwitzt du aber gewaltig in Los Alamos. Genauso kannst du dir das mit dem prüde-sein vorstellen. Je nach Gebiet ist das wie Tag und Nacht mit der Einstellung der Menschen.
Kommentar ansehen
19.06.2007 12:04 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prüde oder nicht prüde wenn ein Land behauptet, die Gleichberechtigung von Frauen und Männern als Grundsatz zu haben, dann kann es ja wohl schlecht Frauen etwas verbieten das Männern erlaubt ist.

Kommentar ansehen
19.06.2007 12:26 Uhr von Bitte_Lächeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so ich als polizist würde doch eher die hübsche junge frau verhaften als die oma... dann ist mal was los aufm revier. kann ich gut nachvollziehen. und ich glaube nicht, dass die polizisten das jetzt bezahlen müssen. die hatten ihren spass und jetzt ists der staat der zahlt.
Kommentar ansehen
19.06.2007 12:29 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bitte_Lächeln: Wenn er auf dem Revier richtig seinen Mann gestanden hätte, hätte sie ihn bestimmt nicht Angezeigt. Loooooossssseeeeerrrr!
Kommentar ansehen
19.06.2007 12:39 Uhr von Bitte_Lächeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh mein gott: als ob die ihn danach nicht anzeigen würde. weiss doch ganz genau, dass sie da nen haufen kohle machen kann.
Kommentar ansehen
19.06.2007 12:51 Uhr von DerFreed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Artemis: Ja "Gleichstellung" um jeden Preis !?

Schonmal eine Frau angeguckt und einen Mann?
Es gibt da anatomische Unterschiede.
Aus dem Grund werden bei Sportarten Männer und Frauen auch getrennt. Nur so ganz nebenbei.
Und aus dem Grund wäre es auch verständlich, daß ein Mann seinen oberkörper entblößen dürfte, eine Frau allerdings nicht, da diese dadurch wohl deutlich mehr "Aufmerksamkeit" und dies auch im negativen Sinne auf sich zieht.
Zudem ist es dazu auch noch etwas anderes, ob es der Bauarbeiter ist, der körperlich hart arbeitet, oder eine Frau meint oben ohne durch ein Museum zu spazieren.

Ich habe generell nicht´s gegen Nackheit, meinetwegen dürften alle Menschen immer und überall komplett nackt rumrennen, wenn sie es wollen (bei der Arbeit vielleicht nicht so gut, wenn man an Maschinen arbeitet , könnte böse aua machen ;)).
Kommentar ansehen
19.06.2007 12:56 Uhr von _Neo_Cortex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerFreed: dann geh doch in den Nahen Osten, da dürfen die Frauen auch nicht oben ohne rumlaufen, sonst wird gesteinigt.
Kommentar ansehen
19.06.2007 13:01 Uhr von DerFreed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@neo: wer lesen kann ist klar im Vorteil -.-
Kommentar ansehen
19.06.2007 13:10 Uhr von Der vierte Versuch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frauen sollten viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii: iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel öfter von diesem Recht gebrauch machen. Und wenns nach mir geht, ich sehe auch gern schön rasierte Mumus.
Kommentar ansehen
19.06.2007 13:37 Uhr von teufelsgeiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der vierte versuch: du kannst dich mit jorka zusammentun. der ist genauso verklemmt und schreibt mumu, wenn er die geschlechtsteile der frau bezeichnet. bischen bio würde euch nicht schaden. mensch, geht mal ordentlich in´ puff und f*ckt euch mal die seele ausm leib, damit ihr auf normallevel kommt und nicht rote ohren kriegt, wenn ihr an ne mumu denkt <ROFL>
Kommentar ansehen
19.06.2007 13:38 Uhr von Eddie Spagheddie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: das hat man dann davon wenn man ein paar notgeile sternchenjäger einstellt
Kommentar ansehen
19.06.2007 13:57 Uhr von themanneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@teufelsgeiger: Pussy? Möse? Fotze?

...zufrieden?
Kommentar ansehen
19.06.2007 14:41 Uhr von themanneken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Klaus Ch. Wein: Na ja, ich war der Meinung, teufelsgeiger war eben nicht auf diese harmlosen und teils verniedlichenden Bezeichnungen aus.

Huch, ich werde ja gar nicht rot im Gesicht?
Kommentar ansehen
19.06.2007 14:47 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@counterroot: Meistens ziehen sich die zuerst aus, die man nur angezogen sehen möchte ... :-(
Kommentar ansehen
19.06.2007 15:04 Uhr von Aushilfsposter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: sollten Frauen nicht oben ohne rumlaufen dürfen?
Wird ja niemand gezwungen, ebenso wie niemand gezwungen wird hinzuschauen.
Kommentar ansehen
19.06.2007 15:17 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Freed: Fehlinterpretation: >Schon mal eine Frau angeguckt und einen Mann?
Es gibt da anatomische Unterschiede.>

Ja, anatomisch betrachtet stimmt das, aber von der humanitären Seite her wollen wir ja beide gesetzlich gleich behandeln, also gibt es da keine Unterschiede, von den menschlichen Rechten her gesehen.

>Aus dem Grund werden bei Sportarten Männer und Frauen auch getrennt. Nur so ganz nebenbei.<

Nebenbei werde da aber mehr die nicht so sichtbaren Unterschiede wie Kraft, Muskelverteilung und Beinlänge/Hüftbreite (für Laufen und Springen) berücksichtigt.
Beim gemischten Fussball spielen die von Dir aktuell ins Visier gerückten Unterschiede beispielsweise keine Rolle, wohl aber die von mir angesprochenen. :-)

>Und aus dem Grund wäre es auch verständlich, daß ein Mann seinen oberkörper entblößen dürfte, eine Frau allerdings nicht, da diese dadurch wohl deutlich mehr "Aufmerksamkeit" und dies auch im negativen Sinne auf sich zieht.<

Auch das ist wieder zu kurz gedacht.
Bei Naturvölkern, die traditionell fast nackt herumrennen, finden männliche und weibliche Körper gleich viel Aufmerksamkeit, oder auch gleich viel Gleichgültigkeit, je nach dem, ob es sich um einen hübschen oder nicht so hübschen Körper handelt.
Auf unsere Breiten umgesetzt bedeutet das: Nur weil es bisher die gesetzlichen (kirchlichen) Unterschiede gab, ist bei uns die Gewohnheit anders.
Glaube mir, ein gut gebauter, junger, nackter Männerkörper verursacht unter einer Frauengruppe genausoviel "negative" Aufmerksamkeit wie ein gut gebauter, junger, nackter Frauenkörper in einer Männergruppe.

Und auch ein hässlicher alter, nackter Männerkörper würde genausowenig Aufmerksamkeit erregen, wie ein hässlicher alter, nackter Frauenkörper, wenn wir daran gewöhnt wären, so etwas zu sehen.


An die Adresse derer, die sich über nackte (männliche) Leute mit Bauch aufregen:
Meiner Meinung nach brauchen sich die Leute nicht erst oben rum zu entblössen, um mein Schönheitsempfinden zu belästigen, da ist es dann schnurzegal, ob sie sich auch noch ausziehen.

Die Heerscharen von weiblichen lang-macht-schlank-Zeltträgern, die einem hüftschaukelnd begegnen (um die Obershenkel beim Gehen aneinander vorbei zu bewegen) sind nicht ästhetischer dadurch, dass sie Stoff an sich herabhängen haben. Jedenfalls nicht, wenn man eine gut funktionierende Fantasie hat, die die nötigen Innenbilder unangefordert liefert.

Von daher: Sturm im Wasserglas.
Wer sich nackt wohl fühlt, soll nackt herumrennen.
Viel schlimmer finde ich Leute, die im Nacktbereich bekleidet herumlaufen.
Kommentar ansehen
19.06.2007 15:27 Uhr von Broker1111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Hoch auf die Emanzipation. Das ist doch mal eine schöne Nachricht zum Thema Gleichbereichtigung der Frauen. Von solchen Frauen hört man gerne.
Kommentar ansehen
19.06.2007 15:37 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schwertträger: Frauenquote, Frauenparkplätze, sonstige Bevorzugung - all das ist auch keine Gleichberechtigung.
Kommentar ansehen
19.06.2007 17:13 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@urinstein: vl mal in den sinn gekommen das die sendung wie 99% aller sendung im tv nur ne show is und alle verhafteten nur bezahlte darsteller sind ?
Kommentar ansehen
19.06.2007 17:19 Uhr von der8auer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die frau gut aussieht: is das doch schön anzuschaun :)

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?