19.06.07 08:30 Uhr
 404
 

Wikipedia auf Englisch vergleichbar mit einem guten Lexikon

Die britische Fachzeitung "Nature" hat Wikipedia getestet und das Ergebnis war überraschend positiv. Das Internetlexikon ist fast so genau wie die "Encyclopedia Britannica".

Ein Expertenteam testete 42 Artikel sowohl bei Wikipedia als auch in der "Encyclopedia Britannica". Es wurde dabei auf die Verständlichkeit der Texte, auf inhaltliche Fehler als auch auf die Rechtschreibung geachtet.

In den 42 getesteten Beiträgen waren bei Wikipedia im Durchschnitt 4 Fehler zu finden. In der Enzyklopädie wurden dagegen nur 3 Fehler gefunden. Wikipedia hält somit fast das Niveau eines renommierten Lexikons.


WebReporter: physikprinzessin
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Englisch, Wikipedia, Lexikon
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2007 22:44 Uhr von physikprinzessin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass es schon mit einem seriösen Lexikon verglichen werden kann. Ich dachte eigentlich immer, dass das nicht so ganz korrekt ist, was da steht. Nur gut, dass ich Englisch kann und so dann auch davon profitieren kann. Ich finde es gut, dass es endlich mal getestet wurde.
Kommentar ansehen
19.06.2007 09:39 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man hat halt pech: wenn man zur falschen zeit den falschen titel erwischt, sprich sich einer einen joke erlaubt.

mal schaun wann das neue teil von einem der wiki gründer online geht, wo nichtmehr jeder besserwisser seinen senf abgeben kann.
Kommentar ansehen
19.06.2007 09:42 Uhr von sluebbers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doch doch: auch das deutsche wikipedia ist schon sehr gut. darf (logischerweise) in wissenschaftlichen arbeiten nicht zitiert werden aber gibt super literaturhinweise.

und auch sonst steht jede menge interessantes zeug drin. ich klicke mich da immer wieder mal so durch und lese dies und das. sehr spannend.
Kommentar ansehen
19.06.2007 09:59 Uhr von Ludoergosum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider ist diese Studie schon älter und die Encyclopedia hat Widerspruch eingelegt. Die Studie ist von 2005 und der Widerspruch wurde von Nature März 2006 aufgegriffen.

Dazu waren glaube ich auch diverse artikel auf damals noch SternShortNews. Vielleicht gibts die ja noch in nem Archiv.
Kommentar ansehen
19.06.2007 10:03 Uhr von Ludoergosum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ergänzung: hier ein Artikel vom 24. März 2006

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
19.06.2007 13:12 Uhr von Simbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 240878: "mal schaun wann das neue teil von einem der wiki gründer online geht, wo nichtmehr jeder besserwisser seinen senf abgeben kann. "


Gibt es schon länger, auch wenn die Artikel größtenteils einfach von Wiki kopiert sind:

http://en.citizendium.org/...
Kommentar ansehen
19.06.2007 16:22 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
42 von 1.800.000 ???? das sind 0,0023 % xD
also das is ja nu mal ne fake studie ...

man hätte auch 42 falsche und 42 richtige Artikel nehmen können ;)

ich glaube das man schon mehr als nur 1% überprüfen muss um einen relativ korekten wert heraus zubekommen. desweiter 42 artikel über prüfen das schafft man innerhalb einer woche !

desweiter gibt es 100%ig mehr als nur 42 Themen gebiete wo man suchen kann also das ist weder representativ noch wahrheitsgemäss!
Kommentar ansehen
19.06.2007 16:24 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wiki liebhaber: um eine schnelle wage info zu erhalten, so das man erstmal weis worum es geht. oder wo man mehr auskunft erhalten kann ist wiki 100%ig zu empfehlen

wenn man aber auf div fachgebiete rein will ist wiki zu leicht manipulierbar, oder würdet ihr, falls ihr ein studium über rechtswessen oder medizin habt bei wiki nach lösungen suchen ?
Kommentar ansehen
19.06.2007 16:25 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall: 10x besser als die deutsche Wiki, denn da kommen einem echt die Tränen. Statt fehlerhafte Artikel auszubessern, wird dort nämlich nur diskutiert, geschimpft und gepöbelt, aber um eine Qualitätsanhebung schert sich keiner.
Kommentar ansehen
19.06.2007 17:56 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vergleichbar mit einem guten Lexikon: Wer diese Wikipedia mit "einem guten Lexikon" vergleicht der braucht sich nicht zu wundern wenn andere an seiner Intelligenz zweifeln.
Diese Wikipedia ist nachwievor unbrauchbar. Jeder der optimale Ergebnisse benötigt weiß das.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?