18.06.07 16:35 Uhr
 253
 

Fußball/Wolfsburg: Magath baut die Mannschaft um - Hinkel vor Rückkehr

Der Abwehrspieler Kevin Hofland von Bundesligist VFL Wolfsburg wird wohl zu Feyenoord Rotterdam wechseln. Wolfsburg erhält für seinen ehemaligen Abwehrchef vier Millionen Euro.

Als Ersatz für Hofland wollen die Niedersachsen Pape Diakhate vom AS Nancy holen. Diakhate ist senegalesischer Nationalspieler und wird die Wolfsburger wohl acht Millionen Euro kosten, so der Präsident des AS Nancy, Jacques Rousselot.

Außerdem will Wolfsburg Andreas Hinkel zurück in die Bundesliga holen. Dieser spielt zurzeit beim UEFA-Cup-Sieger FC Sevilla. Hinkel spielte bereits in Stuttgart unter Felix Magath. Hinkel signalisierte bereits Gesprächsbereitschaft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wolfsburg, Rückkehr, Mannschaft
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2007 16:37 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ich noch anmerken wollte: Die News ist nicht doppelt. Bei der anderen geht es ausschließlich um Hinkel, sonst nix. Wollte ich nur mal anmerken bevor Rufe laut werden...;o)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?