18.06.07 16:21 Uhr
 290
 

Lindsay Lohan - Entlassung aus der Rehaklinik wohl schon diese Woche

Lindsay Lohan wird wahrscheinlich früher aus der Rehabilitations-Klinik entlassen als geplant.

Lindsay hatte sich selbst in die Klinik eingewiesen, nachdem sie an einem Mai-Wochenende mit ihrem Mercedes verunfallte, alkoholisiert am Steuer saß und Drogen bei sich hatte.

Eigentlich sollte sie 30 Tage in der Klinik bleiben. Laut "Metro.co.uk" halte sie es aber nicht so lange aus und will bereits diese Woche wieder aus der Klinik entlassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Woche, Entlassung, Lindsay Lohan
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Instagram: Lindsay Lohan lässt Fans für "exklusive Einblicke" in ihr Leben zahlen
Thailand: Lindsay Lohan zeigt sich am Strand im Burkini
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2007 20:39 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verunfallte? wo bitte schreibt/spricht/benutzt man solch ein Wort?

Letztendlich hat sie den Karren in den Dreck gefahren!
Kommentar ansehen
18.06.2007 23:21 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cookies (mal wieder): kleines Wortschatzproblem oder wie?
Kommentar ansehen
19.06.2007 16:56 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fertig: Sie ist fertig. Hollywood hat sie kaputt gemacht.
Der Druck ist riesig.
Irgendwann will keiner mehr mit ihr drehen und dann wird es erst richtig schlimm.
Sie, Spears und Hilton. Die 3 werden nicht alt.
Kommentar ansehen
20.06.2007 00:10 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Mein Kommentar in der anderen News scheint dir übel zugesetzt zu haben. Deswegen möchte ich weder ein Kriegsbeil noch einen Klappstuhl ausgraben.

Ich tippe mal ganz wertneutral, dass du evt. aus der Schweiz kommst (bezeiht sich auch auf unseren anderen Streit) und dortiges Vokabular kennst und andere hochdeutsch sprechende SN-User eben nicht.
Dieses Wort wird hier im bundesdeutschen Sprachraum einfach nicht benutzt. Laut DUDEN ist dies Amtssprache für verunglücken, aber nicht unbedingt in der landläufig geschriebenen oder gesprochenen Sprache. Es klingt einfach unrund und geschwollen und fällt sehr auf.

Ein anderes heiteres Beispiel gibt mein Vater , ehemaliger Beamte, gerne: " die Akte ist in Verstoß geraten". Das würde doch hier keiner schreiben! aber ein Lacher ist es doch wert!

Das Thema "Maulkorb in den SN" hatte ich bereits an anderer Stelle ausdiskutiert!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Instagram: Lindsay Lohan lässt Fans für "exklusive Einblicke" in ihr Leben zahlen
Thailand: Lindsay Lohan zeigt sich am Strand im Burkini
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?