18.06.07 09:11 Uhr
 620
 

Afghanistan: Sieben Kinder kommen bei Luftangriff ums Leben

Durch einen Luftangriff des US-Militärs im Osten Afghanistans sind sieben Kinder getötet worden. Laut US-Militär lagen Informationen vor, denen zufolge sich in einer Moschee Kämpfer der Terror-Organisation Al-Qaida aufgehalten haben sollen.

Bestätigt wurde, dass bei dem Luftangriff auch Anhänger von Al-Qaida getötet wurden. Laut einem US-Militärsprecher ist der Vorfall ein Beweis dafür, dass sich die Terroristen verstärkt in Moscheen verstecken oder den Schutz unter Zivilisten suchen.

Am vergangenen Wochenende kamen wieder zahlreiche Menschen bei Anschlägen ums Leben. Am gestrigen Sonntag ereignete sich in Kabul der schwerste Zwischenfall. Hier kamen 35 Menschen ums Leben.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Leben, Afghanistan
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Polizei schießt auf Messer-Mann
Nordrhein-Westfalen: Schüsse bei Geiselnahme in Asylheim
Doppelmörder von Herne könnte lebenslange Haft erwarten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2007 09:43 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles potenzielle Taliban oder warum tötet man schon Kinder?
Die westlichen Besatzungstruppen sind mindestens
genauso rücksichtslos wie die Taliban.
Warum sollte die Bevölkerung so vertrauen gegenüber dem Westen gewinnen, dann glaubt man eher an die eigenen Hunde- die man kennt.
Kommentar ansehen
18.06.2007 09:52 Uhr von Skolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: USA-Angriff mit getöteten Kindern: Unbeabsichtigt, mit anschließender Entschuldigung.

Taliban-Angriff mit getöteten Kindern: Absicht, mit anschließender Veröffentlichung im Internet.
Kommentar ansehen
18.06.2007 10:00 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: "Die westlichen Besatzungstruppen sind mindestens
genauso rücksichtslos wie die Taliban."

Spinnst du?? Seit wann töten die NATO-Truppen absichtlich Zivilisten? Wer ist rücksichtsloser, derjenige, der sich zwischen Bauern versteckt und damit bewusst das Leben dieser Bauern riskiert, oder derjenige, der versucht, möglichst wenigen Zivilisten zu schaden?
Kommentar ansehen
18.06.2007 10:24 Uhr von Faibel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: ob das, was ihr vorbringt, den kindern wohl egal ist (war)?????
Kommentar ansehen
18.06.2007 10:57 Uhr von Skolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Faibel: "ob das, was ihr vorbringt, den kindern wohl egal ist (war)?????"

was für ein unsinniger, überflüssiger und nichtssagender Kommentar.
Denn keiner von uns beiden (Nobunaga und ich) haben davon gesprochen, dass es deswegen egal ist.
Aber vielleicht haben ja später mal die Brüder (und vor allem die Schwestern) der getöteten Kinder ein besseres Leben, da das Land von den Taliban befreit wurde und Unterdrückung und religiöser Fanatismus beseitigt wurden.
Denn davon profitieren dann ALLE!!

Oder geht es den USA da auch nur ums Öl??
Oh, Afghanistan hat ja gar kein Öl.....
Dann geht es wohl um Bodenschätze wie Kohle und Erdgas....
Kommentar ansehen
18.06.2007 11:00 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klare Absicht wenn man aus Furcht vor eigenen Verlusten lieber
aus der Luft bombadiert, anstatt mit Fußtruppen vorher
aufzuklären, die sog. Kollanteral-Schäden mit einberechnet.
Und das man einer High-Tech Armee nicht in einer offenen
Feldschlacht begegnet, ist doch logisch. Und da die Taliban
aus der Paschtunischen Bevölkerung stammen, verstecken
sie sich zur Not auch in ihren Häusern.
Noch mal: der Westen kämpft gegen die afghanische
Bevölkerung der Paschtunen, Belutschen und nicht gegen
irgendwelche ausländischen Terroristen.
Kommentar ansehen
18.06.2007 11:26 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambara: komisch das du nur bei den usa aufschreist, wenn deine taliban idole absichtlich auf den märkten gleich im dutzend frauen und kinder töten machst hier nicht so die welle.
Kommentar ansehen
18.06.2007 11:33 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: auf deine Aussage hin müsste man jedes zweite Land der Erde angreifen, um Freiheit und Demokratie zu bringen.
Naja, die CIA hat die Bin Ladens gegen die Russen nach
Afghanistan gebracht, jetzt bekämpfen sie diese.
Der CIA bewaffnet sunnitische Kämpfer im Iran (Grenzgebiet Pakistan/Afghanistan/ Iran) um den Iran zu destabilisieren. Und 100km weiter in SüdAfghanistan werden genau diese als Terroristen bekämpft.
Ne, Al Quaida hat sich der Westen (speziell die USA)
selber zu zuschreiben.
Kommentar ansehen
18.06.2007 11:36 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@240878: solange meine Regierung Kindermörder als "unsere amerikanischen Freunde" benennt, mache ich die Welle.
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:25 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@240878: auch das tun sie nicht absichtlich, die umstehenden sind ihnen lediglich scheissegal - etwas was sie mit amerikanischen befehlshabern gemeinsam haben. das einzige was die an ein paar toten kindern stört, sind die schlechten schlagzeilen.
wenn demnächst mal wieder eine bundeswehr patrouille in die luft gesprengt wird wissen wir wenigstens warum...
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:29 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: also mir ist es egal ob nun aus Glauben, Rassismus, Imperialismus oder was weis ich noch, gefoltert und gemordet wird.
Wer hat den damals die Taliban-Regierung anerkannt?
Waren es nicht die engsten Verbündeten der USA im
Mitteren Osten wie SaudiArabien und Pakistan?
Wer im Westen erregt sich über die ebenso köpferollende
Regierung der Sauds.
Ach komm, diese Doppelmoral des Westens verstehen
die Muslime besser als die Bild-Bürger hierzulande.
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:30 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ usambra: Möge die nächste Rakete dich treffen.
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:41 Uhr von dingeling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
diese opfer sind mit eingerechnet den amis ist eh egal....oder wie kommt man auf die idee eine moschee zu bombardieren.....als ob da nur terroisten drin sind....den ists scheiss egal..... die haben zwar intelligente bomben....aber keine intelligenten soldaten, die diese auch benutzen können......anstatt da mit fusstruppen hinzuegehen...und sicher zuegehn das keine zivilisten sterben.....bombardieren sie halt aus der luft.....ist ja egal was da noch mit in die luft fliegt......dafür gibts ja bekanntlich viele beispiele
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:43 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Curse: Shalom!
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:50 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Faibel: Den Kindern wirds sicherlich nicht egal sein, sollten sie noch irgendwo im Jenseits leben. Allerdings ist es schon ein moralischer Unterschied, ob es absichtlich oder versehentlich passiert.

Schlimm ist sowas, wirklich. Dennoch muss es weitergehen.
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:51 Uhr von monkeypunch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Curse: Hey bist ja auch wieder mit von der Partie, merkwürdige finde ich nur das du die Zeit findest hier im Forum zu Posten, da du ja als CIA Geheimagent durch die welt fliegst und immer einen vollen Terminplan hast.

Bist du immer noch zuständig für die Maschinen die dem amerikanischen Volk gehören?
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:52 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@usambra 100 % dito !!!
Der Westen braucht diesen Spielplatz, diesen militärischen Spielplatz. Unsummen werden da verdient, keiner will Afghanistan oder den Nahen Osten befrieden, zu viel Geld ist da im Spiel.
Das dieser Irrsinn nur auf dem Rücken der armen, besitzlosen Bevölkerung ausgetragen wird ist sekundär. Glaubt denn, ein aufgeschlossener, informierter Mensch noch den Westadministrationen ihren "edlen" Kampf gegen den Terrorismus? Lächerlich !!!
Der Westen, allen voran die USA, braucht diese militärischen Konflikte, es droht der wirtschaftliche Kollaps. Bomben auf die Köppe unschuldiger Menschen bringen keinen Frieden, damit sät man Hass und Gegengewalt.
Wir haben dort nichts zu suchen !!! Diese Einsätze kosten soviel Geld, Geld das unsere Sozialkassen leerspült. Geld das unverdrossen in die Tresore der Waffenlobby gespült wird.
Dann wird hier der Taliban als feige denunziert...der heroische Amerikaner der im High Tech Jet in 2000 Meter Höhe Dörfer und unschuldige Zivilisten in die Luft jagt ist kein Feigling?
Diese Taliban kämpfen mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln.
Diese Menschen kennen seit Jahrzehnten nur Krieg, Mord, Raub, Besatzung.
Aber als vollgefressener Strumpf vor dem PC, sicher und wohlstandsverwöhnt, lässt sich gut denunzieren.
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:54 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chorkrin-Stammtisch: Du bist ja schlimmer als Adolf. Der wollte "nur" die
paar Millionen Juden ausrotten. Die willst 1/5 der
Menschheit töten?
Sorry, ich diskutiere nur mit Erwachsenen!
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:59 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Usambara und Co. Die toten Kinder sind tragisch: und der Vorfall absolut verwerflich. Aber bitte, seit doch einmal ehrlich zu euch selbst. Eure moralisch so unangreifbaren Freiheitskämpfer machen das doch ganz gerne. Meist aus der Deckung (bitte hier mit Zivilistenmassen, Moscheen, etc. gleichsetzen) ihre Aktionen durchführen sich dann (überspitzt) in einer Horde Kinder ducken und nach erfolgtem Gegenschlag das
feige Köpflein heben und werbewirksam über imperialistische Greueltaten klagen. Das machen Hamas, das machen Hisbollah, das machen Al Qaida und das machen die Taliban so.
Kommentar ansehen
18.06.2007 13:06 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maflodder: *Diese Taliban kämpfen mit den ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln.
Diese Menschen kennen seit Jahrzehnten nur Krieg, Mord, Raub, Besatzung. *

Aber bitte bezieh mit ein, dass vor allem die Taliban den Menschen dort Jahrzehnte Krieg, Mord, Raub und Besatzung gebracht haben.
Kommentar ansehen
18.06.2007 13:09 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chorkrin-Endlösung: was war das sonst für eine Aussage von dir, war doch nur
als Endlösung zu verstehen.
Kommentar ansehen
18.06.2007 13:13 Uhr von sant_gero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eure Entrüstung in Bezug auf die Unehrlichkeit: der westlichen Politik und ihrer teilweise sicher weit zu lobbylstigen Interessensteueung in allen Ehren. Hier Kritik und eine persöhnliche Ablehnung kund zu tun ist absolut rechtens und verständlich. Was jedoch jedem gesunden Menschenverstand widerspricht ist, dass hier einige den Schulterschluss zu sogenannten Freiheitskämpfern suchen, die in ihren Ideologien noch extremer als der Westen sind.
Das ist krank.
Kommentar ansehen
18.06.2007 13:18 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber vielleicht haben ja später mal die Brüder (und vor allem die Schwestern) der getöteten Kinder ein besseres Leben, da das Land von den USA und deren Anhängern befreit wurde.
Denn davon profitieren dann ALLE!!

:-D
Kommentar ansehen
18.06.2007 13:24 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stellt euch vor es gebe keine Terroristen mehr, dann würde der Westen
die Besatzungen im Irak, Afghanistan, Palästina, Somalia... sofort beenden...LOL!
Heute hat die Britische Armee im Irak über 30 Schiiten getötet.
Kommentar ansehen
18.06.2007 13:34 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maki: Sarkasmus ein!
Was sollen sich die getöteten Kinder freuen!

Sarkasmus aus!

Frag doch einfach mal beim amerikanischen Militär an, was da geschen ist. Da wird Du hören, daß

- die Kinder sowieso zu Terroristen gemacht werden sollten,

- daß die Kinder schon furchtbar terroristisch geschaut haben,

- und daß Kollateralschäden nun mal (angeblich leider) unvermeidbar sind!

Frag mal bei den´Taliban an, dan wird die Antwort sein:

- Die Kinder haben noch nie einen Terroristen gesehen.

- Die Terroristen haben sich niemals diesen Kindern mehr als 100 km genähert.

- In der Nähe der Kinder haben sich noch niemal Terroristen versteckt.

Und ich bin fest davon überzeugt, daß b e i d e Seiten aus gegebenm Anlaß l ü g e n!

Die Amerikaner führen einen Krieg, um einem Volk die Demokratie (oder das, was sie dafür halten) zu bringen, ob das "beglückte" Volk das will oder nicht.

Die Taliban haben beschlossen, i h r e n Koran so auszulegen, daß alle Menschen - notfalls mit Gewalt - davon zu überzeugen sind, strenggläubige Moslems zu werden.

Und wenn nun derartig verbohrte Menschen aufeinandertreffen, dann müssen eben unschuldige Menschen sterben! Egal ob wie das wünschen oder nicht!

Den Gott der Taliban hat noch niemand gesehen und der Gott der Amerikaner ist auf grünes Papier gedruckt!

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Militäreinsatz an Grenze: Syrien droht Türkei mit Abschuss von Jets
Fußball/Borussia Dortmund: BVB ohne Aubameyang nach Berlin
Ludwigshafen: Polizei schießt auf Messer-Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?