17.06.07 21:27 Uhr
 229
 

Frankreich: Nur absolute Mehrheit im Parlament für Sarkozy

Bei der zweiten Abstimmung im Rahmen der Parlamentswahlen in Frankreich hat Präsident Nicolas Sarkozy die Zweidrittel-Mehrheit nicht geschafft. Das konservative Bündnis hat aber in der Nationalversammlung die absolute Mehrheit inne.

Die UMP Sarkozys und das Neue Zentrum kommen zusammen auf insgesamt 351 Mandate, wogegen die Sozialisten nur mit 210 Sitzen vertreten sein werden.

Wären die Prognosen der Umfragen vor der Wahl eingetroffen, hätte das Regierungsbündnis rund um Sarkozy insgesamt mehr als 400 Mandate gewinnen können.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Parlament, Mehrheit, Nicolas Sarkozy, Absolute Mehrheit
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2007 21:54 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel? wieso denn "nur" absolute mehrheit? gibts da noch was besseres? Hyper-mehrheit oder sowas? naja, sie haben zwar nicht 2/3 aber immerhin mehr als 50 prozent...
Kommentar ansehen
17.06.2007 22:06 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@terrordave: jup, das "nur" hätte in Anführungszeichen gehört. Wobei das Wort schon berechtigt ist, denn in den Umfragen war zuvor eine Zwei-Drittel Mehrheit des Bündnisses erwartet worden.
Kommentar ansehen
17.06.2007 23:01 Uhr von nester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@terrordave: du gibst dir ja in deinem eigenen eintrag die antwort auf deine frage: ja es gibt besseres als die absolute mehrheit besonders in paralmenten, in denen dinge entschieden werden die teilweise nur mit einer 2/3 mehrheit entschieden werden können. folglich ist die absolute mehrheit "schlechter" als die 2/3 mehrheit, da die ja schon ab 52% eintrit... wobei das irgendwie jetzt auch egal ist ^^
Kommentar ansehen
18.06.2007 00:30 Uhr von summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
will ich hier auch haben dann würde es wenigstens mal in eine Richtung gehen, egal ob liberal, konservativ oder sozial... hauptsache mal eine Richtung ;-)
Kommentar ansehen
18.06.2007 20:24 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nester: also 2/3-Mehrheit sind an sich 66,6%, wie kommst du auf 52% ?

Ich kann mir das nur so erklären, weenn einige gewählten Perteien wie hier nicht ins Parlament kommen, da sie eine %-Hürde nicht schaffen und so aus 52% der Stimmen 66% der Sitze werden....
sehr seltsam ausgedrückt!
Kommentar ansehen
18.06.2007 22:30 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen was er aus: den Wahlergebnissen macht. Stark genung sind sie ja um mal -auch diesen-Staat etwas umzukrempeln.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampffinanzierung: Prozess gegen Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy
Frankreich: Nicolas Sarkozy verliert überraschend erste Urwahl der Konservativen
Frankreich: Buch über Nicolas Sarkozy - er sei ein korrupter Mensch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?