17.06.07 17:07 Uhr
 139
 

Nordkorea läßt Inspekteure ins Land

Nordkorea hat Inspekteure der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) zu Verhandlungen über seine Nuklearanlagen eingeladen.

Damit würde das kommunistische Land den ersten Schritt bei dem Streit um sein Atomwaffenprogramm erfüllen. Grund für das Nachgeben Pjöngjangs war offenbar das Einfrieren nordkoreanischer Gelder in Macao.

Die USA und Südkorea begrüßten die Ankündigung als "guten Schritt". An den Verhandlungen nehmen Nordkorea, die USA, China, Südkorea, Russland und Japan teil.


WebReporter: MWDEU1111
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Land, Nordkorea
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Spitze spricht sich einstimmig für Sondierungsgespräche mit Union aus
Brasilien: Ex-Fußballstar Ronaldinho möchte für rechtsextreme Partei kandidieren
Agrarminister stimmte Glyphosat in EU zu: In deutschen Gärten will er Verbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2007 23:01 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der alte Spruch: Geld regiert die Welt. Und wo trifft man solche Diktatoren ab besten: Mit der Kohle. Mir tut nur
das geknechtete Volk leit.
Empfehle mal das Buch:"Koloss auf tönernen Füßen" von dem -für mich besten Kenner der Asiatischen Lage allgemein- Autor Peter Scholl Latour.
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:22 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Annäherung? Klingt ja zunächst mal ganz gut. Nordkorea scheint wohl den Sanktionen nachzugeben. Vielleicht kann man das Land jetzt aus der Isolation holen. Da muss Kim aber mitspielen.
Kommentar ansehen
18.06.2007 12:25 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jsbach: Ich würde sagen, in erster Linie handelt es sich weniger um ein Einlenken. Vermutlich will Kim vor aller Welt klarstellen, dass sie es wirklich waren und jederzeit wiederholen können. Immerhin ist die Bombe NK´s einziges wirksames Druckmittel, von dem der Diktator auch in Zukunft zumindest verbal Gebrauch machen wird.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?