17.06.07 15:41 Uhr
 976
 

Berliner Zoo hofft auf Eisbärbaby(s) Ende 2007

Wie erst am Samstag im Rahmen eines Urania-Vortrags durch den Direktor des Zoologischen Gartens, Bernhard Blaszkiewitz, bekannt wurde, gebar Knuts Mutter Tosca bereits im November 2005 drei männliche Eisbärbabys, die jedoch tot aufgefunden wurden.

Knut erblickte rund ein Jahr später am 5. Dezember 2006 im Berliner Zoo das Licht der Welt, sein Zwilling verstarb vier Tage später. Das Männchen Lars hat drei Bärinnen in seinem Gehege, jedoch scheint Knuts Mutter Tosca seine Lieblingsbärin zu sein.

So hofft der Berliner Zoo, dass es zum Ende diesen Jahres erneut Nachwuchs im Eisbären-Gehege geben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Ende, Zoo, Eisbär, Berliner Zoo
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2007 15:10 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berlin im Knutomanie-Fieber! Mehr als 750.000 Besucher haben sich in den vergangenen mehr als sechs Monaten zur Knut-Besichtigung im Berliner Zoo "versammelt". Eine perfekte Vermarktung, die auch Schattenseiten hat.
Kommentar ansehen
17.06.2007 15:53 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Theater geht so weit, daß Eltern ihre Kinder aus den Kinderwagen nehmen müssen, um ihren Kleinen Knut zeigen zu können. Mit Kinderwagen vorfahren gibt´s nicht, der Gittergang(!) ist nur einen halben Meter breit, und die Ordner sind unerbittlich. Zustände wie im Lenin-Mausoleum...
Kommentar ansehen
17.06.2007 16:08 Uhr von MasterDogg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Volksbär: Schön, das die kleinen auch schon Interesse am Bären
haben, im Moment ist es ja unser Volksbär. Vielleicht bekommt er ja noch Geschwister.
Kommentar ansehen
17.06.2007 23:51 Uhr von der_pit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die besucherzahlen die sind doch auf den ganzen zoo bezogen oder ? und ich glaube nicht das alle den bären sehen wollten, obwohl das wohl einige waren. ich war vor einer woche mit meiner klasse im zoo ... und ich habe mich gefühlt wie auf nem tokio hotel konzert. die kinnas da ham geschrien .. horror.

ps. da war auch nen kleiner schwarzbär, aber der wurde totgeschwiegen obwohl der viel niedlicher aussah ... doofes rassiestenpack da ;)
Kommentar ansehen
18.06.2007 00:30 Uhr von delirium_m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kranevo: Du bist doch wirklich ein primitiver und hirnloser Depp!

Dass es dem Berliner Zoo dadurch finanziell besser geht, ist angesichts der Finanzlage Berlins erfreulich.

Man kann zur Vermarktung stehen wie man will, aber solch eine Schrott habe ich selten gelesen!
Kommentar ansehen
18.06.2007 10:34 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@delirium: Du sprichst mir aus der Seele.
FULL ACK!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?