17.06.07 15:31 Uhr
 124
 

Ramallah: Notstandsregierung vereidigt

Heute wurde in Ramallah die Notstandsregierung von Präsident Mahmud Abbas vereidigt und zudem, wie aus seinem Umfeld berichtet wird, die Regierungszeit des Notstandskabinetts per Dekret verlängert.

Bereits am letzten Donnerstag hatte Abbas die Einheitsregierung aus Fatah und der extremistischen Hamas aufgelöst und den Hamas-Ministerpräsidenten Ismail Hanija entlassen.

Grund für diese Maßnahmen waren die anhaltenden Kämpfe zwischen den rivalisierenden Palästinensergruppen und die Besetzung des Gazastreifens durch Angehörige der Hamas.


WebReporter: Hawkeye1976
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Notstand, Ramallah
Quelle: de.today.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2007 16:10 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hamas für illegal erklärt: Neben der Vereidigung wurde auch der bewaffnete Arm der Hamas als "verbotene Organisation" eingestuft. Die Hamas im Gazastreifen wird das kaum abschrecken, ebenso wird sie diese Regierung nicht anerkennen.

Allerdings scheint sie kein eigenens Zukunftskonzept zu haben. So ein bisschen nach Bush-Manier: Erstmal den Krieg gewinnen, und dann sehen wir weiter.
Kommentar ansehen
17.06.2007 16:33 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bleifuss88 (1): "Neben der Vereidigung wurde auch der bewaffnete Arm der Hamas als "verbotene Organisation" eingestuft. Die Hamas im Gazastreifen wird das kaum abschrecken, ebenso wird sie diese Regierung nicht anerkennen."

was aber so gut wie nie erwähnt wird, ist das die hamas unter anderem von israelis mitgegründet wurde... um genauer zu sein, von mitgliedern der likud partei...

warum man die hamas gegründet hat?
um israel ein grund zu geben, mit gewalt gegen die palästinenser vorzugehen

denn wenn es keine gewaltätigen palis gäbe, hätte israel niemals die öffentlichen rechtfertigungen für ihre politik bekommen .. bzw den anschein das man sich verteidigen muss

schaut euch doch mal an, wer im nahen osten chaos anrichtet.. das ist überwiegend der westen...

afghanistan -krieg
irak -krieg
libanon -kurzzeitiger krieg
palästina - krieg
iran - schurkenstaat -vorbereitung auf krieg
syrien -schurkenstaat -vorbereitung auf krieg

davon abgesehen hat der westen viele jahre lang geschäfte mit ihnen gemacht, bevor die jeweiligen staaten zu terroristen und "demokratiefeinde" deklariert wurden:

geschäfte hat der westen gemacht mit:
afghanistan und den taliban

saddam hussain an die macht gerbacht und an ihm waffen verkauft.. (unter anderem kamen die kampfstoffe mit denen saddam die kurden vergast hat, aus europa)

dazu hat der westen langjährige beziehung zum iran gehabt.. vor allem als der schah im iran an der macht war
(der schah wurde durch eine vom cia gesteuerte revolution an die macht gebracht und musste als gegenleistung fast die hälfte seiner ölindustrie dem westen übergeben)..
dann als der schah gestürzt wurde, hat der westen trotzdem noch geschäfte mit dem iran gemacht.. duetshcland hat unteranderem heckler und koch lizensen an den iran verkauft, so das sie ihre eigenen waffen bauen konneten...
-- selbst israel hat dem iran waffen verkauft, weil sie damals der ansicht waren, das die größte "gefahr" von syrien ausgeht....

komischerweise wurden die meisten länder erst dann zu schurkenstaaten, als sie sich bewusst gegen den westen gestellt haben.. erst ab dann hazt man auf deren "demokratiefeindliche" politik aufmerksam gemacht
Kommentar ansehen
17.06.2007 16:35 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
(teil2): hier mal ein kleines quiz
welche länder im nahen osten sind jeweils für diese fälle verantworltich?

1.Welches ist das einzige Land im Nahen Osten, das Atomwaffen hat?
2.Welches Land im Nahen Osten hat sich geweigert, den Atomwaffensperrvertrag zu unterzeichnen und verbietet internationale Inspektionen?
3.Welches Land im Nahen Osten hat andere souveräne Staaten militärisch überfallen und okkupiert bis heute fremdes Territorium, entgegen eindeutigen Resolutionen des Weltsicherheitsrats?
4.Welches Land im Nahen Osten verletzt routinemäßig die Grenzen anderer souveräner Staaten mit Kriegsflugzeugen, Artillerie und Schiffsgeschützen?
5.Welcher US-Alliierte im Nahen Osten hat wiederholt Killerkommendos in andere Länder entsandt, um seine politischen Gegner zu ermorden (ein Praxis, die auch Export des Terrorismus genannt wird)?
6.In welchem Land im Nahen Osten haben hochrangige Militärs öffentlich zugegeben, unbewaffnete Kriegsgefangene exekutiert zu haben?
7.Welches Land im Nahen Osten weigert sich, die eigenen Soldaten anzuklagen, die bekanntermaßen Kriegsgefangene exekutiert haben?
8.Welches Land im Nahen Osten hat 762 000 Flüchtlinge geschaffen und weigert sich, diese in ihre Häuser, auf ihr Land und zu ihren Geschäften zurückkehren zu lassen?
9.Welches Land im Nahen Osten weigert sich, denen Entschädigungen zu zahlen, dessen Land, Geschäfte oder Bankkonten es konfisziert hat?
10.In welchem Land des Nahen Ostens wurde ein hoher UN-Funktionär ermordet?
11.In welchem Land des Nahen Ostens wurde der Mann Ministerpräsident, der die Ermordung eines hohen UN-Funktionärs angeordnet hatte?
12.Welches Land im Nahen Osten hat eine US-diplomatische Mission in Ägypten in die Luft gejagt und ein US-Kriegsschiff in internationalen Gewässern angegriffen, die USS Liberty, mit dem Ergebnis von 34 toten und 171 verwundeten US-Matrosen?
13.Welches Land im Nahen Osten hat einen Spion beschäftigt, Jonathan Pollard, der geheime US-Dokumente stahl und hat einige dieser Dokumente anschließend an die Sowjetunion weitergegeben?
14.Welches Land hat zunächst wiederholt jede Verbindung zu Pollard abgestritten, ihn anschließend zu seinem Staatsbüger gemacht und im weiteren ständig von US-Präsidenten verlangt, Pollard vollständig zu amnestieren?
15.Welches Land im Nahen Osten hat jüdischen Mördern aus den Vereinigten Staaten Asyl gewährt, um sie der Bestrafung in den USA zu entziehen und sich geweigert, sie der US-Gerichtsbarkeit auszuliefern?
16.Welches Land im Nahen Osten predigt gegen den Haß, baut aber einen Gedenk-Schrein und ein Denkmal für Soldaten, die 29 Palästinenser ermordeten, während sie in einer Moschee beteten?
17.Welches Land auf diesem Planeten hat die zweit-stärkste Lobby im US-Kongreß nach einer Befragung des Fortune Magzins unter Insidern in Washington?
18.Welches Land im Nahen Osten hat absichtlich ein UN-Flüchtlingslager im Libanon (Qana) angegriffen und dabei 103 Männer, Frauen und speziell Kinder getötet?
19.Welches Land im Nahen Osten hat 69 Resolutionen des UN-Sicherheitsrats nicht befolgt und wurde gegen weitere 29 durch ein US-Veto geschützt?
20.Welches Land im Nahen Osten erhält etwa ein Drittel aller [weltweiten] US-Auslandshilfen, obwohl es sich unter den 16 reichsten Ländern der Welt befindet?
21.Welches Land im Nahen Osten beleidigt routinemäßig das Volk der Vereinigten Staaten, indem sein Ministerpräsident den US-Abgeordneten Lehren erteilt, daß sie die Auslandshilfe nicht kürzen dürften?
22.Welches Land im Nahen Osten hat einen Ministerpräsidenten, der seine Leute anweist, sich nicht darum zu kümmern, was die US-Regierung sagt, denn man habe die USA „unter Kontrolle"?
23.Welches Land im Nahen Osten wurde von Amnesty International angeklagt, die Häuser von 4000 unschuldigen Palästinensern zerstört zu haben, um eine „ethnische Säuberung" durchzuführen?
24.Welches Land im Nahen Osten hat vor einiger Zeit eine Massenvernichtungswaffe eingesetzt, eine „Eine-Tonnen-Bombe", und damit ein dicht bewohntes Gebiet angegriffen, mit dem Ergebnis von 15 toten Zivilisten einschließlich 9 Kinder?
25.Welches Land im Nahen Osten tötet routinemäßig Kinder aus keinem anderen Grund als weil sie gepanzerte Fahrzeuge, Planierraupen oder Panzer mit Steinen bewerfen?
26.Welches Land des Nahen Ostens hat das Osloer Abkommen unterzeichnet und versprochen, keine Siedlungen mehr in den besetzten Gebieten zu bauen und hat seitdem mehr als 270 neue Siedlungen gebaut?
27.Welches Land im Nahen Osten hat in den letzten Jahren mehr als 100 politische Repräsentanten seiner Gegner ermordet und dabei außerdem Hunderte von Zivilisten getötet, darunter Dutzende von Kindern?
28.Welches Land im Nahen Osten hat wiederholt die Bestimmungen der Genfer Konvention verletzt, indem Bestrafungen ganzer Dörfer, Siedlungen oder Camps durchgeführt worden wegen der Taten Einzelner und geht sogar so weit, Siedlungen und Dörfer dem Erdboden gleichzumachen, während die Bewohner noch darin sind?
Kommentar ansehen
17.06.2007 16:36 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
(teil3): 29.Welches Land im Nahen Osten wird von den USA mit einem militärischen Überfall bedroht, weil man befürchtet, es könne zu einer Bedrohung der Vereinigten Staaten oder seiner Alliierten werden?

-----so das wars.. ums ein bischen leichter zu machen handelt es sich bei allen fragen bis auf die letzte nur um 1 land
diese zusammenfassung stammt von General David, welcher ein US-General im Ruhestand ist. ( hat an den höchsten US-Militärschulen sein Diplom gemacht und unter anderem in Vietnam und im Nahen Osten gedient)
übrigens kann man wohlalles nachgooglen, sofern denn überhaupt offizielle bresseberichte zu den jeweiligen vorfällen existieren

(quelle http://karlweiss.twoday.net/...)
Kommentar ansehen
17.06.2007 17:21 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: Das Zeug hättest du auch einfacher haben gönnen: http://karlweiss.twoday.net/...

Und? Kümmert mich das? Nein.
Ein Grossteil sind ohnehin nur Spekulationen oder gar Lügen.
Kommentar ansehen
17.06.2007 17:30 Uhr von 240878
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deine anti israelische propaganda ist billiger als der kampfpreis von lidl!

schon arm wenn man nur quellen ohne impressum posten kann.

hier nur die "bösen" reaktionen aufzuzählen ohne die vorangegangen aktionen der gegenparteien ist volksverdummung vom feinsten. damit kannst vielleicht die dummen nappen, mehr aber nicht.

hier mal ein kleines bsp. für aktion, reaktion auf deine erste frage/aussage.

1.Welches ist das einzige Land im Nahen Osten, das Atomwaffen hat?
antwort: israel, weil es am tag der staatsgründung von ägypten, saudi-arabien, jordanien, libanon, irak und syrien den krieg erklärt bekommen hat und konventionel trotz moderne waffen hoffnungslos unterlegen wär.

solang menschen wie du nur die schuldfrage im kopf haben wir es auch krieg geben.
man könnte mit begründeten und gerechtfertigten schuldzuweisungen auf JEDER seite den sn server sprengen,

aber

was bringts!!!
Kommentar ansehen
17.06.2007 17:47 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: In den arabischen Gebieten werden Kinder , Frauen und Männer öffentlich hingerichtet aber es interessiert Leute wie exekutive einfach nicht, der Hass auf Israel ist einfach zu überwältigend.

Solange sich Araber untereinander ermorden kümmert es keine. WEHE Israel erscheisst versehentlich eine Person die zur falschen Zeit am falschen Ort war, dann heisst es gleich Massaker oder gezielter Mord.

Ich finde so ein Verhalten schon fast amüsant, wenns nicht so traurig wäre.

Hey, das Büro von Arafat wurde geplündert und u.a. der Friedensnoblepreis (LOL) und seine Uniform gestohlen. Die Klamotten kannst Du DIr ja irgendwo im Netz ersteigern.

PS: In Kabul gabs auch wieder Tote.
Kommentar ansehen
17.06.2007 18:46 Uhr von Nobunaga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arafats "Nobelpreis" wurde gestohlen? *lol*
Ich würde sagen, das ist ein Wander-Nobelpreis, der immer an Terroristen, Räuber und schlechte Politiker geht. Wurde bestimmt nur wieder eingezogen; jetzt kriegt ihn Kohl...

Kommentar ansehen
17.06.2007 18:57 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nobunaga: Die ganze Villa wurde geplündert, wundert mich nicht das niemand hier drüber berichtet.

Wenn Araber Araber bestehlen oder ermorden ist das keine Meldung wert, scheint mir.
Kommentar ansehen
17.06.2007 19:08 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lonezealot (1): "Und? Kümmert mich das? Nein.
Ein Grossteil sind ohnehin nur Spekulationen oder gar Lügen."

da ich schon damit gerechnet habe, das soetwas kommt, hier etwas offizielles

----
Liste der UN-Resolutionen, die Israel niemals eingehalten hat:

Res. 57 u. Res 59 (18. Sept., 19. Okt. 1948) wegen der Ermordung von Graf Folke Bernadotte durch die Zionisten.

Res. 61 (4. Nov. 1948) Der Security Council verlangt die Rücknahme israelischer Truppen.

Res. 89 (17. Nov 1950) Aufforderung an Israel, Friedensverhandlungen durchzuführen.

Res. 92 (8. Mai 1951) Aufforderung an Israel, das Feuer an der demilitarisierten Zone an der syrischen Grenze einzustellen.

Res. 100 (27. Okt 1953) Aufforderung an Israel, die Wasserabgrabungen bei Hawlah einzustellen.

Res. 101 (24.Nov. 1953) Verurteilung Israels wegen dem Massaker in Qubiya im Okt. 1953)

Res. 106 (29. März 1955) Verurteilung Israels wegen Massaker und Aggression im Gazastreifen.

Res. 111 (19. Jan 1956) Verurteilung Israels wegen Aggression auf syrischem Staatsgebiet (Tiberius-See)

Res. 237 (14. Juni 1967) Aufforderung an Israel, die Menschenrechte bei Kriegsgefangenen einzuhalten.

Res. 248 (24. März 1968) Verurteilung Israels wegen militärischer Aggressionen in Karama (Jordan)

Res. 256 (16. Aug.1968) Verurteilung Israels wegen militärischer Aggressionen in Salt (Jordan)

Res. 262 (31. Dez.1968) Verurteilung Israels wegen militärischer Aggressionen gegen den internationalen Flughafen in Beirut.

Res. 271 (15. Sept. 1969) Verurteilung Israels wegen dem Vorfall (Massenmord) in der al-Aqsa Moschee. Interessanterweise wird der Massenmord selbst NICHT verurteilt.

Res. 280 (19.Mai 1970) Verurteilung Israels wegen kontinuierlichen militärischen Aggressionen gegen den Libanon.

Res. 316 (29. Juni 1972) Verurteilung Israels wegen militärischer Aggressionen im Libanon und die Aufforderung, syrische Gefangene freizulassen.

Res. 317 (21. Juli 1972) Verurteilung Israels wegen seiner Weigerung, Res. 316 zu erfüllen.

Res. 332 (21. Apr. 1973) Verurteilung Israels wegen wiederholter militärischer Aggressionen gegen den Libanon. Verurteilung Israels wegen Gefährdung von Zivilisten und des internationalen Luftverkehrs.

Res. 337 (15. Aug. 1973) Verurteilung Israels wegen ständiger Verletzung des libanesischen Staatsgebietes. Verurteilung Israels wegen Entführung eines libanesischen Zivil-Flugzeuges, welches an den Irak verliehen wurde.

Res. 452 (20. Juli 1979) Verurteilung Israels wegen militärischer Operationen und der imperialistischen Expansionspolitik auf besetzten arabischen Gebieten, inkl. Jerusalem. In anderen Worten, die völkerrechtswidrige Siedlungspolitik Israel auf geraubten Boden wurde bereits 1979 verurteilt und wie man weiß, bis heute ohne jeden Erfolg.

Res. 468 (8. Mai 1980) Aufforderung an Israel, alle illegalen Maßnahmen, u.a. alle zwangsweisen Deportationen in Hebron und Halhoul zu unterlassen. Und wie man heute weiß, wurden auch diese UNO-Resolutionen bis heute völlig ignoriert.

Res. 469 (20. Mai 1980) Verurteilung Israels wegen Nichtbefolgung der Res. 468.

Res. 573 (4. Okt. 1985) Verurteilung Israels wegen militärischer Aggressionen und Operationen in Tunis. Die Folge waren schwere zivile und materielle Verluste. Die UNO wurde angewiesen, Maßnahmen gegen Israel zu treffen die eine Wiederholung verhindern.

Res. 592 (8. Dez. 1986) Betrifft die Verurteilung Israel´s Armee wegen militärischer Aktionen (Massaker) gegen Studenten an der Bir Zeit Universität.

Res. 605 (22. Dez. 1987) Verurteilung Israels wegen wiederholter Missachtung der Menschenrechte in den besetzten Gebieten. Verurteilung Israels wegen ständiger Verletzung der in Geneva definierten Menschenrechte für Zivilisten in Kriegsgebieten.

Res. 607 (5. Jan 1988) Nochmalige Verurteilung Israels wegen der Deportation palästinensischer Zivilisten von den widerrechtlich besetzten Gebieten.
Kommentar ansehen
17.06.2007 19:09 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Lonezealot: Du solltest es doch wissen. "Hey, das Büro von Arafat wurde geplündert und u.a. der Friedensnoblepreis (LOL) und seine Uniform gestohlen."


Du solltest doch wissen, dass Arafat den Preis gemeinsam mit Shimon Peres und Yitzhak Rabin verliehen bekam. Folglich willst du diese beiden auch verhöhnen?

Schon klar, wer nicht mindestens so weit rechts steht wie Katsav, kommt in deiner Werteordnung nicht über den Terroristenfreund hinaus,....
Kommentar ansehen
17.06.2007 19:09 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Res. 608 (5. Jan. 1988) Abermalige, offenbar fruchtlose Verurteilung Israels wegen der Deportation palästinensischer Zivilisten von den widerrechtlich besetzten Gebieten.

Res. 611 (25. Apr. 1988) Abermalige Verurteilung Israels wegen militärischer Aggressionen und Operationen in Tunis am 16. April 1988 in Khahil al Wazir. Die Folge waren schwere zivile und materielle Verluste. Die UNO wurde angewiesen, Maßnahmen gegen Israel zu treffen die eine Wiederholung verhindern.

Res. 636 (6. Juli 1989) Abermalige, offenbar fruchtlose Verurteilung Israels wegen der Deportation palästinensischer Zivilisten von den widerrechtlich besetzten Gebieten. Und die Aufforderung, weitere Deportationen zu unterlassen.

Res. 641 (30 Aug. 1989) Abermalige, offenbar fruchtlose Verurteilung Israels wegen der Deportation palästinensischer Zivilisten von den widerrechtlich besetzten Gebieten. Und die offensichtlich fruchtlose Aufforderung an Israel, alle bisher Deportierten zu repatriieren.

Die Anti-Rassismus-Resolutionen 242 und 243 sind aus den Akten der UNO "verschwunden".

Die neusten UN-Resolutionen sind noch nicht aufgeführt, in der Hoffnung Israel halte sich vielleicht doch noch daran.
Israel hat bisher ca. 70 UN-Resolutionen ignoriert, wobei es von den USA bei 20 dieser Resolutionen durch Veto im Sicherheitsrat unterstützt wurde.

Hat Amerika oder die UNO Israel jemals mit Krieg gedroht (im Gegensatz zum Irak), weil es die Mehrzahl der gegen den Judenstaat verhängten UN-Resolutionen nicht eingehalten hat? Nein!
Im Gegenteil, Israel wird von den USA wie kein anderes Land sowohl finanziell wie auch mit Rüstungsgüter unterstützt.

Eine verlogene Doppelmoral, die durch nichts zu rechtfertigen ist!

quelle
http://www.pfui.ch/...

andere quelle (englisch)
http://www.actionforunrenew.ndo.co.uk/...
Kommentar ansehen
17.06.2007 19:14 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: "Du solltest doch wissen, dass Arafat den Preis gemeinsam mit Shimon Peres und Yitzhak Rabin verliehen bekam. Folglich willst du diese beiden auch verhöhnen?"

War einer wie der andere lachhaft.

"Schon klar, wer nicht mindestens so weit rechts steht wie Katsav, kommt in deiner Werteordnung nicht über den Terroristenfreund hinaus,...."

Ohh, Katsav ist ja soooo rechts (LOL), da haben die Araber jetzt ganz doll Angst.
Kommentar ansehen
17.06.2007 19:39 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@240878: "hier nur die "bösen" reaktionen aufzuzählen ohne die vorangegangen aktionen der gegenparteien ist volksverdummung vom feinsten. damit kannst vielleicht die dummen nappen, mehr aber nicht."

loooool
falls du es nicht gemerkt hast, ist das nur ein spiegelbild dessen, wie die ganze zeit -einseitig- gegen z.b. araber vorgegangen wird.. bzw. gegen die angeblichen "schurkenstaaten" oder gegen die menschen die bloß ihre freie meinung äußern

es soll nur darstellen, das -alle- scheiße fabrizieren.. sei es israel, europa, usa, andere große teile asiens usw

es ist verrückt, wie man in der öffentlichkeit gegen staaten hetzt, ohne das die eigenen greultaten auch nur mit einem wort erwähnt werden (was man aber braucht, um sich ein nicht verblendetes bild, bilden zu können)

diese listen waren nur ein bild für lonezealot, der total die meinung vertritt, das alle länder außer israel "böse" sind (explitiz ausgedrückt)

und das ist nichts anderes als verblendung
vor allem sieht man das daran, das ihm alles was israel tut eh egal ist..

zitat
"Und? Kümmert mich das? Nein.
Ein Grossteil sind ohnehin nur Spekulationen oder gar Lügen."

so einfach werden argumente verdrängt.. das ist völlig naiv, lächerlich usw

--
"hier mal ein kleines bsp. für aktion, reaktion auf deine erste frage/aussage.

1.Welches ist das einzige Land im Nahen Osten, das Atomwaffen hat?
antwort: israel, weil es am tag der staatsgründung von ägypten, saudi-arabien, jordanien, libanon, irak und syrien den krieg erklärt bekommen hat und konventionel trotz moderne waffen hoffnungslos unterlegen wär."

das rechtfertigt aber noch lange nicht:
-2.Welches Land im Nahen Osten hat sich geweigert, den Atomwaffensperrvertrag zu unterzeichnen und verbietet internationale Inspektionen?-



"solang menschen wie du nur die schuldfrage im kopf haben wir es auch krieg geben.
man könnte mit begründeten und gerechtfertigten schuldzuweisungen auf JEDER seite den sn server sprengen"

soll das ein witz sein?
hier wird eher sehr oft den -opfern- des nahostkonfliktes die schuld für deren bzw das übel gegeben.. klar das im großen alle länder opfer des kranken weltsystems sind..
-wobei es aber in sachen tatsächlich angefügtem und empfangenem leid, stark einseitig bzw beschränkt ist...

es ist ein unding, das sobald kritik am israelischen vorgehen äußert wird, man sofort wieder als antijudaist verunglimpft wird
Kommentar ansehen
17.06.2007 20:00 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: "es ist ein unding, das sobald kritik am israelischen vorgehen äußert wird, man sofort wieder als antijudaist verunglimpft wird"

Antijudaist LOL. Ich nenne Leute mit unsinnigen Argumenten Israel einseitig angreifen nur einfach ... Idioten.

Kritisier doch mal die Araber, aber da geht den meisten die Muffe .
Kommentar ansehen
17.06.2007 20:15 Uhr von kimimaro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: ehm was los mit dir? hast du neue hass seiten gegen israel und usa gefunden und schreibt deren lügen hier auf? oh man bist du lächerlich...

in jedem land wo islam herrst, gibts keine freiheit kein frieden keine menschenrechte...

sogar in europa wo muslime sich ausbreiten wird mehr verbrechen begangen etc etc...

wer erwachsen und poste nicht solche unsinn...

aber ich denke sowieso das du ein müsli bist...

israel und usa sind die einzigen die noch sich der sekte islam gegenübertreten..
Kommentar ansehen
17.06.2007 20:37 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lonezealot: Bis jetzt hast du, im Gegensatz zu exekutive, nicht ein einziges vernünftiges Argument gebracht. Dein einziges Argument ist: "Wer Israel kritisiert, ist

entweder

(a) ein Lügner

oder

(b) ein Antisemit"

Das ist ja ne super Diskussionstaktik, bravo!

@Kimimaro

Nein, der größte Teil von dem, was exekutive hier auflistet, ist schon wahr. Auch wenn der Islam in vielen Dingen verachtenswert ist, so rechtfertigt nicht ein Unrecht ein anderes. Bei Landraub würde jedes Volk auf die Barrikaden gehen, nicht nur die Moslems.
Kommentar ansehen
17.06.2007 20:47 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_Nothing: Ein wirklicher Kritiker an der Politik Israels hat wesentlich mehr Ahnung als jeder einzelne von euch selbsternannten "Israelkritikern". Eine solche Person wird nichtmal in den Verdacht kommen Antisemit zu sein.

Noch niemals wurde so eine Person als Antisemit bezeichnet.

Bisschen angelesenes Wissen und diverse Webpages reichen nunmal nicht aus.
Kommentar ansehen
17.06.2007 20:58 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Lone: "War einer wie der andere lachhaft."

Wieder einmal outest du dich.

Wenn du das Ziel der Versöhnung mit den Arabern und Friedenspolitik als "lachhaft" betrachtest, dann frage ich mich, was deine moralischen Werte sind.
Kommentar ansehen
17.06.2007 21:04 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
exekutive: dein Geheimwissen ist erstaunlich und wohl auch in diesem Fall nur soviel wert, wie vorgestern deine Theorien über Mengele.
Kommentar ansehen
17.06.2007 21:04 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@JCR: "Wenn du das Ziel der Versöhnung mit den Arabern und Friedenspolitik als "lachhaft" betrachtest, dann frage ich mich, was deine moralischen Werte sind."

Ich habe nichts gegen Araber oder Moslems in allgemeinen, die haben ihre Länder, wir haben unseres.

Wenn sie in unserem leben wollen, dann können sie das tun solange sie dies in Frieden tun.
Kommentar ansehen
17.06.2007 21:22 Uhr von kimimaro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_Nothing: bin zum ersten mal nicht deiner meinung :D

wie gesagt das land WAR schon immer jüdisch egal ob sie es mal verlassen haben oder nicht... keiner hat das recht sich wie karkerlacken im fremden land auszubreiten und dieses eigenes zu nennen....


ist ja auch so als wenn ich mein haus verlasse und nach usa ziehe und nach 10 jahren wieder komme und andere wohnen jetzt da und behaupten dies sei ihr haus...
Kommentar ansehen
17.06.2007 22:04 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kimimaro: "ehm was los mit dir? hast du neue hass seiten gegen israel und usa gefunden und schreibt deren lügen hier auf? oh man bist du lächerlich..."

wie schon tausendmal erklärt, kann jeder alles behaupten
wo genau offenbart sich der angebliche hass gegen israel oder amerika?

was genau sind die lügen?


das einzige was hier tatsächlich lächerlich ist, ist deine ultra oberflächliche argumentation...

alleine hiermit hast du dich klar ins abseits gestoßen

"in jedem land wo islam herrst, gibts keine freiheit kein frieden keine menschenrechte...
sogar in europa wo muslime sich ausbreiten wird mehr verbrechen begangen etc etc...
wer erwachsen und poste nicht solche unsinn...
aber ich denke sowieso das du ein müsli bist...
israel und usa sind die einzigen die noch sich der sekte islam gegenübertreten.."

wenn das alles ist, was du zu sagen hast, ist das echt traurig... mir wirfst du unbegründet hass gegen israel und amerika vor, gleichzeitig verurteilst du mal eben über 1 millarde menschen.. dazu veruglimpfst du den isalm als eine "sekte".. wahrscheinlich weist du nicht einmal was eine sekte ist.. aber hauptsache es klingt negativ

beschäftige dich bitte einwenig mehr mit, politik, geschichte, philosophie, soziologie usw...
dann weist du schonmal, wie es angehn kann, das sich religionen wie der islam in europa verbreiten und warum und vor allem wie dadurch gewalt entsehen kann..

aber ich wette du hast dich noch kein einziges mal in deinem leben ausführlich mit solchen themen auseinander gesetzt... (vermutung aufgrund deiner äußerungen)
Kommentar ansehen
18.06.2007 00:28 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kimimaro: Naja, man ja auch nicht immer einer Meinung sein.
Wär ja langweilig ;-)

Es geht mir eigentlich darum, dass lonezealot jede Kritik gleich als Antisemitismus abtut, dafür wurde dieser Begriff einfach nicht geschaffen.

Ich bin kein Antisemit, ich habe auch jüdsiche Bekannte und Freunde, aber ich sehe, dass dort Verbrechen begangen werden. Natürlich auch von den Palästinensern, aber halt auch von vom STAAT Israel (n i c h t von allen Juden).

Dein Beispiel mit dem Haus ist nicht schlecht, aber ein anderes:

Vor langer Zeit war der Boden auf dem wir stehen, "Eigentum" der Römer. Trotzdem glaube ich nicht, dass du oder ich begeistert wären, wenn auf einmal drei oder vier Millionen Italiener hier auftauchen, und ihren Besitzanspruch bekunden. Die Juden haben dieses Gebiet damals verlassen, die entstandene Lücke wurde dann halt von jemand anderem gefüllt. Nun kann man aber nicht nach fast 2.000 Jahren zurückkommen und erwarten, dass die neuen Bewohner freiwillig gehen.

Es wurde einfach falsch angepackt, auf beiden Seiten gab und gibt es Gewalt, und beide Seiten haben Fehler gemacht. Darum geht es mir, es kann nicht einer Seite die Alleinschuld zugewiesen werden.
Kommentar ansehen
18.06.2007 07:42 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_Nothing: "Es geht mir eigentlich darum, dass lonezealot jede Kritik gleich als Antisemitismus abtut, dafür wurde dieser Begriff einfach nicht geschaffen."

Stimmt nicht, ich tue nichts als Antisemitismus ab was keiner ist. Allein schon das Geplärre wenn es um den ZjD geht beweisst doch was das eigentliche Ziel von diversen Personen ist, Juden an sich zu verunglimpfen und zu hetzen.

"Vor langer Zeit war der Boden auf dem wir stehen, "Eigentum" der Römer."

Und. Der Boden in Israel war nie arabischer oder moslemischer Boden, es hat nie einen Staat Palästina gegeben, wohl aber zwei jüdische Staaten. Bis diese besagten Römer UNS vertrieben haben und wir unter euch Nichtjuden leiden mussten, bis in die Öfen von Auschwitz, Männer Frauen und Kinder.
Dann haben wir uns eben das zurückgeholt was uns gehört, das Land Israel, um dort in Ruhe leben zu können.

"Die Juden haben dieses Gebiet damals verlassen, die entstandene Lücke wurde dann halt von jemand anderem gefüllt."

Nicht alle Juden haben das Land "verlassen" (Deportation durch die Römer). Es blieb immer ein Überrest im Land. Eine Lücke wurde nie gefüllt, kein arabisches Land hat auch nur den Versuch unternommen dort einen Staat zu errichten. Israel wurde Durchgangsland für Reisende nach Mekka.

"Nun kann man aber nicht nach fast 2.000 Jahren zurückkommen und erwarten, dass die neuen Bewohner freiwillig gehen."

Genau das kann man und genau dafür hat sogar die UN gesorgt! selbst die Nazis wollten das "Juden raus NACH Palästina!" heute schreien die Leute "Juden RAUS AUS Palästina!"
Freiwillig geht doch kein Araber, dann wäre er schön blöd. Muss er auch garnicht, er kann sich an bestehende Gesetze halten und dann in Frieden leben.
Tut er das nicht wird er bestraft, fertig.

"Es wurde einfach falsch angepackt, auf beiden Seiten gab und gibt es Gewalt, und beide Seiten haben Fehler gemacht. Darum geht es mir, es kann nicht einer Seite die Alleinschuld zugewiesen werden."

Der Fehler Israels war das nicht von Anfang an klare Fronten geschaffen wurden weil man dachte das die Araber zusammen mit Juden das Land ausbauen und entwickeln wollen. Grosser Fehler, bis heute.

Guck Dir an wie Juden in arabischen und auch westlichen Ländern behandelt und angesehen werden.
Guck dir an was du hier zu lesen bekommst wenn das Wort Jude oder Israel fällt und dann wein rum das die Araber unbedingt Israel als Wohnstätte haben müssen weil 22 arabische Länder nicht ausreichen!

KEINES dieser Länder will die Leute die DU Palästinenser nennst, nehmt ihr sie doch zu euch wenn ihr sie so sehr liebt.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?