16.06.07 13:19 Uhr
 567
 

Italien: Bevölkerung empört über Hafterleichterung für Kriegsverbrecher Priebke

Die Bevölkerung Italiens reagiert mit Empörung auf die Aufhebung des Hausarrestes des ehemaligen SS-Offiziers Erich Priebke (SN berichtete). Gegen den Richter, der die Hafterleichterung anordnete, wurde sogar Strafanzeige erstattet.

Aus Protest gegen diese Hafterleichterung soll nun das Kolosseum in der italienischen Hauptstadt Rom angestrahlt werden. Bürgermeister Veltroni traf die Entscheidung für diese Demonstration und will damit die Angehörigen der Opfer vereinen.

Mit dieser Aktion will man der Toten in den Ardeatinischen Höhlen gedenken - dort wurden am 24. März 1944 335 italienische Bürger erschossen. Priebke gab den Befehl für diese Erschießungen und wurde deswegen 1998 zu lebenslanger Haft verurteilt.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Italien, Krieg, Bevölkerung, Kriegsverbrecher, Hafterleichterung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Schutz bei Terrorangriffen: NRW-Polizei bekommt schusssichere Helme
Alice Weidel sieht Politik-Zeitenwende: "AfD löst die SPD als Volkspartei ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2007 14:11 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im gegensatz: zu den vielen tätern des 2. wks dürfen die bevölkerung immer wieder wiedergutmachungszahlungen leisten..

im gegensatz dazu, wurden sämmtliche nazis für eigene zwecke beansprucht... außer die jenigen, welche nicht für fremde hände arbeiten wollten bzw nicht benötigt wurden

so sind dann viele nazis z.b. zu den amerikanern übergelaufen..
z.b. mengele hat sich der cia gekrallt, wo er an diversen experimenten teilnahm usw
oder braun, welcher für die nasa arbeitete usw.

wer auch nur ansatzweise an gerechtigkeit auf diesem planeten glaubt, hat sich tierisch geschnitten...
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:23 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@müntesfeind: mengele hat nach dem 2. wk unter neuem decknamen ("dr. green" oder "grünbaum") in den usa an dem mk ultra projekt der cia mitgearbeitet...

dort wurde ebenfalls alles wissen welches mengele in ausschwitz sammeln konnten, wiederverwertet und überarbeitet

vielleicht ist es in diesem zusammenhang sinnvoll zu erwähnen, das der cia -nicht- dem amerikanischen konkress geschweige dem weißen haus bzw dem präsident der usa untersteht...

der cia untersteht dem cfr ..
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:30 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
müntesfeind: das muss exe am Freitag von seinem Vorgesetzten gesagt bekommen haben ;-))

Mengele führte an Zwillingen völlig nutzlose Quälereien durch. Sowas als Forschung zu betrachten ist sehr gewagt.

Aber vielleicht verfüge ich nicht über exe´s Geheimwissen und weiß deshalb nicht Bescheid. Ist ja auch schlimm, was sich das Brockhaus-Lexikon und Wikipedia so alles zusammenlügen ...
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:35 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
exekutive: Tolle Verschwörungstheorie, aber damit hat es sich dann auch. Unvorstellbar, dass ausgerechnet eine Kreatur wie Mengele in die USA fährt, sich dort eine jüdische Vergangenheit + Namen zulegt und dann auf ein völlig anderes Forschungsgebiet (Kontrolle des Geistes) als Zwillingsforschung (sein Speziallgebiet) tätig wird. Wieso sollte ein Antropologe und Genetiker plötzlich Geisteswissenschaften betreiben, obwohl er davon 0 Ahnung hat? Achso, an anderer Quelle wird auch noch erwähnt, dass es die Illuminaten waren, die ihn in die USA verbracht haben. *augenverdreh* Lachen wir da mal drüber.

Ich denke, man soll solche unsinnige Geschichten nicht rumstreuen (alleine schon um seine Opfer nicht zu verhöhnen) und sich lieber an den bekannten Fakten halten: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:49 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Beteiligung ehemaliger KZ-Ärzte am Projekt MKultra: http://de.wikipedia.org/...

Auch da wird Mengele nirgends erwähnt - nicht mal ansatzweise.
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:13 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Müntesfeind Recht hast Du Mit Aribert Heim/Haim hast Du wohl Recht - sollte er tatsächlich noch leben (was mal dahingestellt ist), wird man ihn nie kriegen, obwohl man das schon längst hätte regeln können, da man zeitweise sogar sehr genau wusste, wo er sich aufhielt.

Oktober 2005:
http://news.rin.ru/...

Seit Anfang letzten Jahres soll er in der Nähe seiner Tochter Waltraud in Chile leben.

Aktuellester Fahnungsaufruf (130.000 Euro Belohnung) vom Landeskriminalamt Baden-Württemberg:
http://www.polizei-bw.de/...
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:30 Uhr von Dr.G0nz0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: die cia untersteht sehr wohl parlamentarisch kontrollgremien:

"Der Dienst wird von je einem Geheimdienstausschuss des Senates, dem U.S. Senate Select Committee on Intelligence und des Repräsentantenhauses, dem U.S. House Permanent Select Committee on Intelligence kontrolliert. Anders als sonstige Behörden braucht die CIA ihren Haushalt nicht zu veröffentlichen. Kritiker sehen dies als einen Widerspruch zur amerikanischen Verfassung."

der einzige geheimdienst mit völlig freier hand von dem ich weiss ist der israelische mossad.
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:52 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laaaaaaaaal: bevor hier wie so oft einfach munter auf etwas los geschrieben wird, soltle man sich doch einwenig mit der thematik beschäftigen *kotz*

ist doch fast imemr das gleiche

hier die links (und liest sie euch genau durch!)

CIA und FBI hatten nach dem Weltkrieg Nazis und Kriegsverbrecher in die USA geholt
http://www.heise.de/...
----------

2. Weltkrieg: USA mit größerer Rolle bei Nazi-Spionen der CIA als bisher bekannt
http://www.shortnews.de/...

-----------
Die Wiedererschaffung des kriegsverbrecherischen Nazi-Geheimdienstes durch die USA
http://emperors-clothes.com/...
----------

Ex-Nazis zwischen Ost und West
http://www.kriegsreisende.de/...

---------
"Mehr als hundert Raketen-Entwickler wurden im Rahmen der „Operation Overcast“ noch 1945 in die USA verschifft. Auch Walter Dornberger vom Heereswaffenamt fand in den USA einen neuen Wirkungskreis. Von Braun leitete in Huntsville, Alabama ein Team von mehr als hundert Entwicklern für die US-Armee. Die Nazi-Vergangenheit der deutschen Techniker wurde großzügig übersehen."

http://de.wikipedia.org/...

------
ein buch über die cia verbindungen in deutschland und wie sie die nazis gedeckt und in die usa verschifft haben
http://www.amazon.de/...
-----------

"...Im Rahmen des Projekts Paperclip setzten die USA zahlreiche deutsche Wissenschaftler ein, darunter auch ehemalige deutsche KZ-Ärzte, die erwiesenermaßen in großem Stil an den Experimenten mitwirkten. Sie durften ihre durch das Kriegsende unterbrochenen Menschenversuche im Rahmen von MKULTRA auch in Deutschland fortführen..."
http://de.wikipedia.org/...
-----------

die usa finanzierten hitler und seine nsdap
http://www.3sat.de/...


@ciaoextra
*augenverdreh* Lachen wir da mal drüber

-eher sollte man über die leute lachen, die sich nur mit oberflächlichen dingen beschäftigen und sobald etwas kommt, was ihnen zu hoch ist, sich die üblichen diffamierungen bzw denunzierungen schnappen.. von wegen jemanden als lächerlich erklären usw..

es ist ein witz, wie man hier von oberflächlich denkenden personen angemacht wird.. befasst euch mit der thematik.. .. ach ich vergas, es ist ja nur das wahr, was in der zeitung steht *omg*

"Auch da wird Mengele nirgends erwähnt - nicht mal ansatzweise."

jo.. leider steht davon nichts in der zeitung..
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:57 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dr.gonzo: "Der Dienst wird von je einem Geheimdienstausschuss des Senates, dem U.S. Senate Select Committee on Intelligence und des Repräsentantenhauses, dem U.S. House Permanent Select Committee on Intelligence kontrolliert. Anders als sonstige Behörden braucht die CIA ihren Haushalt nicht zu veröffentlichen. Kritiker sehen dies als einen Widerspruch zur amerikanischen Verfassung."

das ist das gleiche wie bei uns mit der gewaltenteilung.. auf papier steht, das bei uns die macht durch 3 gewalten geteilt wird.. die realtität sieht aber anders aus...

in den usa gibt es sehr viele unterschiedlich gegliederte geheimhaltungsstufen..

zb. das noch relativ oberflächliche "topsecret" dann später die cia crypto erlaubnis usw...

der kongress und das parlament dürfen nur bis zu einem bestimmten grad an geheimen unterlagen ran.. alles andere muss erst durch gerichte verfügt werden (was es aber so gut wie nie wird).. das gilt auch für zich verschiedene abteilungen im cia oder im militärwesen..
so kannst du sicher davon ausgehen, das der us präsident bush eher erschossen wird, als das er ohne erlaubnis z.b. area 51 betreten darf
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:58 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
exekutive: Es zweifelt doch niemand daran, dass Nazis für die Amis gearbeitet haben nach dem Ende von WK II. Darüber gibt es Fakten, Beweise, Dokumente satt, die das belegen. Und nein, zu hoch gegriffen ist das nicht für mich - ich kann logisch nachdenken und Unsinn von Fakten trennen.

Aber deine Behauptung, Mengele habe nach Kriegsende für den CIA gearbeitet, kannst du nichtmal selbst belegen, obwohl du dieses Gerücht nachplapperst, was auf irgendwelchen Verschwörungsseiten vorgekaut wird: http://www.google.de/... (Abschnitt Mindcontrol).
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:59 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag Link: Korrekter Link: http://www.trasch-box.de/...

Abschnitt Mindcontrol (unten)
Kommentar ansehen
16.06.2007 18:17 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciao extra: lol... david icke.. besser hättest du auch nicht zitieren können -.-

du glaubst doch nicht ernsthaft, das er der einzige ist, welcher sich mit dieser theorie beschäftigt

bzw das ich mich gerade auf -seine- behauptungen stütze

es gibt genug ansätze, wo es völlig logisch scheint, das sich die amis mengele geschnappt haben.. sie haben das mit fast allen "nazigenis" getan... vollkommen klar, das man verhindern möchte, das es bei monströsen "menschen" wie mengele an die öffentlichkeit kommt und somit explizit geheim gehalten wird..

und versuch du dann mal "handfeste" "beweise" in form von akten zu bekommen... nur weil es bis jetzt keine handfesten beweise gibt, ist überhaupt nicht gesagt das es nicht stimmt.. würde man überall so vorgehen, dürfte es viele dinge auf der erde garnicht geben.. bei gravitation wusste man auch lange das diese exestiert, ohne sie "beweisen" zu können

ach ja.. bei euch ist geheimhaltung, ja gleich verschwörung.... glaubst du eigentlich, das der vatikan auch verschwörer sind? warum haben sie denn eine geheime bibliothek, die kaum jemanden zugänglich ist?
Kommentar ansehen
16.06.2007 21:33 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Müntesfeind: "Na dann erzähl doch mal
Ich höre zu ;)"

-.-

muss dir denn alles vorgekaut werden?
die links die ich hier reingestellt haben, müssten eigentlich alles beinhalten um die logik im aspekt "mengele und cia" zu erkennen... wenn schon nicht direkt, dann im bezug zur wahrscheinlichkeit..

und die wahrscheinlichkeit, hat sich schon damit erübrigt, das beim mk-ultra projekt ehemalige kz ärzte gearbeitet haben

zu sagen, da wäre keine logik ist völlig unlogisch und kann nur daher kommen, das man sich mit dieser thematik nicht ein stück auseinander gesetzt hat und schließlich jegliche argumente die einem nicht passen als purern unfug denunziert.. das hat nichts mit skeptik zu tun.. denn ein skeptiker muss sich mit sämmtlichen dingen auseinandersetzten bevor er eine skepsis äußert..

und eine skepsis die auf oberflächliche mainstreamscheiße (dogmen, doktrien usw) beruht, kann man sehr getroßt in die tonne kloppen

würden alle so denken, säßen wir noch inna steinzeit und müssten schweine mit holzspeeren jagen, um nicht zu verhungern
Kommentar ansehen
17.06.2007 00:03 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Müntesfeind: Was sagst´n dazu:

"Ende März 2000 wird bekannt, dass die Stasi spätestens seit 1976 über die Schweizer Konten und schwarze Spenden der West-CDU informiert war. Kohl wurde wohl schon seit Jahrzehnten von der Stasi abgehört. In der Folge erklärte das Bundesinnenministerium, dass vor der Wiedervereinigung auf Beschluss der Regierung Kohl Stasi-Abhörprotokolle westdeutscher Politiker vernichtet worden sind." (Wiki)

"Am 6. Mai 2000 wird bekannt, dass Kohl angeblich auch Geld aus dem SED-Vermögen nach dem Zusammenbruch der DDR erhalten haben soll. Außerdem gibt es Hinweise, dass die Augsburger Staatsanwaltschaft bei ihren Ermittlungen behindert wurde, die zur Aufdeckung der „schwarzen Konten“ geführt haben: beispielsweise sollen angeblich Haftbefehle u.a. gegen den – daraufhin flüchtigen – Staatssekretär Pfahls außer Kraft gesetzt worden sein." (Wiki)

"Der ehemalige Bundeskanzler und CDU-Vorsitzende Helmut Kohl bestätigte schließlich die Existenz dieser Konten in einem Fernsehinterview, nachdem er einige Tage vorher das ganze noch als üble Kampagne und Verleumdung abgetan hatte. Kohl übernahm die politische Verantwortung für Fehler bei den CDU-Finanzen in seiner Amtszeit und gab an, dass er 2,1 Millionen D-Mark verdeckter und damit illegaler Parteispenden – an den Büchern seiner Partei vorbei – angenommen habe.
Die Namen der Spender nennt Kohl bis heute nicht; schließlich habe er den Spendern sein Ehrenwort gegeben, die Namen der Spender nicht zu verraten." (Wiki)

Das alles war nur möglich, weil man Zweifel verbot, Spekulationen als lächerlich abtat und nur sich selbst zum Maßstab nahm. Nochmal das Zitat:

"nachdem er einige Tage vorher das ganze noch als üble Kampagne und Verleumdung abgetan hatte."

Und jetzt brauchst Du mir lediglich noch zu beweisen, daß Mengele nicht mit den VSA kooperierte, kannst Du das? Wenn nicht, weißt Du über dieses Thema nicht besser Bescheid als z.B. exekutive, also plustere Dich doch bitte nicht so auf. ;-)

PS: Mir sind Zweifler naturgemäß lieber als Ja-Sager und Anpasser.
Kommentar ansehen
17.06.2007 00:24 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und nun das Bonbon: "Die meisten offiziellen Dokumente zu dem Projekt wurden 1972 unter dem damaligen CIA-Direktor Richard Helms vorsätzlich und illegal vernichtet. Helms war bis zu seiner Berufung zum CIA-Direktor der maßgebliche Verantwortliche für MKULTRA innerhalb der CIA. Es ist daher nicht möglich, das gesamte Projekt mit seinen ungefähr 150 individuellen Forschungsprojekten und den zugehörigen CIA-Programmen zu rekonstruieren." (Wiki über MKULTRA)

Erkennst Du jetzt die Parallelen? Die ganze Wahrheit werden wir wohl nie erfahren, aber Skepsis sollte erlaubt sein.
Ideologisches Potential, Verbrechern wie Mengele ein Leben in Freiheit und Wohlstand zu bieten, hatten die VSA allemal, siehe von Braun. Denen war alles gut genug im Kampf gegen den bösen "russisch-kommunistischen Bolschewismus". ;-)
Kommentar ansehen
17.06.2007 02:23 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och Münte nu mach doch nich exekutives lächerlichen Relativierungsversuch der Nazigreuel zunichte. ;)
Kommentar ansehen
17.06.2007 03:30 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Müntesfeind: Daß nicht nachweisbar ist, ob Mengele für die CIA arbeitete, habe ich sehr wohl verstanden.
Aber gewundert hätte ich mich darüber keineswegs, denn Experimente an Menschen führten beide durch, Mengele und die CIA. Letztgenannte sogar mit Hilfe von ehemaligen KZ-"Ärzten" und das ist in meinen Augen eine noch größere Schweinerei, als sie es so schon ist.

"Siehst du und genau deswegen bezweifle ich die Aussage von Exe ;)"

Der geht an Dich. ;-)

Nochmal zu Kohl: Hätte er die Konten auch zugegeben, wäre kein Druck auf ihn ausgeübt worden?
Und zu von Braun: Wußte er nicht, wofür die Raketen bestimmt waren und daß er damit die Kriegsmaschinerie Hitlers unterstützte? Ihn auf einen Wissenschaftler zu reduzieren, ist meiner Meinung nach verharmlosend und nicht der Wahrheit entsprechend.

Wie dem auch sei, auch Dir eine angenehme Nacht
Kommentar ansehen
17.06.2007 11:13 Uhr von sh0rtnewser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kampfpudel: Hast du eine Quelle für deine Behauptung, die CIA habe mit KZ-Ärzten Menschenversuche gemacht ? Ohne entsprechende Quelle ist dein Beitrag hohles blahblah.
Kommentar ansehen
17.06.2007 15:29 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@shortnewser: "...nu mach doch nich exekutives lächerlichen Relativierungsversuch der Nazigreuel zunichte. ;)"

behaupten kann jeder alles... so wie es jetzt dort steht ist es pure denunzierung -ohne jeglichen hintergrund.. ich verbitte mir solchen kindergarten kram..

wenn du schon solche behauptungen in den raum stellst, musst du sie auch begründen


"Hast du eine Quelle für deine Behauptung, die CIA habe mit KZ-Ärzten Menschenversuche gemacht ? Ohne entsprechende Quelle ist dein Beitrag hohles blahblah."

wie wäre es, wenn ihr euch einfach mal mit der thematik auseinander setzt... aber ich befürchte das ihr dazu garnicht in der lage seid.. links wurden hier genug gepostet, anderer seits kann man noch selber nachgucken, da es sehr sehr viele quellen und vor allem auch bücher dazu gibt

aaaaaaaaaaaaaarhrg -.-
Kommentar ansehen
17.06.2007 15:35 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kampfpudel: (:
schöne beiträge
nur schade das den meisten hier, der nötige grips fehlt um sie zu verstehen


liebe grüße
exe

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?