16.06.07 13:23 Uhr
 6.531
 

Neuer Beamer benötigt nur acht Zentimeter Abstand zur Wand

Die Firma Sanyo hat einen Beamer entwickelt, welcher nur acht Zentimeter Abstand zur Wand benötigt, um ein klares, scharfes Bild anzuzeigen.

Der Projektor, welcher den Namen "LP-XL50" trägt, soll im Juni in Kalifornien auf einer Messe vorgestellt werden. Im Handel wird das Gerät Ende des Jahres zum Preis von 4.000 Euro in Japan erhältlich sein.

Der Beamer soll Diagonalen bis zu zwei Meter anzeigen. Er hat eine Auflösung von 1.024 mal 768 Pixel und soll positionsunabhängig gute Bilder liefern.


WebReporter: aj mac beam
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Wand, Abstand, Beamer
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2007 12:49 Uhr von aj mac beam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Über den Verkausstart in Europa wurden leider keine Angaben gemacht. Mit 4.000 Euro ist das Gerät aber auch nur etwas für Leute, die kleine Räume und viel Geld haben.
Kommentar ansehen
16.06.2007 14:30 Uhr von Hagdorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: nur blöd das der beamer dann beim gucken stört, wenn er direkt vor der wand steht^^
Kommentar ansehen
16.06.2007 14:52 Uhr von ~Alexis~
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo soll da der praktische Vorteil sein, wenn der Beamer mitten im Bild steht? Ich meine, theoretisch eine tolle Entwicklung, aber... ^^
Kommentar ansehen
16.06.2007 15:07 Uhr von Reizhirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rückprojektionsgeräte: Rückprojektionsgeräte könnten dadurch wesentlich handlicher werden, außerdem muss so ein Projektor nur beim größtmöglichen Bild zentral angebracht werden. Eine Optik kann das bild entsprechend aufbereiten, dass es dann Verzerrungsfrei erscheint.
Kommentar ansehen
16.06.2007 15:09 Uhr von aj mac beam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das aknn nicht passieren, da der Beamer leicht schräg nach oben strahlt. In der Quelle ist ein Foto zu finden.
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:36 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
8 Zentimeter: Ein richtiger Beamer strahlt über die Köpfe der Zuschauer hinweg. Er darf nicht im Blickfeld stehen und stören.
Das allerdings tut der Beamer wenn er 8 cm von der Wand entfernt ist.
Und dazu ist er noch viel zu teuer.
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:56 Uhr von Reizhirn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein guter beamer kostet: es gibt beamer, die tragen an der wand angebracht gerade mal 15cm auf. und die gegenüberliegende wand sollte nicht zu weit weg sein.
es gibt beamer die sind hell genug, um bei tageslicht gute informationspräsentation bieten.
es gibt beamer, die haben einen tollen farbraum.
es gibt beamer die sind super hochauflösend
es gibt beamer für flächen von über 100qm.
es gibt beamer für 400 und weniger euro.

aber einen beamer, der so dicht an die projektionsfläche gestellt werden kann, den habbich nocht nicht gesehen.
was das schlimme ist, jeder beamer hat nachteile.
das gute ist, man kann unter berücksichtigung der nachteile, für jeden zweck den richtigen beamer kaufen.
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:05 Uhr von LiquidSunshine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guckt euch das ding doch vorher mal an .dann könntet ihr sehen, daß das bild über dem beamer projeziert wird.. als steil nach oben. der Beamer steht somit nicht im Bild:-)
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:38 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der beamer steht: Der Beamer steht vor dem Betrachter.
Also stört er. ;)
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:48 Uhr von shadow7even
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur blöd wenn man die quelle nicht lesen kann: da gibt es ein wunderschönes bild von dem Ding !!!!
Kommentar ansehen
16.06.2007 17:49 Uhr von lancelovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok, der beamer steht nicht vor dem bild: scheint so eine art spiegel-reflexion (aspärisch, was das auch immer heisst - wahrscheinlich inklusive korrektur) zu sein.

aber 8cm??? wenn ich die hand der netten dame anschaue, schätze ich die mal auf 5cm breite (meine ist 7-8cm, als mann), dann ist der beamer mindestens 15cm von der wand weg
Kommentar ansehen
16.06.2007 21:28 Uhr von _808_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Guckt euch alle doch mal die quelle an...dann seht ihr das er nicht vorm bild steht sondern da drunter und dasbild nach oben wirft
Kommentar ansehen
16.06.2007 23:02 Uhr von Elementarteilchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geiles teil, errinert mich an ein Tageslichtprojek: nur halt kleiner
Kommentar ansehen
16.06.2007 23:27 Uhr von Nehalem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh des nicht, die Quelle ist doch Krone.at, aber die News lässt sich belegen...

Ich bin verwirrt.
Kommentar ansehen
17.06.2007 08:52 Uhr von bommeler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genial: niemand, der durch das bild läuft
Kommentar ansehen
17.06.2007 10:11 Uhr von aj mac beam
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bommeler: Da haste wohl recht :D
Ich denke man kannn mal festhalten:
1. Der Beamer steht nicht im Bild
2. Er kostet zu viel
3. Er ist für kleine Räume geeignet :D

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?