16.06.07 13:22 Uhr
 5.926
 

USA: Anlässlich Jubiläumsfeier Zeitkapsel-Auto geborgen

In Tulsa (Oklahoma) wurde eine Zeitkapsel der besonderen Art wieder ans Tageslicht geholt: Ein Plymouth aus dem Jahre 1957, der 50 Jahre unter der Erde auf diesen Augenblick gewartet hatte.

Jetzt wurde er während der 100-Jahre-Feier zur Gründung des Bundesstaates wieder ausgegraben. Leider war der Plymouth durch Wassereinbruch über die Jahre ziemlich verrostet. Die Anwesenden waren darüber ziemlich enttäuscht.

Obwohl der Wagen durch Schlamm, Rost und Fäulnis ziemlich lädiert war, bekam er eine Parade durch Tulsa. Einige Gegenstände in einer extra Kapsel überdauerten jedoch den Zerfall, so z. B. eine Flagge mit 48 Sternen.


WebReporter: Floppy77
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Auto, Jubiläum
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2007 12:54 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wäre ich gerne dabei gewesen. Die Bilder und die entsprechenden Kommentare sind Betrachtenswert. Dachten die doch tatsächlich, dass Autos heute mit Atomenergie fahren. Leider fährt der Plymouth gar nicht mehr, weder mit Atomenergie noch mit Benzin.
Kommentar ansehen
16.06.2007 13:57 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll: mit riesigem Aufwand ein völlig verrostetes Auto und eine Verschimmelte Fahne durch die Stadt fahren.

Ganz großes Kino. XD
Kommentar ansehen
16.06.2007 14:03 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Floppy77: Bei deinem Kommentar musste ich schon schmunzeln.
Aber die Tatsache das die damals einen Kanister Benzin und
Öl im Kofferraum gebunkert haben (weil ja heute alles mit
Atomenergie funktionieren sollte) fand ich noch witziger.
Kommentar ansehen
16.06.2007 15:07 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow: Da würde ich über den Trottel sehr wütend werden, der die Kapsel gebaut hat. Aber der ist wohl auch schon unter der Erde.
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:16 Uhr von rickyshand
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ami-Dummbolzen: Können nicht mal was herrichten, was 50 Jahre überdauert. Wer braucht die dämliche gammelige Fahne? Wenn sonst nix erhalten ist, war das ja wohl ne Aktion für die Tonne ...
Kommentar ansehen
16.06.2007 16:43 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache: Aber Hauptsache die Fahne schön hochgehalten.
Nee, nee, die amis.
Immer wieder für einen schönen Lacher gut.
Kommentar ansehen
17.06.2007 02:49 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade ums auto: bloed das es so gelaufen ist ...war aber eine schoene idee... ich vergrab demnaechst auch was, was dann meine ur-ur-enkel wieder ausbudeln duerfen *g*
Kommentar ansehen
17.06.2007 11:26 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade Warum kommt hier in D niemals jemand auf solche Ideen. Achja, unökonomisch, nicht praktisch, und ausserdem muss man ja für irgendwelche abartigen Kunstobjekte, Mahn- bzw., Denk-male das Geld ausgeben.
Kommentar ansehen
17.06.2007 14:59 Uhr von Runeblade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@denksport: Du scheinst deinem Namen anscheinend nicht wirklich Ehre zu machen. Immerhin ist sowas in D schon desöfteren gemacht worden. Meines Wissens nach erst vor ein paar Jahren anlässlich einer Wissenschafts-Messe. Müsste aber jetzt erst danach googlen.
Kommentar ansehen
17.06.2007 15:10 Uhr von a_i_r_o_w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rickyshand: meine güte von wo kommst du denn? Es geht gar nicht darum dass man das Zeug noch brauchen kann... Zeitkapseln werde immer wieder gefunden und liefern einen kleinen aber meist präzisen Einblick in den Alltag der Leute aus einer bestimmten Zeit, was meist viel interessanter ist als das, was die Geschichtsschreiber so notieren.
Kommentar ansehen
18.06.2007 19:35 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Runeblade: Nenne mir eine. Aus diesem Jahrhundert und halbwegs offiziell.
Einbildung ist auch ´ne Bildung, ansonsten würdest du wohl nicht auf die Idee kommen so dick aufzutragen.
Kommentar ansehen
19.06.2007 08:25 Uhr von DevilsLittleSister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Plymouth Belvedere Sport Coupé: Das waren eben noch Autos damals... sollte man glatt wieder herrichten. :-))

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?